Microsoft warnt vor Sicherheitslücke in DirectX 9

Software Microsoft warnt derzeit vor einer Sicherheitslücke in DirectX 9. Das schon seit einigen Wochen bekannte Problem wurde bereits durch die Veröffentlichung von DirectX 9.0b beseitigt, doch viele Anwender haben dieses Update noch nicht getätigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*angsthab* :|
 
Schon wieder eine Lücke.......schlimmer als eine Schweizerkäse (lol)
 
Das darf doch nicht sein, immer mehr Sicherheitlöcher, man hat ja bald nur noch einen Schweizer Käse auf seinem PC der mit kleine Pflaster geflickt wird, Argh was soll das noch geben wenn Longhorn raus ist?
 
lest doch etwas genauer: das notwendige update gibts seit wochen. ist wohl nur um die verschlafenen user zu wecken, die nie updaten ....
 
Antwort auf den Kommentar von CaptHowdy.... Hat wer nach CodeRed gefixt? Oder nach Nimda? Oder nach Slammer? Oder nach Blaster? Gerade heute kam wieder mal ein Drops zu mir und beklagte sich über ein NT-AUTHORITÄT\SYSTEM, dass seinen Rechner runterfährt.... Es mag kommen, was da wolle, die Leute werden das mit dem Patchen nie lernen.
 
Hmm... Eine seit langem bekannte Sicherheitslücke... Für die schon lange ein Patch existiert... Woran erinnert mich das nur? Ach ja, wie war denn das mit derl SHELL32:ShellExecute- Sicherheitslücke? Die seit Dezember 2000 bekannt ist, und nur in Win2K3 Beta-SP1 Build 0139 gefixt wird? Die auch den IE anfällig macht, mit einem extrem billigen Exploits? Selber schuld, wer derzeit noch mit dem IE fährt.
 
DX9.0b gibts mittlerweile schon so lange, wer sich da immer noch aufregt ist doch echt von gestern - und daß man Windoof ständig updaten muß ist ja wohl mittlerweile dem letzten Hinterwäldler schon bekannt, oder? *lol*
 
ich halt das nicht mehr aus, jeden tag updates und patches(wein,heul)
 
Antwort auf den Kommentar von drobius..... Hä? Ich bin ein echter Freak und ich warte schon seit über zwei Wochen auf 'n neues Update für irgendwas in WinXP.
 
toll für schlafmütze...
 
Würde es für jede Sicherheitslücke einen Preisnachlass von 1€ geben, dann wäre WindowsXP schon lange freeware.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen