Neue Petition: Gamer zeigen Gesicht!

PC-Spiele Viel hat sich die Scene gefallen lassen müssen nach dem Attentat von Erfurt. Viel Kritik, teils zu recht aber größtenteils zu unrecht. Vertreter der Scene haben sich öffentlich eingesetzt und gekämpft, doch meist wurden sie in Fernsehshows nicht ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich absolut lächerlich so ein Aktion. Dadurch fühlen sich doch solche Leute bestätigt. Meine güte, einfach drüber lächeln und ruhig bleiben. Dann wird auch alles wieder vergessen und keiner kümmert sich mehr um Online Spiele und Spieler. Durch so eine Aktion kommt nur eine Gegenaktion und Politiker und andere Personen achten erst recht darauf, wenn wieder was passiert ob derjenige ein Online Spieler war. Ich kuck mir so ein Mist auch gar nicht an wenn so was im TV kommt. Also Ball flach halten und ab auf die nächste Map.
 
Antwort auf den Kommentar von SOM
was erzählst du für einen stuß? gegenaktion? hä?
ich finde es - obwohl ich nur gelegenheitsspieler bin - sehr sinnvoll, dass sich die gamingszene so bewußt der öffentlichkeit stellt und damit die "killerquelle" gaming (und insbesonder first person shootern) außenstehenden etwas zugänglicher macht.
 
Lachhaft - kann den Clan eh nicht besonders leiden :)

mfg
Skatz[i]
 
Skatz :) Muh genau so.. ich kann da einen auch nicht leiden :) Na und? Finde es eine gute Idee :) Und Stoiber mag ich noch weniger :p .. Wenn alle nie was zu dem Thema sagen, wird sich nie was aendern!
 
Mensch wird jetzt zu jedem Scheiß eine Online-Petition gestartet?

Man man man :D
 
es gibt noch anderes im leben ausser clans :)
 
Mir egal. Ich zogge das was ich will und bekomme was ich will selbst wenn da ein Herrn Stoiber sich lieber für Pornos als für Games ausspricht (mal überspitz ausgedrückt :) )
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen