Google hat keine Eier: Das Salat-Emoji wird jetzt richtig vegan

Den Emoji-Designern bei Google gehen die Bemühungen der Unicode-Standardisierer zur Inklusion von Minderheiten noch längst nicht weit genug. Das Unternehmen verändert nun auch seine schon bestehenden Bilder, um einigen Nutzern noch weiter ... mehr... Emoji, Android P, Salat, Vegan Bildquelle: Jennifer Daniel Emoji, Android P, Salat, Vegan Emoji, Android P, Salat, Vegan Jennifer Daniel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was für ein Kindergarten. Aber wenigstens scheint es Jobs zu sichern, das ist ja zumindest etwas.
 
@DON666: Vielleicht haben die auch den neuen Supercomputer in Oak Ridge dafür bemüht, um eine Lösung zu finden?
 
@DON666: Es ist auf den ersten Blick politisch korrekt, also muss es auf jeden Fall über´s Knie gebrochen werden.
 
Um mal mit Asterix und Obelix zu sprechen: "Die spinnen, die Googler."
 
Und was ist mit der Schüssel, die in Drittweltländern unter unwürdigen Bedingungen produziert wurde?
 
@Nicht Du: auf so etwas muss man erstmal kommen ;)
 
@x81Reaper:

~ Erspähe das Verborgene ~
- Konfusius, chin. Fragosoph
 
@Nicht Du: Mich würde mehr interessieren, warum die Ziege nicht entfernt wurde. Die ist schließlich auch nicht vegan...
 
Und was ist mit Leuten, die gegen Tomaten allergisch sind? Scheiss Exklusion immer
 
@Slurp: Ich wär ja sowieso dafür, dass für jede Nation eine separate Salatschüssel in Allesesser, Vegetarier und Veganer Variante erstellt wird. :P
 
@glurak15: Dann bitte die Schüssel auch von weiß bis schwarz in 30 Farbstufen mit einbauen^^
 
@glurak15: richtig,ich fühle mich als Fleischesser diskriminiert.
 
@glurak15: wie bei den Figuren einfach für jeden frei auswählbar. Für Amerika mit Bacon, Europa mit Schinken Käse, genderkonform als salat*innen, für Asien mit raus und Drachen auf der Schüssel und für Afrika... leer
 
@xerex.exe: *reis
 
@xerex.exe: Für Menschen aus armen Regionen ist eine volle Schüssel (Inhalt egal) diskriminierend...
 
@Slurp: Na immerhin werden all jene inkludiert, die sich über etwas wie Emojis aufregen können. Seien es jene, die Eier im Salat finden, als auch jene, die wiederum über solche Personen herziehen, obwohl man so etwas doch problemlos ignorieren könnte.
 
@Niccolo Machiavelli: Und natürlich freuen sich auch diejenigen, die anderen erklären, dass unwichtige Themen unwichtig sind.
 
@Slurp: Offensichtlich sind solche Leute ja notwendig. Die vage Hoffnung, dass das irgendwann mal nicht mehr so sein wird, stirbt ja immer zuletzt.
 
@Niccolo Machiavelli: Vermutlich verschluckt sich die Hoffnung, an einem Ei im Salat.
 
@Niccolo Machiavelli: Voelleicht wäre es sinnvoller an der "Wurzel des Übels" anzusetzen? Schreib? doch mal an Google, den Verursacher der Meldung.
 
fand die alte schildkröte süßer :/
 
@skrApy: hatte mehr Charakter
 
@skrApy: Die sieht aber schon ziemlich "straff" aus ... :D
 
@Nicht Du: die neue wirkt wie auf LSD o.o
 
@skrApy: Die Drogenuser wollen schließlich auch inkludiert werden.
 
@skrApy: Blödsinn, die befindet ich nur in einem dunklen Raum...
 
@skrApy:
Die hat nicht-süße Schildkröten diskriminiert.
 
Mal als ernstgemeinter Vorschlag für die Personen Emojis:
Warum baut man nicht einfach einen Generator, wo das eigene Emoji zusammengeklickt wird und alle Personen werden nach dieser Vorlage zusammengebaut?
Die Emojis scheinen ja grösstenteils (oder sogar alle?) auf Vektorgrafiken zu basieren, sollte also kein Problem sein. Ich denk die meissten nutzen zu 90% Emojis, die sich selbst ähnlich sehen (wenn denn nicht der standard genutzt wird).
 
Ich vermisse die "alten" Zeiten des Internets, als es noch 10-20 Emoticons in Internetforen gab. Hat auch keinen gestört :D
 
@Dr. Alcome: Du wirst irgendwann die Zeiten vermissen, indem man mit Buchstaben im Internet kommuniziert hat. Ich mein, die Ägypter haben es vorgemacht. Alles kommt wieder ^^
 
Wer braucht denn eine freundliche Ziege? Hauptsache sie schmeckt gut!
 
@feinstein: Was ist eigentlich mit den Nackenwirbeln der Ziege, wenn sie die ganze Zeit nach links schauen muss?
 
@Nicht Du: Die Nackenwirbel sind eh etwas zu knackig, die isst man meist nicht mit. ;p
 
@JaDz: OK, aber evtl. kommt dadurch eine Fehlstellung des Ziegenkörpers, was eine Muskelverkümmerung an wichtiger Stelle zufolge hat...
 
@Nicht Du: Du sagst es, es fehlt ganz dringend ein Masseur Emoji.
 
@jackii: Habe gerade mal nachgeschaut, aber der Grund, warum es sowas gibt, erschließt sich mir nicht, wenn auch nicht ganz die gleiche Sache.

https://emojipedia.org/face-massage/

Wo ist das Grafikkarteneinbau-Emoji?
 
@feinstein: Hahahahahaha.....danke für die Erheiterung! xD
 
Ich finde die Überschrift... irgendwie gut :D
 
Die haben doch alle einen Dachschaden...

Vor lauter Minderheiten wird die Mehrheit in Zukunft diskriminiert....
 
Meiner Meinung nach ist das Problem nicht, dass Google hier keine Eier hat. Meiner Meinung nach sind eher die Personen ein Problem, welche sich allen ernstes daran gestört haben.

Vegane Lebensweise hin oder her, jedem seine eigene Entscheidung. Wer sich jedoch daran stört, dass ein virtuelles Emoji auf einem dummen Smartphone ein tierisches Produkt beinhaltet und man es deswegen nicht verwenden will, der scheint für mich ein starkes Abstraktionsproblem mit einer Prise schwachem Selbstwertgefühl zu haben.

Es geht hier um ein Emoji, nicht die Unterdrückung des Veganismus. Wer so etwas auf ein Emoji reflektiert hat für mich die weitaus größeren Probleme.

PS: Weiß eigentlich einer, ob die Tier-Emojis eigentlich aus glücklicher Tierhaltung oder freilebende Tiere sind? Nicht, dass ich hier noch das Huhn-Emoji verwende und das ist ein Käfighuhn!
 
Halleluja! Endlich können auch Veganer Salatschüsseln durch die Gegend schicken!
 
Treffender kann die Überschrift nicht sein.

Einfach lächerlich, dass man sich in der heutigen Zeit immer weiter den Minderheiten beugt und vor
allem bei so Lächerlichkeiten.
 
Und sonst so ?

Ich hätte gern das "Umfallender Sack Reis"- Emoji.

Das würde garantiert sehr oft zum Einsatz kommen ;-)
 
Wenn es so ist, dann soll es auch Vegane- Hotdog, Burger, Burrito, ... Emoji geben. ;)
Entweder ganz oder gar nicht!
 
Würde mir bei den Menschen-Emojis mehr Inklusivität wünschen. Ein einfacher Satz Genderregler zum stufenlosen Verstellen von Gesichtsbehaarung, Wangenknochenhöhe, Adamsapfel, etc. sind ja wohl das mindeste. Diese genderbinär/CIS-normativen Designs sind echt das Letzte. Und was zum Teufel soll das mit den 8 Farbabstufungen oder so? Es gibt wesentlich mehr als das, bitte volles Farbrad einbauen. Auch finde ich es nicht gut, dass zwei Augen, eine Nase und ein Mund in fester Konstellation zur Norm erklärt werden, ein bisschen ableistisch ist das schon. Bitte hier mehr Diversität zulassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:15 Uhr TerraMaster NAS Server Cloud Speicher mit Intel-Dual-Core, PLEX DLNA Media Server Raid Festplattengehäuse (Diskless)TerraMaster NAS Server Cloud Speicher mit Intel-Dual-Core, PLEX DLNA Media Server Raid Festplattengehäuse (Diskless)
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
199,99
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte