OnePlus 6: Top-Technik zum immer noch mehr als interessanten Preis

Der chinesische Hersteller hat heute in London sein neuestes Topmodell OnePlus 6 vorgestellt. Ein großes Geheimnis war es aber schon länger nicht. Dafür hat OnePlus zum einen selbst mit so mancher Vorab-Information gesorgt, zum anderen konnte es ... mehr... Smartphone, OnePlus, notch, Oneplus 6 Bildquelle: OnePlus Smartphone, OnePlus, notch, Oneplus 6 Smartphone, OnePlus, notch, Oneplus 6 OnePlus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
werds mir holen, bin echt gespannt auf mein erstes op.
 
@mTw|krafti: wirst nicht enttäuscht sein denke ich. Hocke immer noch auf meinem op3 und bin immer noch hoch zufrieden. Auch oxygenOS ist klasse.
 
@AlfredoTorpedo: Bekommst du noch Updates für dein 3er? Ich habe seit Dezember keins mehr bekommen. :|
 
@cuarenta2: jaa. Bin aber auf der beta bzw ExperienceOS, welches auf der open beta basiert.
Neulich kam grad ne neue mit securitypatchlevel mai.
Hoffe wir werden noch offizielles 8.1 sehen, aber danach wird definitiv schluss sein. Aber gibt ja genug gute custom roms
 
@mTw|krafti: Ueber amazon okay, sonst wuerde ich mir das eher nicht kaufen
 
@ryzion: Ich habe in der Vergangenheit 2x beim Hersteller direkt gekauft und das ging ohne Probleme.
 
Bin mal auf den Test der Sony IMX 371 Kamera gespannt und erhoffe, dass sich die Bildqualität der Kamera nach dem rooten, flashen und aufspielen von Custom-ROMs sich nicht verschlechtert.
Da die meisten Hersteller nach 2 Jahren den Support ihres Smartphone einstellen, bleiben nur noch Custom-ROMs wie LineageOS um das Smartphone weiterhin mit den neusten Android Versionen und Sicherheitsfix zu benutzen, sofern man nicht alle Jahre ein neues Smartphone kaufen möchte. Denn wirkliche Neuerungen abseits von verbesserten CPUs, GPUs, Speicher, Kameras oder Fingerabdrucksensor sind selten geworden.
 
@ContractSlayer: Ich hab mir kurz vorm start der Open Beta beim OP5 eine Custom Rom aufgespielt - abgesehen davon dass mir die Meldung, dass mein Bootloader entsperrt ist bei jedem Start auf die Nerven ging war das größte Manko definitiv die fehlende OnePlus Camera - ohne der gibts kein gescheites HDR, keine Fotos im "Portrait Modus" (also ohne Tiefenschärfe) und so wirds auch beim OP6 bleiben - es gibt zwar ports von der OP3 Kamera App aber die hat eben all die Features nicht.
 
@Ludacris: Hast du mal die Google Kamera App probiert?
Bin mittlerweile doch ganz froh das OP5t gekauft zu haben, nachdem mein OPO Display gesprungen ist... Das OP6 hat hinten ja leider auch Glas...
 
@Ludacris: gibt selbst für mein altes oneplus 3 google cam ports, die mindestens ebenbürtige bilder, wenn nicht sogar bessere macht.
HDR, HDR+, Portrait Mode, alles drin und funktioniert.
 
@AlfredoTorpedo: Also das letzte mal konnte die Google Camera definitiv keinen Portrait Modus bzw. vielleicht konnte die Cam es aber sie hatte definitiv keine Tiefenschärfe
 
@Ludacris: du darfst auch nicht einfach die GCam aus dem playstore installieren sondern musst mal bei xda schauen nach einer version, die für dein smartphone angepasst ist.
 
@AlfredoTorpedo: Hab ich. Vielleicht kam das ganze auch einfach erst in den letzten wochen / monaten.
 
@Ludacris: jaa, potrait vor 2 monaten oder so vlt
 
"Die Hauptkamera (Sensor: Sony IMX 519) bringt erstmals optische Bildstabilisierung mit [...]" Das OnePlus 2 und das OnePlus 3/3T hatten/haben doch auch OIS.
 
@blume666: wenn man die komische Aussparung weggelassen hätte und der Akku deutlich größer wäre, dann ist das Handy für einen etwas niedrigeren preis durchaus interessant
 
wie schnell kommen denn updates beim op immer raus. zeitnah zu google selbst? würde dann evt. ja glatt mein galaxy s9+ ersetzen
 
@scary674: Ja, schneller als Moto.
 
@scary674: ~ 3 Monate nach General Release kam die erste beta fürs OP3, 6 im Dezember hatte ich Oreo aufm 5er und mittlerweile bin ich auf 8.1, also recht zügig.
 
Amazon will am 23.05.2018 liefern. Schauen wir mal.
 
Funktioniert das Schnellladen eigentlich auch mit Quickcharge Anschlüssen? Ich habe eine Powerbank mit Quickcharge und mir ist das Schnellladen auf Reisen sehr wichtig. Das ist schon super wenn man es nur 20min im Rucksack laden muss und schon ist es wieder mehr als halb voll.
 
ich würde mich nicht drauf verlassen. quickcharge kostet Lizenzgebühren. Selbst die Google Pixel unterstützen kein Quickcharge, sondern nutzen ne eigene Schnellladetechnik über PD.
 
@FuzzyLogic: Nein. Quickcharge und DASH Charge sind zwei unterschiedliche Technologien die aber das selbe machen.
 
Hab's schon geordert und freue mich darauf. Hatte das OP 5 und im Moment das 5 T. Alles vom Feinsten. Die Mono Lautsprecher sind mir so ziemlich egal und auch Qi Laden. Das fehlende Zertifikat für Staub und Wasser ist auch nicht schlimm, solange es Spritzwassergeschutzt ist ! Jetzt kommen wieder von überall die Angriffe der Apple Hooligans. Übrigens der Preis ist immer noch gut.! Kommentare wie, es hat zu viel RAM sind so unqualifiziert, weil zuviel RAM geht nicht.!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen