Neu: de-Domains mit Umlauten vorregistrieren

Der ICANN-Registrar SECURA teilte heute mit, dass er ab sofort kostenfreie Vorregistrierungen fuer de-domains mit Umlauten annimmt. Hintergrund: Die DENIC hat angekuendigt, noch im Jahre 2003 deutsche Domains mit Umlauten einzufuehren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dann muss das oertliche.de auch keine werbung im radio machen das sie alles versucht hätten aber doch nur unter oe zu erreichen sind

\o/
 
hab ich das beim überfliegen richtig erkannt ? sind aussser in der beispiel domain wächter.com keine umlaute in dem artikel ? :) und dabei dürfen wir jetzt doch wieder. ..
 
Antwort auf den Kommentar von VoodiX
ja, hast recht, sind sonst keine Umlaute da.... Seltsam... :-)
 
Was ist mit "ß"?
 
ß ist doch kein umlaut, sondern ein umkonsonant :-)
 
Und was mache ich dann mit meiner englischen Tastatur? Dann muss ich ja jedes mal, wenn ich auf eine Seite mit Umlaut moechte auf Deutsch umstellen, aber das ist doch dumm, oder?
 
Antwort auf den Kommentar von mexxage: Du kannst auch den entsprechenden ASCII-Code nutzen! :)

Generell finde ich die Idee aber idiotisch weil bei dem Verfahren ö,ä und ü in eine Zeichenkette codiert werden. Das erledigt aber der Browser und somit kann man diese Domains mit alten Browsern nur dann aufrufen wenn man die Codierung manuell vornimmt. Ich denke schon aus diesem Grund ist es für die nächsten Jahre nur ein netter Zusatz z.B. AUCH unter örtliches.de o.ä. erreichbar zu sein! Bis es soweit ist, dass ich mir eine Domain mit Umlauten registriere und dazu nicht gleichzeitig noch das ganze mit ue, ae oder oe, bis dahin haben die Amerikaner schon Umlaute auf den Tastaturen! :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen