"Lücke" bei WhatsApp-Gruppenchats ist für Facebook Panikmache

Der Messenger WhatsApp ist im Westen die beliebteste Anwendung ihrer Art, auch die Gruppen-Chat-Funktionalität wird von vielen genutzt. Doch bei diesem Feature wollen Sicherheitsforscher eine Lücke gefunden haben. WhatsApp-Besitzer Facebook teilte ... mehr... App, Logo, Messenger, whatsapp Bildquelle: Whatsapp App, Logo, Messenger, whatsapp App, Logo, Messenger, whatsapp Whatsapp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nach Gerichtsbeschlüssen. Natürlich.
 
Warum haben die Kartellbehörden eigentlich eine Übernahme von WhatsApp seitens Facebook zugelassen?
 
@Surtalnar: Spart einen schwarzen Koffer. :D
 
@Surtalnar: Weil Facebook mit den Auflagen einverstanden war.
 
@gutenmorgen1: solche Auflagen wie das Daten von whatsapp Nutzern nicht von Facebook genutzt werden sollten.

Eine Auflage wo die Behörde davon ausgehen müssten das sie nicht eingehalten werden wird.

Für was hat Facebook denn sonst 17 Milliarden gezahlt?
 
@ibecf: Wenn Facebook die Auflagen nicht einhält, bekommt die Behörde einen Haufen Geld...
 
@gutenmorgen1: da Facebook genug davon hat ist das das geringste Problem.

Bei solchen Deals wollen staatliche Stellen halt immer eine Art Provision.

Deshalb machen die ja Auflagen von den sie Wissen das die Wahrscheinlichkeit groß ist das man dagegen verstößt und man dann die Provision kassieren kann.
 
@ibecf: Genau so ist es.
 
@gutenmorgen1: Und was hab ich als einer derjenigen dessen Daten sich dann Facebook greift davon?
 
@moribund: Ich vermute nichts. Warum solltest du davon auch etwas haben?
 
@gutenmorgen1: Na vielleicht weil ich der Geschädigte bin?
Dass da die Behörden eine Haufen Geld bekommen gibt mir dann nicht meine Daten zurück.
 
WhatsApp..no go.Das ist meine Meinung.Leider stehe ich im meinen Bekanntenkreis damit alleine da.
 
@MisterTom: Geht mir genauso. Alle nerfen mit Whatsapp.
 
"Abgesehen von den Server-Argumenten verweist Stamos auch auf den Umstand, dass Gruppen über neue Nutzer benachrichtigt werden. Es sei also gar nicht möglich, "versteckt" in einer Gruppe zu schnüffeln" <-- Ja klar, es ist natürlich unmöglich für eine Closed Source App so eine Info-Meldung zu verstecken wenn jemand von einem Server aus in eine Gruppe einsteigt.
 
wie immer versteh ich die aufregung nicht es interessiert eh keine sau. alle benutzen den scheiss fröhlich weiter, scheiss egal was die machen.
 
@Es gibt sie doch: FALSCH! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf Widerstand zu leisten.

Ich z.B. wohne in diesem Dorf.
 
@Paradise: Welchen Messanger nutzt du? Oder baust du auch schon auf das sicherste System namens Jabber um. Mit eingebautem OMEMO bei Conversation aufm Smartphone?
 
Okay, man kann ja gegen WA haten wie man will und das ist hier auch alles andere als unüblich... aber Fakt ist: wenn jemand solchen Zugriff mit derartigen Berechtigungen auf die Serverstruktur von WA hätte, wäre in der Tat die Möglichkeit, dass er irgendwelche Gruppennachrichten abfängt das vermutlich allerkleinste vorstellbare Problem. Ich versteh also durchaus, dass man seitens FB hier eher von Panikmache spricht, denn die Problematik eines übernommenen Servers ist im Kern bei jedem Online-Service gegeben und hat nicht wirklich etwas mit einer "Sicherheitslücke" oder speziell mit WA zu tun.
 
@Überschrift: Die Panikmache dürfte in's leere laufen. Wer Facebook und/oder Whatsapp nutzt, dem ist seine Privatsphäre ohnehin egal, eine Panikmache hat daher gar keine Angriffsfläche. <eg>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr POYANK 2000 Lumen LCD Beamer, unterstützt 1080P, maximale 170 Zoll Projektionsgröße, inkl HDMI und AV-Kabel, Mini Heimkino Beamer.POYANK 2000 Lumen LCD Beamer, unterstützt 1080P, maximale 170 Zoll Projektionsgröße, inkl HDMI und AV-Kabel, Mini Heimkino Beamer.
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
49,99
Ersparnis zu Amazon 37% oder 29,99