Microsoft: .NET wird mehr als Java verwendet

Software Das Microsoft auf ihr .NET stolz ist, merkt man oft. Doch nun prahlt Microsoft und ist ziemlich sicher das .NET das Konkurrentenprodukt  Java überboten habe. Daher werden .NET Tools zum entwickeln von .NET Anwendungen für Webservices ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Komisch ich hab noch nicht viel von Net bemerkt hingegen Java ist mehr denn je present.
 
.Net _ist_ plattformunabhängig!
 
Naja man merkt es ja allein an der masse an programmen die auf .net basieren und mir ist .net auf jedenfall schon öfter als java begegnet. Und ja es ist tatsächlich plattformunabhängig - soweit ich weiss.
 
zur Meldung : LOL
zu cYrus: DoppelLOL
 
Hm Leute...Java ist auch plattformunabhängig da Java-Kode, ähnlich wie dem Prinzip des .net Framework in einer virtuellen Umgebung ausgeführt wird.
Die Verbreitung des .net führe ich auf die ausgereifteren Entwicklungstools zurück, z.B. das Visual Studio .net und die Sprache C$. Diese ähnelt Java ganz enorm, doch bietet sie an gewissen Stellen Erweiterungen an, die die Objektorientierung weiter verschärfen. Erwähnt seien hier z.B. die Eigenschaften- und Ereignisse, die eine Klasse besitzen kann. In dieser Form war das bisher unter Java nicht möglich.
 
Gar nix ist plattformunabhängig, es gibt noch keine fertige Implementation von Net für *nix auch wenn das Mono Project damit beschäftigt ist, aber soweit ich weis gibts keine offenen Spezifikaton von MS dazu. Skatz, welche Masse an Programmen, mir fällt jetzt nur die komische nachgebaute Longhornbar dazu ein. Java gibts aber auf zig Spiele Seiten, ich hab hier nen Mobile Developer Kit von Nokia, der ist in Java, dann OpenOffice braucht Java, zig Banken verwenden für Onlinebänking Java, Handys benutzen Java, soll ich weitermachen.
 
@mdk: alle spezifikationen sind offengelegt.. http://msdn.microsoft.com/net/ecma/
zudem existiert eine referenzimplementierung von ms die offengelegt wurde. das mono-project unterstützt momentan praktisch alles für konsolen-applikationen.. nur die forms wurden noch nicht implementiert.. (man setzt da auf gtk$)

@ich: i.q. im kindergarten vergessen?
 
@cyrus: nicht wirklich, ich find deine naivität nur lächerlich und im Heise Forum würd ich dich jetzt definitiv *PLONK* en ... .NET = Plattfomunabhängig.... das ich nicht lache... Microsoft hat nicht das Ineteresse .NET unabhängig zu machen... die meinen mit "unabhängigkeit" die Portabilität auf embeded Windows oder XP Plattform - Palms und dergleichen. Warum hat Microsoft wohl die Windows-Forms (so ziemlich das wichtigste Element in Anwendungen) NICHT freigegeben und meldet Patente drauf an??? Meinst du wirklich, das Microsoft schauen wird, wie Mono eine Implementation auf Linux basis möglich macht? Der einzige Grund warum Mono noch nicht verklagt wurde ist die Tatsache, dass die Patente noch nicht durch sind. Informier dich erstmal, bevor du mich hier beschimpfst.
 
@cYrus, okay dann gibts heute 1nen Pluspunkt für MS :-)
 
@ich.. dann erklär mir mal wieso microsoft corel bei der bsd-implementierung unterstützt hatte?
 
Hm ach mein gott und ich wollt ja eigentlich noch Java lernen :D
Hm naja wurscht Java ist mir persönlich auch öfters begegnet als .NET

Im Endeffekt wird M$ es wieder ausnutzen wenn .NET ganz verbreitet ist.
Dann wird wieder irgendwas dummes von M$ kommen und es gibt
wieder unzählige gerichtsverhandlungen.

Das kann ich euch jetzt schon sagen.
 
@cYrus: Thema? erklär du mir lieber, warum MS die exakte Schnittstellenspezifikation für die Forms patentiert... Vielleicht wird grade dadurch eine Implementation von freien Herstellern unmöglich.... [sarkasmus] und ich glaube fest daran, das Microsoft eine Framework implementation für Linux schreib selbst mit dem Wissen im Hintergrund, dass Microsoft dieserlei "zurzeit nicht in Planung" hat [/sarkasmus]
 
hallo,

hab da mal so ne frage: ich wollte auf meiner .net2003 kiste java installieren, da ich java.exe fuer mehrere scripts brauche. nur das sun java laesst sich nicht installieren... SUPER!

dann hab ich ein aelteres java von microsoft installiert, keine java.exe....SUPER!

dann hab ich von meiner XP kiste das verzeichniss samt registry auf der .net2003 kiste importiert, dann funktioniert java von sun einwandfrei.

super, oder?
 
@uholzer, das ist eben Windows, ich hab letzte Woche 6 h versucht auf einem XP Rechner Norton Antivirus 2003 zu installieren, die Install brach aber gleich immer mit ner Meldung ab: " Schwerwiegendender Fehler aufgetreten..." Der Witz ist, daneben ein Rechner mit fast der gleichen Configuration/Installation etwas andere Hardware da lässt es sich super installieren. Alle Tips von Symantec greifen ins leere alle Tips zu Problemen mit Microsoft Installer von MS tun gar nix. Da ich nicht wie blöd meine Zeit verbraten kann hab ich halt jetzt ne ältere TrendMicro Antivir drauf installiert. Aber bei solchen Probs hast du eigentlich keine Chance, bei Linux wäre mir das nicht passiert, wenn da ein Fehler beim configure automake kommt, dann kann sehe ich genau wo es hakt und kanns in den Scripten ändern und muss mich nicht an Pontius und Pilatus wenden.
 
Aber uholzer, bei so nem Problem__>MS Newsgroups, bzw sun support forum.
 
Nu ja.. vieles läuft bei mir einwandfrei... Aber Der Windows Installer scheint in dieser Version wirklich buggy zu sein... Bei manchen Anwendungen funktioniert die Installation, bei anderen nicht... Obwohl sie alle den Windows Installer verwenden... Dann gibt es Programme, bei denen der Windows Installer mal Fehler anzeigt, und nach einer Neuinstallation von Windows KANN es sein, dass es geht... Naja...
Und .NET ist mir persönlich im Internet noch nie begegnet...
Leider ist die .NET Entwicklungsumgebung auch langsam... zumindest langsamer als die vom VS 6.0... Mal sehen, was die Zukunft da bringt...
 
Also ich wüsste nicht, irgendwann mal was von .net gesehen zu haben...

Aber das Microsoft ja gerne etwas übertreibt, was Verbreitung, bzw. Verkaufzahlen betrifft, wissen wir ja (Xbox).
 
ich scheisse auf .net ! und wenn microsoft behauptet, dass es öfter verwendet wird, verarschen sie alle user. so schauts aus.
 
@mr_maniac: Du bist noch nie .net begegnet? Glaub ich dir nicht. Ich schaetze mal, dass du nicht weisst was net ist.
In der Microsoft-site wird ja fast nur .net verwendet, du kennst bestimmt auch diese Longhorn-nachmach-sidebar oder Office 2003, welches ja mal nicht umsonst Office .net hiess.
Ich habe angefangen asp.net (mit vb.net) zu programmieren. Ich finde, es ist eine seht gute Sprache.
Trotzdem denke ich nicht, dass .net jetzt schon Java ueberholt hat.
 
@mexxage, wenn da jetzt alles Net ist auf den MS Seiten, wie können sich denn da die User , die kein Net installiert haben die Pages ansehen, du kannst auch nicht die Sidebar benützen ohne Net installiert zu haben und ich hab mit oder ohne Net noch keinen Unterschied auf der MS Page festgestellt?????? Kanns sein, das du da was durcheinander bringst. Ich kann mir aus dem Grudn schon nicht vorstellen, dass Net Java überholt hat, denn dann müssten auch mehr User Net installiert haben als Java oder?
 
und du musst auch php installiert haben, damit du ne PHP Seite sehen kannst... oder nee ist doof... du musst Java installiert haben um ne *.jsp Seite zu sehen... NEIN
 
Antwort auf den Kommentar von MDK, was soll das jetzt sein, php und jsp passt doch hier gar nicht, php liefert stink normales HTML zurück und kein PHP, jsp hat überhaupt nix mit Java zu tun. Wenn du ne Anwendung mit Net programamierst, z.B. mit asp.net, dann ist das ja immer noch ne ASP Seite die auch wieder HTML code liefert, wenn du aber ne Netanwendung programmierst die CRL benötigt, dann zeig mir mal wie du die ohne install von Net laufen lässt. Fazit, nur weil ich mit Visual Studio Net programmiere habe ich noch lange keine Net Anwendung geschrieben. Ich hab zwar noch gar nix mit Net gemacht, aber ich denke, dass ich soweit denken kann.
 
die ganzen neuen ms seiten sind sehr wohl in .net geschrieben. asp.net is genauso ein bestandteil von .net und der code wird ganz normal in c$ oder vb.net geschrieben, also würde man eine windows-anwendung schreiben. nur wird bei asp.net der code serverseitig abgearbeitet und als html und javascript ausgegeben. darum braucht das .net framework nur am server installiert sein.
 
sry MDK, hatte zu schnell gelesen... dachte du hättest gemeint man könnte sich die Seite dann nicht ansehen wenn die in .NET geschrieben ist... mein Fehler...
 
Antwort auf den Kommentar von MDK, Babu, ja das ist mir dann klar, dass das serverseitig passiert wie bei CGI z.B., aber warum dann der Vergleich mit Java????? Da finde ich ist es dann schmarrn, Net mit Java zu vergeleichen, dann könnte ich auch Net mit PHP, Perl, C++ vergleichen.
 
.net ist halt eine sehr umfangreiche technologie, und asp.net is nur ein kleiner teil davon. und windowsanwendungen die mit .net geschrieben wurden kann man auf jeden fall mit java vergleichen. aber ich glaube dass es microsoft in erster linie darum geht, dass c$ mitlerweile sehr verbreitet ist, da diese sprache ja eigentlich nicht viel was anderes, als eine überarbeitete version von java ist.
 
Ich besuche die M$-Seite nur selten...
Außerdem habe ich geschrieben, dass ich im INTERNET dem .NET noch nie begegnet bin... Vielleicht läuft es ja WIRKLICH bei der Microsoft-Seite... aber sonst...
 
Ich glaub kaum, dass .NET jemals an Java & Co vorbeiziehen wird um es mal ganz radikal zu sagen... Man muß doch nur in die Stellenanzeigen schauen, was so gefragt ist... Java an erster Stelle gefolgt von c++ und SAP ... Vorhandene Lösungen werden nicht einfach ersetzt werden und ich denke bei der zunehmenden Verbreitung von Linux auf dem Desktop, oder geplanten Migrationen werden sich unternehmen 3x überlegen, ob sie sich eine unflexible Microsoft Umgebung leisten, oder in Weiser Voraussicht eine Webapplikation in PHP, oder eine übergreifende mit Java oder PHP GTK etc. Eine Linux Installation ist inzwischen nicht mehr schwerer als bei Windows und das System ist gegen DAU's unanfälliger (ich verweise hierbei immerwieder gerne auf den "Paranoia" Sicherheitsmodus von Mandrake :)) Administration usw... alles inzwischen schon relativ weit an der Userfreundlichkeit wie bei Windows dran... Woher kommt also bidde diese haltlose behauptung, dass .NET "verbreitet" sei... Für mich ist es wie bisher alle Microsoft Produkte eine "Übergangstechnologie" die immer zu früheren Versionen nicht mehr ganz kompatibel sein wird und wobei der Support für alte Versionen nach 6 Jahren eh eingestellt wir.... subba ... schöne neue Welt :)

 
also ich glaube sehr wohl, dass .net eine zukunftsreiche technologie is. ich hab mich sowohl mit java also auch mit .net beschäftigt, und muss sagen dass .net von grund auf besser durchdacht ist und die mängel die java hat ausgebessert wurden. und nur weil die java versionen untereinader nicht kompatibel sind, heißt das noch lange nicht, dass das bei .net auch so sein wird. das mit den verschiedenen systemabhängigkeit ist natürlich ein argument gegen .net, aber was ich so gehört hab soll das .net framwork auch für andere systeme wie mac und linux herauskommen. dann wäre auch das kein problem mehr. aber bis .net wirklich an java vorbeiziehen wird, was glaub ich schon passieren wird, wird es noch ein weilchen dauern.
 
sorry, ich hab mich vielleicht nicht ganz klar ausgedrückt, aber Java ist eigentlich abwärtskompatibel bis v1.1 ... das mit der schlechten kompatibilität dachte ich ehr .NET zu, weil Microsoft es noch nie geschafft hat länger als 5 Jahre zu seinen eigenen alten Versionen 100% kompatibel zu sein. Sicher ist das nicht zwingend notwendig, aber für mich doch ziemlich wichtig, möchte ich doch eine uralte Buchhaltungssoftware und eine nagelneue Entwicklungsumgebung auf dem selben rechner mit einer Java Installation laufen lassen. Ich seh da bei Microsoft noch düstere Zeiten, wenn die erstmal das Konzept ändern und alles wieder über den Haufen werfen...
 
dem dass java 100% abwertskompatibel ist, kann ich nicht zustimmen. es kommt oft vor, dass ältere programm nicht mehr laufen, weil sich irgendwelche apis ändern. und da nicht jedes programm auf eine neue version aktualisiert wird, kann es schon vorkommen, dass man alte programme nicht mehr, bzw nur schwer wieder zu laufen bekommt.
 
so, hab die letzten 2 Stunden damit verbracht mir uralte Java Progs aus dem Netz zu ziehen und zu testen und bisher liefen alle einwandfrei, bis auf eh schon bekannte bugs, die aber nur am Programm und nicht an Java lagen... ich wäre dankbar für ein oder zwei namentliche Nennungen von Programmen, die auf der neusten Java Version nicht laufen, obwohl sie es auf älteren taten. Wenn ich mich schon irren sollte, dann möchte ich es wenigstens belegt haben :)
 
also 2 stunden dafür aufzuwenden ist ein echtes kunststück. ich hab einmal google gestartet und hab ein paar hundert fälle gefunden. da bekommt man zb zu lesen: "Java 1.3 ist nicht abwärtskompatibel zu diesem plugin da das main release zur Zeit von Java 1.2.2 war". ich mein ich bin auch kein spezialist in java, und weis nicht genau woran es liegt, aber auf jeden fall ist das für mich ein beweis, dass es nicht wirklich abwärtskompatibel ist
 
@ich und sonstige Leuten wollt ich nur mal so nebenbei anmerken, dass es bereits OpenSoruce C$ .NET-Compiler für Linux gibt. Ätsch :)...
 
.net ist so abwärtskompatibel, dass man sogar für die laaangsame longhorn sidebar (codename dashboard) eigene versionen herunterladen muss, eine für .net 1.0, eine für das 1.1 framework.

und java applets gibts wie sand am meer im internet. bei .net wär mir das nicht aufgefallen...
was die serverseitig machen ist mir egal und werd ich auch nie wissen, aber da die meisten server apache auf linux fahren, wird dort .net wahrscheinlich auch nicht so häufig sein.

wenn man den gegner nicht töten kann, wird er einfach totgeredet.
 
also dass du ein programm das für .net fw 1.1 geschrieben ist, nicht mit v1.0 ausführen kannst, ist ja wohl klar. das ist bei java ja genau das gleiche. dh aber nicht, dass es nicht abwärtskompatibel ist.
 
@amano, genauso so ist es, man sieht doch sofort , das kaum einer Beispiele hat wo Net eingesetzt wird, dass ist wahrscheinlich auch das Problem, niemand interessiert NET, MS hingegen versucht jetzt den Leuten vorzugaukeln Net ist voll im kommen, so dass die ihrerseits auf den Zug aufspringen und Net verwenden, damit es so populärer wird. Denn es ist wie bei Netscape , der meisten optimieren ihre Seiten für den IE, weil er der Marktführer ist, wenn man Zeit hat und Lust prüft man die Seite auch unter Mozilla. Genauso siehts hier aus, wenn Net nicht genügend benutzt wird, dann wirds auch sonst niemand verwenden, also muss Werbung her, ich glaube aber trotzdem, dass MS das nur in den Griff bekäme, wenn Net vorinstalliert ist und Java nicht vorinstalliert, die Methode mit der sie es immer geschafft haben, siehe IE, Mediaplayer.
 
es ist klar dass es noch nicht so viele projekte gibt, bei denen .net eingesetzt wurde, weil es noch nicht so viele kompetente leute gibt, die sich wirklich gut damit auskennen. aber zumindest in österreich wird bereits fast an jeder schule zumindest auch c$ unterrichtet. also in den nächsten jahren wird es sich auf jeden fall verbreitet. und auch größere firmen wie siemens sind dabei, auf .net umzusteigen, weil es für größere projekte viele vorteile bietet. zb ist man nicht an eine programmiersprache gebunden, sondern hat c++, c$, vb und j$ zur verfügung und kann sie nebeneinander ohne probleme einsetzten, da sie alle in die gleiche sprache übersetzt werden
 
Meinst, du weil es in Österreich gelehrt wird, wird es sich verbreiten :-) Ich kenne nicht ne einzige Schule, Uni, FH in Deutschland die irgendwas mit NET leehrt, es gibt sie bestimmt, aber dann im 0.0 Prozentbereich. Sagt mal wird hier ein hash nicht angezeigt C$
 
Bababu, was mich jetzt noch brennend interressiert, was meinst du mit: "da sie alle in die gleiche sprache übersetzt werden", ich kann auch PHP neben Perl und C++ einsetzen, denn die werden alle in Maschinencode übersetzt. Also bitte ne Erklärung für Dummies mit Diplom. P.S. Zufällig habe ich einige Informatiker Kumpels bei Siemens in München und die programmieren alle noch mit VC++5.0 die wissen auch nix davon, dass sie auf NET umsteigen, ich wüsste auch nicht, wozu Siemens NET einsetzen sollte, ausser evtl im Mobile Bereich.
 
Ach was ich vielleicht auch noch sagen sollte, ich hab gestern kurz ein paar Leute hier in der Firma gefragt, alles Informatiker, ob sie schon mal was von .NET gehört haben. Ich sag dir was, nicht ein einziger wusste überhaupt was .NET sein soll. Klar, dass sind alles Unixentwickler, die wenn sie mal ein paar Minuten frei haben ne Kaffe trinken gehen oder eine Rauchen und nicht wie ich hier rumsurfe, aber gehört sollte man es doch zumindestens mal haben, schon gerade deswegen, weil es in unserer Firma alle 4 Wochen einen TechTalk gibt. Und wir arbeiten ja im Internetbereich wo .NET ja seine Stärken haben soll.
 
wie mir scheint ist .net in österreich weiter verbreitet als in deutschland. denn an der uni in wien wird c$ bereits seit der beta-fase unterrichtet. und da ich auch nur in österreich bei siemens arbeite (nur ferialjob), kann ich auch nur von da sprechen. und da heißt es eben, dass .net in nächster zeit auch eingesetzt werden wird. aber natürlich nicht nur. man kann 1. nicht das ganze personal umlernen lassen und 2. ist .net auch nicht für alles geeignet.
dass alle programme die in .net geschrieben werden nicht direkt in maschienencode sonder nur in den IL-code (intermediate language code) übersetzt werden wird dir ja klar sein. das ermöglicht das einbinden von elementen die vorher in einer anderen sprache geschrieben wurden, weil wenn die programme mal im il-code vorhanden sind, es völlig egal ist, mit welcher sprache sie vorher entwickelt wurden.
und wenn irgendwelche informatiker wirklich überhaupt noch nie etwas von .net gehört haben, dann dürfte ihr interesse für microsoft sehr gering sein. und selbst dann ist es noch ein kunststück, noch nie über den begriff gestolpert zu sein.
 
Nu kommt doch mal wieder runter. C-Sharp ist an sich doch keine schlechte Geschichte. Schlecht wird die Geschichte erst, wenn das .net-Framework ins Spiel kommt. An sich ist C-Sharp die Steigerung von Java und erweitert C/C++ gleichermaßen so, dass Leute, die aus dieser Richtung kommen, ihr Wissen auch gleich in die neue Umgebung einbringen können. Selbst die COM-Kenntnisse können hier weiterverwendet werden. Problematisch wird dann halt die Verwendung von gewissen Klassen, wie den WindowsForms....
Weirterhin kann ich mir keineswegs vorstellen, dass irgendwleche hauptberuflichen Programmierer nicht schon was über das .net-Framework gehört haben. Das ist mitunter kaum zu glauben. Microsoft hast nunmal einen großen Schritt gewagt, der an vielen Punkten einfach unglaublich gut durchdacht ist. Egal von welcher Programmiersprache der Quellkode kommt, es lässt sich über das .net-Framework ausführen. Und natürlich kann MS behgaupten, dass das .net-Framework weite Verbreitung erfahren hat, denn Java-Kode kann per J-Sharp einfach konvertiert werden und schon ist auch Java-Kode auf dem Framework am rennen...
 
könntest du mir bitte erklären, was am .net framwork so schlecht sein soll? und wo liegt die problematik von windowsforms?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles