Office Patchday: Microsoft behebt Systemabstürze in Office und Outlook

Microsoft hat gestern für die Windows Office-Versionen von 2010, 2013 und 2016 diverse Updates herausgegeben. Da es sich um nicht als sicherheitsrelevant eingestufte Updates handelt, sind die Patches nicht kritisch. Sie bringen aber eine Vielzahl an ... mehr... Office 2016, Office Home and Student 2016, Office Home and Business 2016, Office 2016 Home & Student, Office 2016 Home & Business Bildquelle: Microsoft Office 2016, Office Home and Student 2016, Office Home and Business 2016, Office 2016 Home & Student, Office 2016 Home & Business Office 2016, Office Home and Student 2016, Office Home and Business 2016, Office 2016 Home & Student, Office 2016 Home & Business Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Versucht es mal mit "Softmaker FreeOffice 2016".
Das kostet nichts, ist voll kompatibel und Bugs habe ich bisher auch noch keine gesehen.
Wozu sollte man also Microsoft Office benutzen? Diese andressierte Angewohnheit einfach ablegen und schon minimieren sich die Probleme.
Ebenso kann man Windows für viele Zwecke durch Linux Mint ersetzen.
 
@Paradroid666: Was, es gibt kostenlose Alternativen zu Microsoft Windows und Office? Das lese ich gerade zum ersten Mal, wie genial ist das denn? Bekommt man das in diesem neuen Dings, diesem Internetz, von dem ja auch viele sagen, dass es die Zukunft ist. Das sage ich auch mal meinem Freund, der bei der Stadtverwaltung in München arbeitet, damit könnten die viel Geld sparen. :-)
 
Diese Patches haben sich beim WSUS einfach so genehmigt und in der Folge trotz "kein Neustart bei angemeldetem Nutzer" die Win 10- Anwender aus ihren Anwendungen gekickt, um einen PC- Neustart hinzulegen.
 
@AWolf: Das passiert immer dann, wenn eine Office Anwendung geöffnet ist. Macht man diese vor dem installieren zu, passiert das nicht.
Bei den Updates freigeben bin ich immer äußerst vorsichtig. Gerade bei Outlook hat Microsoft die letzten Monate schon öfters mal etwas kaputt gemacht. Mit einer Woche warten ist man - denke ich - ganz gut dabei.
 
Kommen die Updates auf Mac auch? Auf jedem unserer Macs läufts in einer anderen Art und Weise instabil
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen