Amazon plant kostenlosen Video-Streaming-Dienst neben Prime Video

Amazon zündet im Kampf um die Streaming-Vormacht offenbar die nächste Stufe: laut einem Bericht aus den USA verhandelt der größte Online-Händler der Welt mit einer Reihe von TV-Sendern und Filmstudios, um die Einführung einer kostenlosen, ... mehr... Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video, Top Gear, Amazon Originals Bildquelle: Amazon Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video, Top Gear, Amazon Originals Amazon, Streaming, Amazon Prime, Amazon Instant Video, Top Gear, Amazon Originals Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ah, muss das Monopol weiter ausgebaut werdsen? Nichts gegen Prime, aber mittlerweile bekomme ich selbst bei YouTube bei jedem Video erstmal die Amazon App Werbung ausgeklatscht ... langsam reicht's auch!
 
@daenerys: komisch ich bekomm idr Werbung für die neusten Google App oder Ebay aufs Auge gedrückt. Am PC bekomm ich zwar 0 Werbung aber am Tablet leider hin und wieder schon....

zwingt dich ja aber keiner in Zukunft das Angebot von Amazon zu nutzen und dir den Stream an zu schauen. Kannst ja weiterhin Netflix und co schauen oder YouTube. Bei letzterem musste auch mit der Werbung leben und da kann Amazon nix dafür.
 
@Eagle02: Ich wollte eher darauf hinaus das ich diese Werbung über die Amazon App nur noch sehe, in jedem Video, und natürlich kann Amazon was dafür, die bezahlen doch Google dafür das sie die Werbung zeigen. Nichts gegen Werbung, aber das geht schon in Pro7 Niveau rein ...
 
@daenerys: Ich sehe auch kaum Amazon-Werbung, vermutlich bist du genau die Zielgruppe. Oder sind das Videos wo die YouTube in der Beschreibung auf die Patnerlinks verweisen?

Ich bekomme am häufigsten das YouTube-Logo als Werbung eingeblendet.
 
@daenerys: Na, das liegt daran, dass du aufgrund deines Surfverhaltens einfach die Zielgruppe der Werbung bist. Jeder sieht im Internet im Prinzip die Werbung, für die er als Zielgruppe festgelegt ist. Und das Wiederum wird durch das Surfverhalten bestimmt.
Ich sehe auch ganz andere Werbung als z.B. meine Freundin.
Prinzipiell: Wenn Werbung, dann wenigstens von Produkten, für die man sich interessiert.
Und noch was: Das Kostenlos nicht Gratis ist, sollte klar sein. Außerdem auch nachvollziehbar.
 
@daenerys: Welches Momopol ?
 
@daenerys: Wie viele Leute doch so sorglos mit dem Wort "Monopol" um sich werfen. Wo genau hat denn Amazon ein Monopol? Ich glaube ihr kennt ganz einfach die Bezeichnung "Oligopol" nicht die es in fast allen Fällen wohl eher auf den Punkt trifft.
Hausaufgaben: Polypol, Duopol
 
@daenerys: Wenn dich diese einseitige Werbung stört, solltest du dich mal mit https://www.google.de/ads/preferences auseinandersetzen.
 
@daenerys:

a) beschwer Dich bei Google, dass es Werbung gibt
b) die Werbung personalisiert. Wegen DEINES Surfverhaltens.
c) welches Monopol wird denn ausgebaut?
 
Sofern es zusätzlich zu Prime passiert, habe ich nichts dagegen. Dann können Leute sich entscheiden, ob sie die Inhalte kostenlos und dafür mit Werbung nutzen wollen, oder lieber bezahlen und werbefreie Premiuminhalte erhalten.
 
Juhu, dann kann ich ja vielleicht doch irgend wann mal etwas mit meinem FireTV Stick anfangen, den ich nach dem Lovefilm Aus für 24,99€ gekriegt habe und der sich als nutzlos ohne Abo erwiesen hat.
Wenn die Werbung dann vernünftig eingesetzt wird. Nicht so wie bei Deezer, wo alle 3 Songs exakt die selbe Eigenwerbung läuft. Ohne Ende. Irgendwann ist das so nervig, dass man sich das nicht mehr antun kann. Na hoffentlich reagieren RTL und Pro7 dann mal irgendwann auf die Bedrohung und hören auf ihre Zuschauer wie Scheiße zu behandeln. Aber ich fürchte eher, dass sie nichts ändern und in Schieflage geraten. Pro7 Aktie ist ja schon auf 3 Jahres Tief.
 
@markox: also nutzlos is anders! mach mal kodi rauf auf den firestick und gestreamt wird von der eigenen festplatte oder man nutzt die (hochgefährlichen, meist illegalen) streaming-apps, gibt ja auch mediatheken wie sand am meer. und schon kann man mit dem stick mehr machen als amazon wollte! und günstig isser im gegensatz zu gleichwertigen produkten auch nochmal um einiges (die zumindest auch noch nach längerer zeit noch funktionieren).
oder du nutzt andere mediencenterproggis wie zb plex - das gibts sogar im amazon-app-store (wo man sich auch ohne prime-abo apps laden kann).
just try it! oder verschenk den stick an wen der was damit anfangt - is ja schade drum!
 
@elektrosmoker: awww :3 zur gleichen Zeit <3 Lass uns doch mal ein Bierchen trinken gehen, das Schicksal möchte uns was sagen!
 
@elektrosmoker: Kodi mag ich nicht. Hab ich noch nie verstanden den Scheiß, viel zu unübersichtlich. Ich spiele meine Dateien lieber direkt ab. Die meisten Apps die mich interessieren gibt es nicht offiziell. Bei Tunin gehen die meisten Sender nicht die mich interessieren. Illegale Streams werde ich sicher nicht nutzen. Die Mediatheken, die für mich mit ein Kaufgrund waren, bieten unsinniger Weise die Sendungen die ich ab und zu über deren Internet Seiten sehe nicht über die Apps an. Und Alexa ist beschränkt.

Fazit: Laptop mit HDMI verbunden + Logitech K400R kann alles was Firetv kann besser, schneller und übersichtlicher und kann sogar noch viele mehr = FireTV Stick überflüssig. Einziger Vorteil ist wenn man halt Streaming Abo hat, dass es bequemer ist Alexa zu sagen was man sehen will. Sonst nichts.
 
@markox: Installier doch Kodi drauf wenn du für nichts zahlen willst. Aber betitel doch ein einwandfreies und großartiges Gerät nicht als nutzlos, nur weil du nicht weißt wie man es verwenden kann.
 
"Für Kinder" hört sich so selbstlos an. Dabei geht es doch nur darum, die zukünftigen Amazonkunden zu "produzieren".
 
"Das Vorhaben soll letztlich durch Werbung finanziert werden"

Und somit ist es schon ausgeschieden.........auch wenn es gratis ist.
 
Noch mehr Depperles-TV.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr Coolpad Torino - 4G Smartphone ohne Vertrag (5.5 Zoll, Android 5.1, Octa-Core, 3GB RAM 16GB ROM, schnelle Ladung, Fingerabdruck, 2.5D Glass)Coolpad Torino - 4G Smartphone ohne Vertrag (5.5 Zoll, Android 5.1, Octa-Core, 3GB RAM 16GB ROM, schnelle Ladung, Fingerabdruck, 2.5D Glass)
Original Amazon-Preis
95,99
Im Preisvergleich ab
85,99
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 27% oder 26,01
Im WinFuture Preisvergleich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Derzeit keine Angebote im Preisvergleich