NVidia mit neuer Munition - Die Karten von Morgen.

Treiber Bei der Arbeit eines Kollegen (Rika) an einer neuen Auflage der berüchtigten Omega-Treiber sind uns nun einige Informationen über bislang noch unbekannte NVidia-Modelle zugänglich geworden, die wir euch nicht vorenthalten wollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll! und was sollen die karten bringen, wenn man für weniger geald ne geforce 4 ti-xxxx/mx-xxx bekommt, die wahrscheinlich auch mehr leistung bringt!!!
 
Antwort auf den Kommentar von abbi
Wenn das "GO" karten sind, dann sind die für notebooks und so gedacht. vielleicht haben die neuen karten eine andere architektur und sind deswegen sparsamer mit dem saft der akkus, was den user noch glücklicher macht, wenn er bei den temperaturen noch länger an der präsentation für den nächsten auftrag schuften kann... achja, das ganze natürlich bei halbwegs brauchbarer geschwindigkeit der graka. (für moorhuhn in den pausen oder was weiß der geier)
ist natürlich reine spekulation aber irgend jemand wird schon eine plausible erklärung haben, wieso jetzt alle wegrennen sollen und sich eine der neuen modelle anschaffen muß.
 
toll! und was sollen die karten bringen, wenn man für weniger geald ne geforce 4 ti-xxxx/mx-xxx bekommt, die wahrscheinlich auch mehr leistung bringt!!!
 
Frag das doch NVidia... Ich hab auch 'n Kumpel, der hat 'ne FX5200, und immer wenn es bei seinem Kumpel vor dem Rechner mit der um 30% übertakten Ti4200 sitzt, kommen ihm die Tränen.
 
Antwort auf den Kommentar von Rika : "um 30% übertakten Ti4200"
bitte wie geht das ohne die karte zu "beleidigen" ? bin dankbar für alle links oder tools! hab eine "aopen aeolus ti4200s ultra fast"
und von diesen Omega-Treibern(sind das nicht ati treiber?) hör ich zum ersten mal!
 
Die Omega Treiber gibt es sowohl für Ati wie auch für Nvidia karten
 
Antwort auf den Kommentar von LiBrE21: die omega treiber für nvidia gibt es nicht mehr... oder nur die alte version.
 
@olcay247 stimmt nicht so ganz, siehe hier: http://www.computerbase.de/news.php?id=5742

falls ich mich irren sollte oder es nicht mehr aktuell sein sollte, bitte ich um nachsicht!

cu
 
hast recht... gibts sie wieder! :)
 
@inHeaven: Kommt ganz auf Modell an. Ti4600 laufen normalerweise mit 300 MHz, aber ein jeder OC-Freak holt sich lieber eine Ti4200 mit 250 MHz, weil er weiss, dass er sie garantiert höher als eine 4600er bekommt. Oder was meinst du, warum die Ti4200er so beliebt sind? Mit 'm netten Kupferblock auf dem Chip haben wir unsere auf 340/610 hochgeprügelt.

@binbela:
Aus meiner Sicht der Entwicklung waren schon damals die Omega 1.44.03 wesentlich schlechter als meine selbst modfizierten. Und die, an denen ich gerade arbeiten, werden noch 'ne Ecke besser!
 
@rika: wer lesen kann, ist klar im Voteil. Ich habe nie irgendeine Behauptung über gut oder schlecht aufgestellt! Muss jeder selber testen, mit welcher Variante er besser fährt!

cu
 
@binbela: Ne, aber es soll heissen, dass die Entwickler der Omega-Treiber eigentlich recht schlechte Arbeit geleistet haben, weil selbst unbedarfte User mit ein paar bekannten Tweaking-Tools aus den Standardtreibern bessere Ergebnisse rausbekommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links