SEGA Mega Drive Mini angekündigt: Retro-Konsole erscheint in Japan

Nachdem Nintendo mit dem NES Classic Mini sowie dem SNES Classic Mini zwei beliebte Neuauflagen älterer Konsolen angeboten hat, bringt jetzt auch SEGA ein eigenes Retro-Gerät auf den Markt. Das sogenannte Mega Drive Mini soll im Laufe des Jahres in ... mehr... Konsole, Präsentation, SEGA Mega Drive Mini, Sega Genisis Mini Bildquelle: SEGA Konsole, Präsentation, SEGA Mega Drive Mini, Sega Genisis Mini Konsole, Präsentation, SEGA Mega Drive Mini, Sega Genisis Mini SEGA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also wenn ich mich gestern nicht verguckt hab, dann stand das teil bei uns im Expert für 129 Euro im Laden und hatte an die 90 Spiele drauf. oO
 
@rain82k: genau....hab daa teil schon vor einiger zeit im mediamarkt stehen sehen für 129€ hab davon sogar ein foto
 
@rain82k: hier das bild,109€ mit 82 spiele (hab ich am 02.01.2018 gesehen)

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=89cd7d-1523784838.jpg
 
@DerZero: haha zu geil einmal steht 82 spiele drauf und ausenrum jedesmal 85 in verschiendenen sprachen. scheint ja ne tolle console zu sein :D
 
@rain82k: Die kommt von AtGames und soll nicht so doll sein: https://www.giga.de/konsolen/retro/news/sega-genesis-flashback-laut-vorabtest-eine-enttaeuschende-retro-konsole/
 
@rain82k: Das ist nicht die Mini Version, die sieht so aus:

http://www.cdrinfo.com/images/uploaded/Sega_mega_drive_mini-1.jpg

Noch ein Regler links. Die Schriftzüge sind auch ganz anderns.
 
Ich warte ja noch auf den N64 Mini, davon würde Commodore dann wohl mehr verkaufen als damals vom Original
 
@Bart_UHD: Der N64 kommt aber von Nintendo und nicht von Commodore.
 
@AndyB1: stimmt, ich meinte den CD64
 
@Bart_UHD: Also wenns von Commodore sein soll, meinstest du * REUSPER * " amiga cd32 ". ^^
 
@Dark Destiny: Genaugenommen wird es um den C64 Mini gehen - der ist allerdings schon released worden.

Ich bin gerne Retro-Gamer, fand die Idee der NES Mini noch toll. Aber das jetzt alle paar Wochen irgend ein altes System widerbelebt werden soll...
Sind doch alles nur relativ bescheidene Emulatoren...
 
@User2018: Paspberry Pi + 3 Drucker (ggf schere und Pappe ala Nintendo) und schon hast du fast jeden "Retro Konsole / PC" den du magst.

Wobei ich eine xbox 1 mini warscheinlich recht gut finden würde. Ist ja so einer der KOnsolen wo es keinen gescheiten emulator für gibt. Und Heros oder SSX3/SSX Tricky würd ich dann doch schon mal wieder Spielen (SD-Card-Iso support vorraus gesetzt).
 
Sega soll endlich wieder richtige Konsolen oder besser noch einen richtigen Handheld bauen. Es braucht Konkurrenz und Nintendos Überheblichkeit muss gestoppt werden.
 
@Memfis: Konsolen bauen kann jeder, zumal nahezu jeder Nutzer die benötigte Hardware bereits mit sich rumträgt, nennt sich Smartphone. Es kommt einzig auf die Spiele an. Was glaubst Du, wie viele 3DS oder Switch Nintendo verkauft hätte, wenn es alle deren Spiele auch für IOS und Android geben würde? Und Ja, das Smartphone hat keine Controler, aber die kann man andocken.
 
@Bart_UHD: und schon musst du dann Smartphone, und Controller mitnehmen, da ist ein Smartphone und ein Handheld leuchtet zu verpacken, hält vom Akku länger, hat direkt auf die Konsole zugeschnittene Spiele... Ernsthaft spielen auf einem Smartphone mit Controller, das machen nur wenige
 
@Bart_UHD: "Was glaubst Du, wie viele 3DS oder Switch Nintendo verkauft hätte, wenn es alle deren Spiele auch für IOS und Android geben würde?"
Immer noch genau so viel, da Nintendospiele aufgrund von bestimmten Hardwareanforderungen für das volle Spielerlebnis schlichtweg nicht auf Smartphones spielbar sind. Bzw. was dabei rauskommen würde hat man ja bereits gesehen. Zumal das Risiko recht groß wäre, dass die Leute versuchen würden, die Spiele auf den letzten Billigheimern zu installieren und sich anschließend stinkig in den Play Store Bewertungen darüber beschweren, wie schlecht Nintendospiele dich geworden sind. Also als Entwickler hätte ich da auch keinen Bock drauf, dann doch lieber eine einheitliche und zuverlässige Plattform.
 
am besten mit Sonic The Hedgehog :)

ach waren das noch Zeiten wo ich am Megadrive saß und Sonic gespielt hatte..hatte mir damals die Konsole geholt..weil die auch den 68000 Prozessor hatte...
 
@Computerfreak-007: Wegen dem Prozessor hab ich mir damals den Amiga 500 gekauft! ;)
 
@Romed: Hach ja. ARD Computerzeit und ZDF Computer Corner da war das alles noch was besonderes. Heut hat jedes Kind ein Smartphone und keiner weiß die Technik mehr zu schätzen.

deluxe paint <- das Photoshop von damals :D
 
@Romed:

den Amiga 500 hatte ich schon....dann den Amiga 2000 und danach den 1200er..ja die Prozessoren waren damals das beste..

irgend eine Scene Gruppe hatte dann mal Sonic the Hedgehog auf den Amiga releast..war schon cool das auf dem Amiga zu spielen :) auf den Megadrive war das auch mein Lieblingsspiel :)
 
Ich weiß nicht was dieser Mini Wahn soll. Vor ein paar Jahren sollte die Grafik immer besser werden. Jetzt sind wir bei 4k mit HDR & plötzlich wollen alle so eine Minikonsole mit 16Bit Grafik.

Bei Minecraft wurde sich auch von einigen über die Grafik beschwert. Die Minikonsolen haben eine noch schlechtere als Minecraft.
 
@Blubbsert: schon mal etwas von Nostalgie gehört?
 
@Blubbsert: is aber besser als für 16 bit indie games auf aktuellen Plattformen 20 euro zu bezahlen
 
@Blubbsert: Die alten Games machen manchmal länger Spaß als die welche es heute so auf Konsolen, Smartphones, Tablet und anderen Geräten gibt!
 
@Blubbsert:

das kommt davon..weil Grafik nicht alles ist,das Spielkonzept muss auch stimmen, und das war früher bei Konsolen besser

bei heutigen Konsolen hat man zwar 4K und HD..aber der Rest ist einfach nur Mist...oder einfach nur hingeklatscht damit der Hersteller mal auf die schnelle paar Millionen verdient
 
@Computerfreak-007: Nein du denkst es war besser, habe das getestet und war mega ernüchtert wie wenig gut die Games eigentlich waren....
Bis auf einige Ausnahmen....
 
emulatorschrott oder fpga? das is hier die frage
 
@Rikibu:

ich wäre ja für ne Neuauflage mit Original Hardware aber im SMD Format mit Modulschacht für die Original Module..Emulatoren auf Softwarebasis gibts ja mittlerweile genug
 
@Rikibu: Auch wenn FPGA besser ist, können Emulatoren durchaus gut sein. Der im SNES Mini ist schon erstaunlich gut, so wenig Input Lag hat sonst keiner. Und abspielen tut der auch 'ne ganze Menge. Man kann ja seine eigenen ROMs draufspielen. Ich will das Teil nicht mehr missen. Wobei FPGA natürlich schöner wäre, aber der Preis dafür ist mir zu hoch, zumal man dort originale Cartridges oder ein SD2SNES oder so bräuchte, was wieder Komfort kostet.
https://www.analogue.co/pages/super-nt/
 
ein N64 mit MarioKart 64 und Mario64 sowie Zelda64 wäre geil, mit wireless Controller und 4K HDMI.
mit offenem Betriebssystem um noch mehr Roms drauf zubekommen, sowie eine Abwärtskombatiblität zu NES und SNES ;)

da würd ich sogar 199€ dafür zahlen....aber sonst ämm nööö

hab meine Xbox Classic mit CoinOps , daist alles drauf was ich brauch + 7000 mehr games ala Roms ^^
 
@DerZero: holy cow. Pal games auf 4k upscaled... matsch pur. Wobei es erstaunlich ist wie gut das super nt und der ultra hdmi mod fürs n64 arbeiten
 
Dreamcast 2 !!!!!111111!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles