DVD-Brenner werden teurer

Hardware Auf DVD-Brenner muss in Deutschland ab sofort eine Urheberabgabe gezahlt werden. Darauf haben sich die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) sowie der Branchenverband Bitkom verständigt. Demnach müssen Unternehmen, die DVD-Brenner ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die sollen sich ihre geräte sonst wohin schieben lol
 
gut das ich mir erst einen gekauft habe! :-)

DVD-Brenner: Sony DWU10A ( Dvd-r / -rw / Dvd+r / +Rw )

Geflasht zum Sony DRU-500A Firmeware 2.0f
 
wie lange dauert es bis eine news hier veröffentlicht wird?

 
Antwort auf den Kommentar von solitsnake.......das mit den news geht schnell....sind ja immer auch Zack die Jungs hier vonWinfuture,,,,,Aber wo es jetzt so warm ist, kann es auch mal etwas dauern,,,,
 
"Die Abgaben sollen Künstler für den wirtschaftlichen Verlust entschädigen, der ihnen durch erlaubte Privatkopien entsteht."
Häh????? Meinen die mit Privatkopien jetzt Sicherheitskopien oder Kopien, die man weitergibt? Denn durch Sicherheitskopien entsteht NIEMANDEM ein Schaden... Aber so manchmal möchte man Glauben, dass die Industrie tatsächlich einen "Schaden" hat... Aber einen gewaltigen...
 
Antwort auf den Kommentar von Mr_Maniac

Genau!

 
Antwort auf den Kommentar von Mr_Maniac. Nicht nur die Industrie hat einen gewaltigen Schaden, der Staat auch, denn der bekommt ja dadurch wieder etwas mehr Mehrwertsteuer in die Kassen :o)
Schon erstaunlich über welche Wege man geschröpft wird.
 
Das ist doch nix neues auf CD Brenner müssen die Firmen ja auch abgaben zahlen da war es ja nur eine Frage fder Zeit bis es bei DVD brenner auch so ist.
Und auf die 9,21€ mehr wo man dann zahlen muss (wobei die Preise doch trozdem weiter fallen werden) kommt es doch wirrcklich nicht
 
das ich nicht lache (oder weine?).
ich dachte sicherheitskopien aller art wären seit august in deutschland verboten?
wie kommt es also dazu, das jetzt trotzdem eine abgabe verlangt wird, wenn doch niemand eine kopie erstellen darf?

das schreit zum himmel! willkommen im p2p-netzwerk!
 
Antwort auf den Kommentar von Winter |Sicherheitskopieen sind weiterhin erlaubt du darfst nur keinen kopierschutz umgehen um an deine sicherheitskopie zu kommen.
 
bald werden sie in deutschland sogar mariuhana besteuern, ohne es vorher zu legalisieren...ich finde die dvd-abgabe passt sehr gut in das bild unser chaotischen politischen zustände, genauso wie dosenpfand oder diverse gesundheitspolitische ideen. ..
 
Wenn jetzt dafür Abgaben verlangt werden, sollen sie p2p in Ruhe lassen, jetzt kriegen sie ja ihr dreckiges Geld =p
 
die 9,21 wird man eh nicht merken, da wir zur zeit in einer deflation leben. die preise werden weiter fallen und die brenner immer billiger....
 
Eine verdammt große Verarschung ist das! Wir dürfen nichts brennen, müssen aber trotzdem diese Abgaben zahlen.. wofür dann?

Eine Sicherheitskopie ist wie der Name schon sagt zur SICHERHEIT (Eine Kopie die man nutzt, z.B. damit die OriginalCD nicht zerkratzt oder eine Kopie für das Auto)

Durch den Einsatz oder das Brennen einer Sicherheitskopie entsteht niemandem ein Schaden.. absolut lächerlich das ganze.. wer weiß worauf wir demnächst noch Gebühren zahlen müssen?
Wie wärs mit einer Gebühr für Brennsoftware?
 
Antwort auf den Kommentar von NetFreak Genau, wir werden nur verarscht!!!
 
Ist so was überhaupt legal???? Da könnte man auch gleich eine Knast steuer einführen

Man zahlt also eine Geldstrafe für etwas was man nicht getan hat. Als nächstes bekommt Heckler & Koch die gleiche weil man mit den Waffen Morde begeht :)
 
Jedes Jahr sterben sehr viele Menschen auf der Autobahn!

Verklagt Autohersteller, mit ihren Autos werden Menschen überfahren!

ALSO LEUTE: Wollt ihr Euch weiterhin verarschen und ausnehmen lassen? Nein? Dann kauft keine, absolut gar keine einzige Musik CD oder DVD! Benutzt aber auch kein P2P weil sonst die depperte MI einen ganz böööösen Schuldigen für weniger Einnahmen etc hat! Es gibt genug legale Alternativen: Radiostreams laufen lassen und via Streamripper Track für Track, sauber benannt auf die Platte streamen lassen! So kommt man auf ein paar Gigabyte Musik/pro Tag und DAS sollte meiner bescheidenen Meinung nach jedem reichen. Das ist völlig legal!
 
Ich finde die News sehr interessant. Schlieslich haben wir ja Geld in Massen. Ich weiß schon nicht mehr wohi ndamit. Ich bin aber auch der Meinung, dass DVD-Brenner nicht teurer werden. Eher fallen die Preise weiter. Man wird dann eben am Service sparen. Teure Hotline oder schlechte Treiber gibts ja schon bei vielen Computerprodukten.
Naja... mal sehen was als nächstes kommt. Vieleicht die Festplatten? Auf der kann man ja auch eine "Sicherheitskopie" seiner Musik CDs ablegen.
 
Zitat: "Die Abgaben sollen Künstler für den wirtschaftlichen Verlust entschädigen".

Wo kann ich mir als angehender Künstler das Geld abholen ?
Wird das Monatlich auf mein Konto überwiesen ?
Wer entscheidet ob jemand ein Künstler ist ?
 
Antwort auf den Kommentar von Doomer
Da wirst Du wohl nicht viel bekommen :)
Als Beispiel: Die "Künstler" von StarSearch (Sat.1) bekommen pro verkaufter CD vom Herausgeber 0,76 €.
Wenn man das auf andere Überträgt wirds zwar wohl mal mehr sein
(z.B.: Bon Jovi wird wohl mehr bekommen) aber ich finde diesen Betrag lächerlich. Was ist mit dem Rest? Bei einem Verkaufspreis von 15,99 € kann ich mir nicht vorstellen das da nicht mehr drin währe. Gema - ok. Herstelung - auch ok. Aber soviel kosten die sicherlich auch nicht.
 
[quote]Auf DVD-Brenner muss in Deutschland ab sofort eine Urheberabgabe gezahlt werden.[/quote]

[quote]Die Abgaben sollen Künstler für den wirtschaftlichen Verlust entschädigen, der ihnen durch erlaubte Privatkopien entsteht.[/quote]

Daher, ich kann mir dann von jedem Film, von jeder Musik CD etc. freien Rechtes eine Kopie anfertigen, da ich beim Kauf des Brenners ja schon eine Urheberabgabe geleistet habe :-)

Find ich gut, dass sind mir die 9,21 EUR wert!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen