E-Mail-Verschlüsselung: BSI warnt deutlich vor Kurzschluss-Reaktionen

Angesichts der jüngsten Meldungen über vermeintliche Sicherheitslücken in Verschlüsselungs-Systemen für E-Mails hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor Panikmache gewarnt. Denn die Krypto-Verfahren selbst sind überhaupt ... mehr... Verschlüsselung, Kryptographie, Pgp Bildquelle: Cqdx (CC BY 3.0) Verschlüsselung, Kryptographie, Pgp Verschlüsselung, Kryptographie, Pgp Cqdx (CC BY 3.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab die News gerade nur überflogen und hab fast alles was ich im Studium über Kryptografie gelernt hab schon wieder vergessen aber war das nicht genau der selbe Grund warum schon Enigma geknackt wurde? Da kam doch auch jeden Morgen die Wettervorhersage, was dazu führte, dass man den Schlüssel recht schnell hatte.
 
@Ludacris: Na nee, aber es ging immer irgendwie mit Heil Hitler los und endete mit Sieg Heil, und naja, irgendwann kam man dann auf den Trichter. :)

Die Deutschen haben das entsprechend irgendwann sein gelassen.

Enigma konnte aber, fast lustigerweise, trotzdem nicht geknackt werden. Erst ein Überläufer, also wer mit Insiderwissen, verhalf zum Durchknack.

Thema, eh, wer sich mit Crypto sicher fühlt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Mails sind und Mails bleiben Postkarten, und wie wir alle wissen, kann jede Verschlüsselung geknackt werden; die einzige Frage die bleibt ist "wann?".

In Anbetracht der Tatsache, daß für Ende-zu-Ende der jeweils andere ebenfalls Crypto "können" muß, denk ich mal ist das soo viel auch nicht.

Und SSL/TLS ist Transport und hat mit dem Inhalt genau gar nichts zu tun, ist also hier komplett uninteressant und irrelevant.
 
Übersehe ich gerade den Link auf die Meldung des BSI?
 
@Drachen: ist hier doch Standard das quellenlinks entweder gut verstekct werden oder einfach nicht da sind
 
@Drachen: https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2018/efail-schwachstellen_15052018.html
 
@Stefan1200: danke :-)
 
Gott sei dank hat er noch cyber erwähnt, ich wäre sonst beunruhigt
 
Ausgerechnet das BSI warnt vor Panikmache.

Wer hat denn mit Spectre und Meltdown erst Panik verbreitet und ist dann zurück gerudert.

Hat Mann/Frau vielleicht Angst, dass jeder seine Mails selbst verschlüsselt und der ach so liebe deutsche Staat nicht mehr mitlesen kann ???
 
@Al Bundy: Nee, ich glaube, viel unheimlicher sind den Leuten die, die immer zwanghaft in alles und jeden irgendwelche finsteren Machenschaften hineininterpretieren müssen. Mir geht es zumindest so, solche Typen sind mir suspekt.
 
Recht haben sie beim BSI. Eine unter bestimmten Umständen knackbare Verschlüsselung ist immer noch besser als gleich Klartext. Viele Medien haben nämlich geschrieben, da das jetzt unsicher wäre, soll man gleich ganz drauf verzichten. Tssss...
 
html hatte in einer Email noch nie was zu suchen. Man sollte halt nicht jeden Scheiß mitmachen, nur weil es möglich ist...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen