Die RIAA schaltet einen Gang zurück

Die RIAA schaltet einen Gang zurück und will nun davon absehen, jeden Nutzer von Filesharingdiensten zu verklagen. Offensichtlich hat man eingesehen das dies unmöglich ist. Man möchte sich nur auf die User konzentrieren, die große Mengen Musik ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erster :-)

Juhu Mukke lad ich wenig wenn den Movies Apps Games egal ist... juhu.
 
Antwort auf den Kommentar von Dennis2004: Wie kann man nur solchen Müll schreiben?! Kommt das vom Kiffen?
 
wenn die musik cd's nicht so teuer seien würden , dann gäbe es auch nicht so viele raubkopien. vielleicht sollten die da mal anfangen!
 
Antwort auf den Kommentar von Nellydogg: genau! statt den künstlern $150 mio., mal nur $50 mio geben und dafür cds 5-10 euro günstiger machen.
 
Antwort auf den Kommentar von Nellydogg
Die sollen mal der GEMA weniger Gebühren bezahlen. Dann werden auch die CDs billiger. Die Kopierschutzmechanismen können sie sich auch gleich sparen, da alles irgendwie knackbar ist (auch, wenns illegal ist). Dadurch werden auch Kosten eingespart werden. Wenn die CDs billiger wären, würde sich das Kopieren auch nicht mehr lohnen: Stundenlanges Downladen, Cover drucken+ausschneiden, CD Brennen...
In den 90ern habe ich oft Maxis für 4DM gekauft. Jetzt sind die Preise bereits bei 4-6€ angelangt. Kein Wunder, dass sich das keiner mehr leisten kann.
 
Antwort auf den Kommentar von Nellydogg:
Seid wann wird denn in diesem Bereich irgend etwas billiger, eher das Gegenteil ist der Fall.
Wenn ich mir eine guterhaltene alte Schallplatte (das sind die großen schwarzen Scheiben, mit Rillen drauf) kaufe, kostet die je nachdem was drauf ist, im Durchschnitt so um die 10 €. Bevor es CD`s gab, kostete eine Platte ca. 20 DM und das ist 15 Jahre her...

Antwort auf den Kommentar von Stitch2003:
Deine Idee mit dem Kopierschutzmechanismen ist ne seltenblöde Idee... Demnach brauchen wir auch keine Firewalls, Antivirenprogramme etc, senkt ja die TCO...!?
 
Yo dummheit = RIAA , war ja nicht abzusehen das die alle verklagen , ne Single für den Preis von 1€ bspw. ist für manche aber immernoch zuviel oder den gang nicht wert zum Musikstore zu laufen , lieber macht man das File Sharing Tool an und wartet vorm Rechner ...
 
schließlich bleiben noch die tollen downloadangebote der MI, wo man min 1 EUR pro lied zahlen soll, teilweise auch mehr als 2 EUR. Lächerlich sag ich da nur...
 
Antwort auf den Kommentar von olcay247... Also ich kann nicht mit Sicherheit sagen ob ich selbst bei einem so dollen Nachlass nciht trotzdem saugen würde. Ob es nun Bequemlichkeit oder Geiz ist... keine Ahnung. Aber ich denke selbst wenn der preis um 20€ nachlässt würde ich trotzde noch saugen. Vorallem weil ich mich nicht vorab über den Preis informiere.
Asche auf mein Haupt.

Gruß an alle Sauger
Sariakko
 
Na also sie haben es begriffen das es doch ein bissel zu aufwändig wäre ALLE filesharer zuverklagen oder zu bestrafen!!!

Aber was mal ein Vorschlag wäre das sie einfach stichpunktartig einfach irgendwelche User rausgreifen und die verknacken!!! Auch solche die z.B.: ihr erstes Lied gerade gesaugt haben!!!

Aber nicht das ihr jetzt denkt das ich keine Musik sauge aber so hätte die RIAA wenigstens noch den Überraschungs effekt auf ihrer Seite!!!
 
Wie wollen die eigentlich die Adressen rausbekommen. Die Methode mit der sie das gemacht haben kommt doch sicher mit dem Datenschutzgesetz in Konflikt bzw. sind die Methoden nicht legal. IP-klau und so weiter.
 
Wie wollen die eigentlich die Adressen rausbekommen. Die Methode mit der sie das gemacht haben kommt doch sicher mit dem Datenschutzgesetz in Konflikt bzw. sind die Methoden nicht legal. IP-klau und so weiter.
 
Solang ich mittels GEMA, GEZ Gebühren abgezockt werde, kaufe ich keine einzige CD. So einfach ist das.
 
ich stimme olcay247 voll zu. wenn die so genannten "stars" 60-70% weniger kohle einkassieren würden und noch an einigen anderen ecken gespart werden würde (z.B. bei den scheiß managern), könnten die konzerne ihre cd's billiger machen, aber diese gruppierung von geldgeilen säcken kapiert so was ja nicht und zockt lieber weiter den "kleinen mann" ab, deren idee von verklagen wir die ganze welt können die sich in die haare schmieren, das löst doch eh nur genau das gegenteil aus, mehr raubkopien aus dem "gesetzlosen" ausland.

@Sariakko "IP-klau und so weiter": hast absolut recht, die bekämpfen illegales mit illegalem, vollkommen bescheuert, demnächst bei celebrity deathmatch: "Urheberrecht vs. Datenschutz"
 
Ist RIAA eine Maßeinheit für Ahnungslosigkeit?
 
Die GEMA hat übrigens Rekordgewinne dieses Jahr oder Quartal gemacht. Quelle weiß ich leider nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen