Problem mit Vögeln - Facebook blockt Bild eines Rotkehlchens

Was ist an einem Rotkehlchen erotisch oder gar sexuell? Nichts, daran gibt es keinerlei Zweifel. Das war sicherlich auch die erste Reaktion einer Künstlerin, deren Weihnachtskarten auf Facebook geblockt worden sind, weil darauf angeblich anzügliche ... mehr... Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, Bild, Rotkehlchen Bildquelle: Jackie Charley Art Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, Bild, Rotkehlchen Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, Bild, Rotkehlchen Jackie Charley Art

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich hatte mit Vögeln noch nie probleme :D :D

allerdings ist das sehr wohl "nicht ganz Jugendfrei" :D :D
 
@bear7: "Infantile Witze mit fliegenden Tieren beiseite,..."
 
@bear7: naja es komt immer drauf an, ob mit dem oder den vögeln...
 
Maas wirkt ... inzwischen sind alle nur noch hysterisch und sehen in allem etwas Schlechtes.
 
@tripe_down: Jo, so wie dein Kommentar gleich etwas schlechtes (Zensur) sieht.
 
@tripe_down: Danke Merkel!!!elf!11
 
@tripe_down: Maas in England, bei einer amerikanischen Firma? Oh welch ein passender Kommentar^^
Ich fürchte du überbewertest ihn in Deiner Blindheit.
 
@rallef: Wenn man eben grade so richtig ganz doll will, das er hin passt, was machen da schon ein paar A passt nicht zu B Widersprüche ? Son' richtig intensives: ich wills aber grade sowas von stark dürfen .. setzt erfahrungsgemäß so einiges außer Kraft bzw. "darf" das angeblich sogar.. *fg
 
Mein Gott, jeder macht mal einen Fehler. Wieder ein geltungssüchtiger Korinthenkacker der gleich losbrüllen muß. Und NEIN! ich bin weder facebook Nutzer noch Fan.
 
@Alfred J Kwack: Wenn du nun noch dazu schreiben bzw. nacheditieren würdest, inwiefern du das auch bei deinem eigenen Kommentar für gültig / anwendbar hällst...
Zumindest ich hab irgendwann mal eine gewisse Netiquette so verstanden, das ein nen Wort komplett in Großbuchstaben schreiben dasselbe bedeutet wie: herumbrüllen. Möglicherweise wars aber ne andere als dir bekannt ist... ?
 
@Alfred J Kwack: Nein um gemachte Fehler geht es gar nicht. Es geht um die Undurchsichtigkeit der Facebook Filtermaßnahmen. Wie auch benannt. Das Gewaltdarstellungen quasi egal und erlaubt sind. Aber kaum wird a bisserl mehr Haut gezeigt, kommen gleich die US Moral Apostel.
 
@Alfred J Kwack: "... Wieder ein geltungssüchtiger Korinthenkacker ..." der sich über einen Artikel derart echauffieren muss.
 
Ich würde nicht mit Sicherheit ausschließen, dass es aus unter der Vielzahl definierter sexueller Orientierungen und Identitäten heutzutage nicht auch eine gibt, bei denen jemand beim Anblick eines Rotkehlchens einer abgeht.
 
@FuzzyLogic: Aber hallo, schau dir doch mal diesen heißen Vogel an *pfeif*
 
@FuzzyLogic: heutzutage? Die gabs immer schon. Heute weiß man es nur genauer
 
@wertzuiop123: so ist es. Früher wurde das lediglich nicht so genau untersucht und thematisiert wie heutzutage.
 
@FuzzyLogic: Oder beim Anblick von Spielzeugeisenbahnen xD
 
Eigentlich wollte ich nur wissen, von welchem Autor der News Titel kommt! XD
 
@Mandharb: Insert: Confused_Travolta.gif
 
OT

@witek: ich weiß... vermutlich erwartet ihr dann Chaos, aber ich hätte eine Idee für den Kommentarbereich...
=> man könnte mit einen kleinen haken gifs aktivieren und deaktivieren. Und der Kommentarschreiber muss einfach einen kleinen Hinweis eingeben...
und entweder steht dann da *confused* oder es ist genau an der stelle ein kleines gif !?

hätte doch Style <- ich meine "Seriösität" ist hier in den Kommentaren eh ... NAJA :D :D
 
Also mit viel Fantasie, wenn man die Farben ignoriert und sich nur auf die Umrisse/Formen konzentriert...
Ich denke ich verstehe den Algorithmus :P

Ok, ok, vielleicht auch mit bewusstseinserweiternden Mitteln.
 
@crmsnrzl: Ollivia Jones als Vorlage gehabt?
 
@crmsnrzl: Also ich find ja das rote sieht schon sehr wie zwei kleine Brüste aus. :D
 
@jackii: Womöglich war eine KI mit Erkennungssoftware Schuld, hat das Foto als "Redbreast" (englisch für Rotkehlchen) getaggt und dabei stand das Wort "breast" auf einem Filter oder so ein Quark.
 
Wer vögeln kann,kann auch fliegen.
3x täglich,sollte man vögeln...... frisches Wasser geben.
 
@Asterix1: Jau! Denn das kühlt ab! Auch die Fantasie!
 
@Asterix1: Unter Missachtung der Rechtschreibung mag das witzig sein...
 
@Kobold-HH: Hmmm... Hattest Du beim "Vögeln" noch nie das Gefühl abzuheben bzw. im siebten Himmel zu sein?
 
@Kiebitz: Da Verben immer klein geschrieben werden, hatte ich bei Vögeln dieses Gefühl tatsächlich nicht. Ein Ornithologe mag das beim Anblick der Tiere empfinden. Ich denke bei Vögeln nur daran, wie diese wohl schmecken...
Bei der gleichnamigen Tätigkeit, welche als "Tuwort" klein geschieben wird, denke ich nicht viel über Tiere nach. Aber auch hier soll es ja Menschen geben, welche da eine gewisse "Attraktivität" empfinden. Und so ein Huhn ist für manchen wohl auch das einzige Objekt der Begierde, das für ihn erreichbar scheint.
 
@Kobold-HH: Mein Gottes!!! Ich hatte schon verstanden was Du meintest! Da brauche ich keine Belehrung von Dir über Gross-/ Klein-Schreibung und auch nicht über die Bedeutungslehre von Wörtern.

Aber wenn schon dann denn schon: Stimmt so nicht! ...Ich bin beim Vögel > wohl eher gross. Vögeln ist klasse > wohl eher gross. Ergo > Vögeln ist nicht immer ein
"Tuwort", also kleingeschrieben.

Beispiel auch: laufen ( klein), aber beim Lauf, hatte ´nen guten Lauf usw.
 
@Kiebitz: Beispiel auch: laufen ( klein), aber beim (DEM) Lauf, hatte ´nen guten (DER) Lauf usw.

Gramatik kann man lernen oder ignorieren. Aber danke für Dein (falsches) Beispiel. :-)
 
Also war es doch der Algorithmus der (warum auch immer) angesprungen ist und nicht "Facebook blockt".

Die Überschrift liest sich so als würden da Menschen sitzen die es definitiv blockieren.
 
@Paradise: Möglicherweise hat die Dame die Beinchen des Tieres einfach zu dünn dargestellt /gemalt und deswegen wurden zuviel "Rundungen" erkannt ? ;-)
 
@Paradise: Nein, das ist nicht klar. Da sich Facebook dazu nicht geäußert hat, ist nicht bekannt, ob Mensch oder Maschine dafür verantwortlich war.
 
@witek: Und wer hat die Maschine (autom. Filter) erstellt? Richtig! Ein / der Mensch. Also ist in jedem Fall ein / der Mensch schuldig.
 
@Kiebitz: Also sind Menschen IMMER schuld.

Fällt ein Transistor aus: eine Maschine hat ihn produziert die ein Mensch gebaut hat.
Kabelbrand: wurde von einem Menschen verlegt und angeschlossen.
Knopf an der Hose geht ab: Materialermüdung. Material wurde von einer Maschine produziert die von einem Menschen gebaut wurde.
 
@Paradise: Jaa sicher doch! Oder glaubst Du an den "lieben" Gott, der das alles steuert und daher im Guten wie im Bösen Schuld hat?

Für das was der Mensch erschaffen hat und die sich daraus ergebenden Folgen (im Guten wie im Schlechten) hat der Mensch Schuld bzw. ist verantwortlich. Oder willst Du einer Maschine die Schuld für ihr / für ein Versagen geben?

Darüber könnte man eventuell ! einmal in der Zukunft nachdenken bezüglich der Verantwortung von künstlichen Intelligenzen, wenn diese sich verselbständig haben.
 
@witek: Da steht: "Eine echte Erklärung für das Anspringen des FILTERS gibt es nicht."
 
@Paradise: Auch ein Mensch kann "filtern", habe das Wort in dem fall als Überbegriff verwendet.
 
@Paradise: es ist egal ob Mensch oder Maschine, es ist immer Facebook dafür verantwortlich, wenn solche Löschungen nicht ausreichend geprüft werden.
 
Ein nackter Körper ist mit das natürlichste was es gibt. Nur Spiesser und verklemmte sehen das anders.
 
@LastFrontier: Soll sich der Vogel was anziehen?! :)
 
@PakebuschR: Na nicht das WFFrontkämpferlein da auch irgendwie was falsch erkannt und für nen kräftig gewürztes (nacktes) Grillhähnchen gehalten hat.. ? ;-)
 
@PakebuschR: Der trägt doch schon ein Federkleid - ist ja kein Nackthund :D
 
SKANDAL, ein automatischer Algo macht etwas falsch. Da muss man natürlich drüber berichten, kann ja nicht sein, dass bei einer kostenlosen Plattform mal was schief geht.

Solche Probleme gibt es tagtäglich, mit den unterschiedlichsten Bildern. Hatte selbst schon zwei mal einen ähnlichen Fall, eine Meldung bei Facebook hat das Gelöst, auch ganz ohne Aufreger der Woche ;)
 
@rAcHe kLoS: Was nix kost taucht auch nix.
Mit dem Vogel stimmt irgendwas nicht, ich habs grade mit und ohne Sildenafil getestet. Keine Reaktion.
 
"... wir können uns gar nicht vorstellen, was im Kopf eines Menschen vorgeht, der mit Vögeln ein derartiges Problem hat." Klasse :-D
Und abschließend noch eins drauf: "... vermutlich wollen wir das auch gar nicht wissen."

Superklasse, danke @witek, da macht das Lesen solcher Artikel doch mal wieder richtig Spaß :-)
 
@witek: "Doch beim Rotkehlchen sah Facebook rot und blockierte das Motiv."

pun intended? :'D
 
@Sh4itan: In solchen Fällen: immer. ;)
 
Nun kennen wir also auch intime Informationen vom Innenleben des Mark Zuckerberg.
Mein Vertrauen in KI wird immer geringer wenn ich solche Meldungen lese.
 
Aber die Vernichtung von Hiroshima, Nagasaki, und Dresden kann man da ja (bei FB) mühelos Ansehen. Armes Rotkehlchen. Feuer frei.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles