Sicherheitslücke verwandelt PCs in IRC-Bots

Windows Am Wochenende war die Angst groß, denn für eine Sicherheitslücke unter Windows, für die bereits ein Patch existiert, sind Exploits augetaucht. Ein erster Wurm nutzt diese auch bereits, jedoch verbreitet sich dieser Wurm nicht allein weiter, weshalb ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer sich den Patch nich gezogen hat war selbst schuld. War ja schließlich schon lange genug bekannt das es diese Sicherheitslücke gibt.
 
Jo und wer ne Personal Firewall hat interessiert sowas eh nicht.
 
*g* möcht ma wissen wer noch so dumm is und ohne mindestens eine Firewall ins Netz geht :)
 
Antwort auf den Kommentar von bierdose

Ich gehe ohne FW rein... wieso auch? Ich hab ja zuhause auch nur T-DSL...
 
Antwort auf den Kommentar von bierdose Ich hab allein schon ne Firewall um irgendwelche Programme auf meinem PC daran zu hindern irgendwelche infos zu M$ und co. zu senden
 
lol ... soll es geben solche leute ... die wundern sich dann wenn der rechner spinnt .... aber die haben ja dann auch genug zeit das system neu aufzusetzen ... ich spare mit die arbeit lieber .... aber den dann viel spaß wünsch

w.m.mg
 
jo, mich z.B. ... wenn ich nicht alle Ports aufhab und nicht 1000 Trojaner aufm PC hab brauch ich auch keine Firewall... (jaja das mit RPC war jetzt was anderes, ich weiß)... und ich hatte auch nie irgendwelche Probleme, hingegen die Leute mit Firewall haben ständig Probleme weil sie sich sicher fühlen und deswegen meinen sie könnten alles mit ihrem PC machen und ihnen trotzdem nichts passiert... und btw. die meisten sind eh zu dumm ne Firewall richtig zu konfigurieren...mit den Virenscannern ist das ähnlich...
 
... und du kannst auch trotz Firewall gehackt werden... z.B. wenn du ICQ Ports freigibst für die Firewall und darüber greift dich einer an falls ne Sicherheitslücke besteht...
 
hrhr wenn ich bald meinen FreeBSD Proxy fertig hab dann sind meine Rechner Bombensicher :p
 
auch ohne dat ding bin ich nen irc-bot mit w*a*r*3*z...

hab aber norton i-net security professional 2003 v6.02
 
schön wie sicher ihr euch fühlt ... ICH WERDE SCHON SEHEN :D
hab eure ip, und kann die auch weiterverfolgen, mit einer art yawn.
dann bringt euch euer dreck gar nicht, und i´hr habt ein sicherheitsloch, schon zu dem zeitpunkt, wenn ihr grade auf einem server zocken tut, oder ihr euch irgendwo einloggt, sei es ICQ, IRC o.ä.
also passt auf vor allem bierdose ...

ne spass .. :D alles möhrensalat von mir
 
Ich bin auch einer dieser "leute" die keine Firewall draufhaben - hatte noch nie einen virus und auch sonst keinerlei probleme die das iNet betreffen, nur einmal aber das war die eigene dummheit hatte nen trojaner geöffnet, nuja aus fehlern lernt man :P
Ich habe auch eher das gefühl das leute mit Firewall/Router mehr probleme haben als ich...
Virenscanner hatte ich au immer wieder mal drauf aber hab ich auch nicht mehr drauf da nie nen virus gefunden wurde - fühle mich recht sicher, und falls mich einer dieser 1337-Hacker anspricht gib ich ihm sogar die IP - machen kann er eh nichts.
Und wer sollte es schon auf mich abgesehen haben - hab kaum feinde von daher.
Lange rede kurzer sinn - Ich benutze keine Firewall/Virenscanner seit jahren und fühle mich mehr als sicher.
 
Firewall?
Ich hatte mal eine Firewall... Aber die hat mehr Probleme gemacht als geholfen...
Und obwohl ich OHNE Firewall Surfe, hatte ich seit ich Internet habe NIE Viren und wurde auch noch nicht gehacked....
Sowieso... Gegen RICHTIGE Hacker hilft wahrscheinlich eh keine Firewall der Welt...
Aber ich kann mich auch irren...
 
Antwort auf den Kommentar von Mr_Maniac

Ok, zum einen ist es eine Sache der Konfiguration der Firewall, wie sicher Dein Rechner ist. Die meisten (so wie ich) nutzen eine Firewall um halbwegs den Überblick zu behalten, welche Anwendungen ins Internet wollen um dieses in gewollt und ungewollt unterteilen zu können, sowie es irgendwelchen Möchtergernhackern zu erschweren ihr fundiertes Wissen an mir auszuprobieren. :)
Gegen die "richtigen" Hacker, wie Du es so schön nennst, wäre eine solche Firewall tatsächlich kein Schutz...denn wenn selbst Microsoft und McAfee gehackt werden können, was will dann so ein kleiner Privatuser dagegen tun ? Letztendlich sollte klar sein, dass jeder halbwegs ambitionierte Hacker sich einen Scheiss um einen privaten Rechner kümmert...Ausnahme vielleicht, wenn ein grossangelegter Angriff auf bestimmte Server erfolgen soll, was allerdings wirklich sehr selten passiert.
 
löl ein Router und Tiny und die Welt is in Ordnung :D

P.S @Winfuture:
Ich will eine Formatierung in den Kommentaren
MIT ABSTÄTZEN *grrrrrr*

und ' und " mit den backslahes nerven
eine Zeile man:
$blah = str_replace(chr(92).chr(39), chr(39), str_replace(chr(92).chr(34), chr(34), $news)):
 
Antwort auf den Kommentar von [3dfx]
ein einfaches
$news = stripslashes($news):
wuerde auch reichen ...
 
Antwort auf den Kommentar von [3dfx] ?? und was is mit den slashes die jemand mal beabsichitigt dareingeschrieben hat
 
Antwort auf den Kommentar von [3dfx]
genau deswegen nimmt man ja stripslashes, weil das die slashes nur vor single- und doublequotes entfernt ... das sind die, die jemand vor dem eintragen in die datenbank per addslashes hinzugefuegt hat, damit der mysql-querystring nicht vorzeitig unterbrochen wird ...
 
>>>>Gegen die "richtigen" Hacker, wie Du es so schön nennst, wäre eine solche Firewall tatsächlich kein Schutz...denn wenn selbst Microsoft und McAfee gehackt werden können, was will dann so ein kleiner Privatuser dagegen tun ?

Das ist falsch, MS & Co betreiben server, die müssen Ports für ihre Dienste aufmachen(diese Dienste sind dann angreifbar und haben evtl Lücken), du hingegen kannst alles dichtmachen, sofern du nicht filesharing ftp webserver etc betreibst. Und den Hacker möchte ich dann sehe, der in ein System eindringt, bei dem alle Ports geschlossen sind, es sei denn die Firewall hat selbst ne Schwachstelle :-)

Das größte Problem ist jedoch, wenn du dir irgend was einfängst, was von innen nach aussen will, trojaner, wurm mit eigener smtp engine etc, da ist ne Pers FW ne super Sache und der Satz gefällt mir am besten: "nicht 1000 Trojaner aufm PC hab"

woher weist du denn, dass du keinen Trojaner drauf hast, wenn du kein Programm besitzt, dass einen Trojaner erkennt? Ein trojaner scanner kennt nur die die in der Database des Tools sind, ne Firewall erkennt jedes Programm das nach aussen will, somit lässt es sich erst feststellen, dass du so ein Programmlie drauf hast.

 
ich stimm dir da ja bei allem zu und ob ich einen Trojaner drauf hab kann ich dir auch nicht sagen, wüsste aber nicht woher ich einen haben sollte...da ich auch kein Kazzaa und co verwende und auch nicht alles bei mir drauf kommt denk ich auch mal dass ich keinen drauf hab...
und ein Trojaner kann auch virenscanner/firewall konfiguration ändern und dann weiter ziemlich umbemerkt sein Wesen treiben (wenn der Trojaner z.B. nicht in deiner angesprochenen db vorhanden ist)...und ich will jetzt auch nicht so paranoid sein und mir packet-sniffer, firewall, virenscanner usw. installieren um ganz sicher zu sein, dass ich nix drauf hab...
 
ich stimm dir da ja bei allem zu und ob ich einen Trojaner drauf hab kann ich dir auch nicht sagen, wüsste aber nicht woher ich einen haben sollte...da ich auch kein Kazzaa und co verwende und auch nicht alles bei mir drauf kommt denk ich auch mal dass ich keinen drauf hab...
und ein Trojaner kann auch virenscanner/firewall konfiguration ändern und dann weiter ziemlich umbemerkt sein Wesen treiben (wenn der Trojaner z.B. nicht in deiner angesprochenen db vorhanden ist)...und ich will jetzt auch nicht so paranoid sein und mir packet-sniffer, firewall, virenscanner usw. installieren um ganz sicher zu sein, dass ich nix drauf hab...
 
argh shice f5 taste ^^ sry..
 
Aber xero, so ne Firewall wie z.B. Kerio, kostet nix braucht kaum ressourcen und macht auch keine Probleme wie manche hier meinen :-) Lieber sowas wie zig andere Tools die hier vorgestellt werden(xp tuner etc), Ich würde einfach sagen, ein Virescanner und ne Firewall ist standard und sollte jeder drauf haben, sogar XP hat ja ne Firewall mit an board, die wenn eingeschaltet ist diesen benannten port hier blocken würde. Und wenn MS schon ne Firewall mit liefert kanns doch nicht so schlecht sein, od doch :-) Ein Schelm wer böses denkt :-)
 
Naja schon lieber ne richtige Firewall und Virenscanner als die anderen Tools aber ich komm im Moment ohne aus... ich hatte es ja mal ne Zeit lang drauf und gebracht hat es nichts... naja mal sehen... vielleicht mach ich es eines Tages wieder drauf...
 
oh man so viel großkotzerei auf einen haufen :)
das erträgt ja keiner
 
Antwort auf den Kommentar von Stevie

Genau...da hat so ein pubertärer Schüler wie Du gerade noch gefehlt.
 
Leute lest doch mal worum es geht!!

Da sind solche Leute die sich um die Sicherheit ihres PC´s einen Dreck scheren und mittlerweile als gemeinwohl gefährdent gelten, genau die richtigen die "Hacker" brauchen um einen Server per DoS lahmzulegen
man glaubt ihr eigentlich so eine Attacke geht von einem Lapptop oder Desktop Rechner aus!!??

Ne genau solche Pappnasen die meinen was will man denn schon bei mir holen werden mißbraucht um Ip Spoofing zu betreiben oder von der ach so großen HD mal eben locker 10 GB für eigene Zwecke mißbrauchen zum Bsp. einen SexdialerServer einrichten.
Oder nen FTP Server auch kein Problem man ihr seid alle so erhaben
man sollte euch Imho Internet verbot erteilen!
Solltet euch mal besser informieren als so eine Käse zu verzapfen!!
Sicher gut für Info dieser Art http://www.heise.de/security/
 
...und das neue Norton Internet Security sollte man auch schonmal vorbestellen um ganz sicher vor Angriffen von den 'Bösen' zu sein...
 
Hmmm, bei ein paar Kommentaren hier kann man wirklich nur den Kopf schütteln.... Gar kein Schutz ist höchstens auf ner reinen Surf-PC ohne jegliche (pers.) Daten sinnvoll. Alles andere ist fahrlässig......

z.B. NAT aufm Router und ne FW-Box wären das richtige für ein LAN und ne DesktopFW ist sicherlich nicht die sicherste Geschichte, aber immer noch besser als nix und dann gross losjammern wenn der Rechner "spinnt"......
 
@Xero NIS!??

wenn du meinst^^
 
@Georg

hi Georg !

eigentlich bin ich ja 25 und studiere aber wenn du meinst dass ich ein schüler bin, kein problem :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles