Congstar: 10 GB für Neukunden gratis, Prepaid-Paket wird aufgewertet

Die Telekom-Tochter Congstar will Neukunden mit einer neuen Aktion für seine Prepaid-Tarife begeistern. Bei Bestellung bis 20. Mai gibt es aktuell 10 GB Datenvolumen als Bonus dazu. Neu- und Bestandskunden können sich außerdem über eine Aufwertung ... mehr... Logo, Congstar, Firmenlogo Bildquelle: Congstar Logo, Congstar, Firmenlogo Logo, Congstar, Firmenlogo Congstar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
10 GB sollen in 30 Tagen verbraucht werden ?
Welcher Idiot denkt sich so einen Blödsinn aus ?

Die ganze Aktion ist einfach nur lächerlich !
 
@SuperSour: Bei Vodafone gibt es aktuell einmalig 100 GB. Und selbst die bekommt man in 30 Tagen leer!
 
@unLieb: Tja, die Leute die hier Minus klicken sind warscheinlich Zuhause und hängen an ihrer Festleitung...es gibt aber durchaus Leute wie mich, die nicht Zuhause sind über längere Zeit. Ich habe von Vodafone 200GB bekommen(wegen 2 Sim Karten) und davon habe ich jetzt noch 70 übrig...Downloads, Streaming, Zocken, etc...das geht alles aufs Volumen.
 
@ItMightBeDennis: ich hab 4GB und ich kann Streamen wie ich möchte, wird durch StreamOn nicht angerechnet ;)
 
@MatzeB: StreamOn bei Prepaid? Der Anbieter würde mich interessieren.
 
@MatzeB: Ich hab auch meinen VideoPass bei Vodafone...aber dort geht sowas wie GigaTV, SkyGo etc nicht aufs Volumen. Fremdstreams, YouTube, Facebook etc jedoch schon. Und Zocken und Downloads gehen auch bei deinem Stream On genauso aufs Datenvolumen wie bei mir.
 
@unLieb: nicht bei Prepaid, gibts nur bei Vertrag. Aber es wird hier ja rumgemeckert, dass die GBs purzeln ;)
 
@MatzeB: Ausserdem hab ich ja geschrieben ich hatte 200GB wegen 2 Karten. Die 100GB beim Vertrag hab ich am Anfang der Aktion aktiviert, also sind sie mittlerweile abgelaufen. Die zweite ist Prepaid, die ich im LTE Stick nutze. Diese hab ich nach Ablauf der ersten aktviert. Bei Prepaid gibts bei Vodafone genau wie bei der Telekom auch keinen Videopass. Dementsprechend geht alles aufs Volumen. Downloads, Zocken, Facebook, Windows Updates, etc. Und wenn du dein Handy als Hotspot für den Lappy nutzen würdest, und darauf streamst, dann würde trotz StreamOn/Videopass alles aufs Datenvolumen gehen.

Dementsprechend schone ich natürlich trotzdem mein Datenvolumen des Vertrages(8GB) allgemein, da ich auf dem Handy nicht alle paar Minuten nen Video schaue. Das mach ich dann am Lappy per Stick. Bis Ende des Monats bin ich wieder Zuhause, von daher passt das mit den 200GB genau in meine Planung.
 
@SuperSour: da mein Festnetz Anschluss im Moment nicht richtig funktioniert, benutze ich mein Handy als Hotspot für Desktop bzw. Streaming-Box. Da purzeln die GB leider sehr schnell.
 
@Rumpelzahn: Wie wärs mit StreamOn bei der Telekom? Da purzeln die GB nicht so schnell
 
@MatzeB: Sobald du das Handy als HotSpot nimmst und dann auf Videoseiten gehst, am PC oder Lappy, geht es ganz normal aufs Datenvolumen. Bei VF genauso.
 
@SuperSour: dauerhaft im Tarif wäre es ein richtiger schritt so nur eine einmalige Köder Aktion.
 
Ohne LTE doch Schwachsinn hab meine Congstar lieber gegen Telekom karte getauscht, Qualität statt Quantität^^
 
@neuernickzumflamen: Bei Congstar bekommt man mittlerweile auch LTE als Highspeed-Option (5€ Aufpreis) in dem Allnet und Allnet Plus Tarif.
 
@Lex23: aber nicht bei Prepaid!
 
@neuernickzumflamen:
Und worin liegt der tiefere Sinn einer Flat in Kombination mit einem Prepaid-Tarif?
Wenn ich jeden Monat einen gewissen Betrag x bezahlen muss, weshalb dann bitte Prepaid?

Ok, die Tarife werden angeboten, nur den Sinn davon kann ich nicht so ganz nachvollziehen.
 
@Winnie2: Als langjähriger Prepaid Nutzer (nicht Congstar) kann ich zumindest für mich diese Frage sehr leicht beantworten:

Keine Vertragslaufzeit. Wenn ich genug hab, bin ich innerhalb von wenigen Tagen samt Rufnummer weg.

Die Pakete werden vorausbezahlt und laufen 30 Tage. Zum Ablauf der 30 Tage kann ich völlig frei entscheiden, ob ich es weiterlaufen lasse, ein anderes Buche oder gar nicht mehr.
 
@KarstenS:
Ok, dein Argument kann ich nachvollziehen, allerdings gibt es bei Congstar auch Tarife mit fester Vertragsbindung welche sich monatlich kündigen lassen.
 
@Winnie2: Wegen der Kündigungsfrist. Ich habe in den letzten Jahren mehrmals versucht einen Anbieter ohne Probleme zu wechseln. Das ist jedesmal wieder in einem mal mehr mal weniger großem Chaos zum Teil mit Vermittlung durch die Bundesnetzagentur gelaufen. Ich bin genau aus diesem Grund bei Prepaid gelanded (z.Z Vodafone), weil man dort deutlich besser behandelt wird, eben als Kunde, denn ansonsten ist man ganz einfach weg in 4 Wochen.... Bei Verträgen habe ich das Gefühl, dass die sich totlachen nach dem Motto "kannst Dich auf den Kopf stellen, Du bist eh noch x Monate gefangen"....
 
@KarstenS: Die Allnet verträge gibts momentan bei Congstar mit monatlicher Kündigung. Ohne Aufpreis.
 
@Winnie2: Das man jeden Monat wieder gehen kann wenn ein anderer Anbieter einen besseren Prepaid Tarif hat und man keine lauf zeit hat. somit kann man im Urlaub auch ein Monat aussetzen und danach wieder neu buchen.
 
@neuernickzumflamen: Dir ist klar das du immernoch das gleiche Netz nutzt. Congstar nutzt das Telekom netz.

Wie groß die Kapazitäten im D Netz für COngstar sind weiß ich leider nicht, glaube aber nicht das diese sehr knpp bemessen sind.
 
@henne_boy: Prepaid hast du aber kein LTE und den Unterschied merkt man, hatte bis vorgestern meine Congstar Karte und bin jetzt seit zwei Tagen mit meiner Telekom SIM-Karte unterwegs!
 
@neuernickzumflamen: hast du dann auch besseren Empfang? Oder wählt sich Congstar ohne LTE Option trotzdem in die mittlerweile besser ausgebauten LTE Türme ein? Stehe nämlich gerade vor der Wahl zwischen Congstar oder Telekom Prepaid :-)
 
@stip00n: Da ich 2 jahre congstar(2015-2017) mit inoffiziellen LTE genutzt habe und testweise nur mit 3g Netz versucht habe versucht habe, kann ich sage hol dir Telekom Prepaid.

Viel zu oft fällt man ohne LTE in das GSM Netz zurück und der Speed im GSM Netz ist miss.

Außerdem wird dir eine Enttäuschung bevor stehen, weil deine Hoffnung das sich bei schlechten Netz trotzdem das LTE Netz einbuchen kann zerschlagen werden.

Bei Congstar Prepaid gibt es nur 3 Möglichkeiten UMTS, GSM oder kein Netz, aber kein LTE.
 
@stip00n: Empfang ist bei Telekom tausend Mal besser, so gut wie überall voller LTE Empfang (Hamburg), so gut wie überall zwischen 40-124mbit down, und bis zu 40mbit Up, bin seit ich die Karte habe unterwegs nur am messen :)
Das ist eine ganz andere Welt als mit UMTS oder mein alten Krüppel o2 LTE (~7mbit), es ist als wenn man n neues Handy hat (meins kann max 300/50) xD
 
@stip00n: Ohne LTE-Option hast du schlechteren Empfang. Aber Congstar mit LTE-Option kann unter Umständen billiger sein, als die Magenta-Verträge der Telekom.
Also wenn du D1 mit LTE willst, Prepaid geh zu Telekom, Flat geh zu Congstar
 
@neuernickzumflamen: aber du kannst doch jetzt bei der Allnet und Allnet Plus Flat (Tarife) auf LTE wechseln, hab ich gerade gemacht. Auf der Seite wird LTE nicht beworben, aber 50 Mbit Upstream sind LTE, HSDPA+ sind nur 42,2 Mbit. Kostet 5€ extra zum UMTS Tarif und geht auch während der Laufzeit. Ich hatte wegen UMTS meinen Vertrag gekündigt und der Wechsel beeinträchtigt mein Kündigungsdatum nicht. Gute Idee also.
 
@ostseeratte: aber nicht bei Prepaid mit meiner Telekom Karte habe ich gestern 124 Download und 40 Upload geschafft, vom Ping möchte ich gar nicht sprechen bei UMTS...
 
Kein Anreiz für nicht-Smartphone-Nutzer :(
 
WAAAAHAHA - was für "Mondpreise" - 10 Euro für 1,25GB/100min?? Echt jetzt? Wo leben die bitte?
 
@Zonediver: Das Webseiten Impressum weißt stark auf Deutschland hin.. *fg
 
Leider gilt das Guthaben nur 30 Tage. Von diesem Angebot abgesehen, habe ich bisher keinen Tarif/Karte finden können, wo man einmalig ein gewisses Guthaben (z.B. 2GB) auflädt und vollkommen ohne Laufzeiten und ohne Verfall gemächlich nutzen kann. Für mein Auto hätte ich halt gerne eine SIM Karte, die aufgeladen wird, wenn das Guthaben tatsächlich aufgebraucht wurde und nicht diese unsinnigen 30-Tage-Geschichten.
 
@chris193: Schau Dir da mal netzclub.net an. Ist Prepaid, das Guthaben verfällt nie. Hab eine Karte in einem Notfallhandy und seit 4 Jahren sind 14,95 Guthaben drauf. :) Man kann Optionen dazubuchen, die dann auch monatlich kosten, aber im Standard kostet alles 9 cent, was die jetzt pro MB nehmen, weiß ich nicht - 100MB/Monat sind gratis dabei. (Dafür muss man 1 SMS pro Monat mit Werbung in Kauf nehmen, hab aber noch nie eine bekommen...)
//EDIT: Korrigiere, es sind jetzt max 30 Werbe-SMS pro Monat, habe nachgesehen. Das könnte jetzt schon wieder nervig werden.
 
OK, Medion Mobile ist jetzt zwar nicht die Top Sahne Schnitte, Aber die Hotline ist OK. Ersatzkarten gibt es gratis und man bekommt für 7,99 300 min oder 300 sms oder eine Mischung aus beidem und 1,5 GB
LTE, da wo es zur Verfügung steht.
Bin fast von Anfang an dabei und kaum Probleme. Das hier ist ja wohl ein Scherz dagegen.
 
@Trabant: Ich wechsel auch gerade von Congstar zu Aldi Talk :)
Trotz der aufstockung von Congstar immer noch nicht besser als Aldi!
 
@Daniel_Gustav: Gleiches Netz (o2/ePlus) hast Du auch bei WinSIM, 13 EUR/Monat ohne Laufzeit(!), 3GB Volumen LTE, Allnet-Flat, SMS-Flat. Habe jetzt seit 2 Jahren zwei Verträge dort und bin super zufrieden. Über die FairUse Policy hat man witzigerweise im Ausland sogar noch mehr Kostenloses Volumen als im Inland. ;-) Es waren ca. 3,6 GB pro Monat, wenn ich mich noch recht erinnere.
 
@hcs: 13€ sind mir leider zu viel. ich bin jetzt von 4 auf 8€ aufgestiegen ^^
ich geb doch nicht so viel geld für ein handy aus :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles