Patentstreit: Microsoft zahlt 26 Millionen Dollar

PC-Spiele Bereits zwei Jahre dauert der Patentstreit zwischen Microsoft und Immersion an. Es geht darum, dass Microsoft die patentierte haptische Technologie von Immersion in seinen Xbox-Controllern nutzt. Diese ist dafür verantwortlich, dass der Controller ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In diesem Fall ist Microsoft wieder der Gewinner. :P
 
...rund 30 weitere Patentklagen gegen Microsoft. :D

sollen sie klagen was sie wollen. MS hat genügen Geld :D
 
Als Branchenprimus steht Microsoft natürlich immer im Rampenlicht, ist mit Sicherheit aber nicht der einzige, der Rechtsstreitigkeiten verschiedenster Art am Hals hat. Das gehört zum Geschäft.
 
glaubt ihr bei nvidia oder ati is es auch so ?
 
Das sind doch peanuts für die. die haben doch genaug.
 
Schon seltsam , MS macht einen Patenstreit zahlt 26Millionen Dollar und hat dann als Bonus 10% der Firma (ums mal simpel auszudrücken) 30Patentrechts-sachen laufen noch , bin mal gespannt wie die ausgehen
 
:lol: die paar Millionen zahlt MS aus der Portokasse!

Wieviel Milliarden haben die nochmal? Ich glaub irgendwas um die 47 warns, oder?
 
Es ist irgenwie so das sie mehr Gold haben als die gesamte USA zusammen incl. Fort Nox :D
 
Schade, dass ich kein Patent für bugs habe, da könnte man MS fett abzocken :-)
 
jetzt weiss man endlich warum m$ seine dollars so beharrlich hortet .und wenn man genug geld hat , darf man auch ganz ungeniert fremdes eigentum verarbeiten ohne zu fragen . peinliche lächerliche argumnetation hier
 
Tja Microsoft, bitte 30 weitere mal zur Kasse ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr