Xbox One X im Test: Luxus in 4K - man gönnt sich ja sonst nichts

Microsofts Xbox One X ist die derzeit mit Abstand lei­stungs­stärk­ste Konsole. Das ist ein Fakt. Dennoch ist der Videospielemarkt so in­te­res­sant wie schon lange nicht mehr. Sony ist mit der PS4 klarer Markt­füh­rer, Nintendo rollt mit Switch ... mehr... Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox One X Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox One X Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox One X

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kommt halt drauf an für wen und warum.

Leute die möglichst eine große exklusiv Titel Auswahl haben wollen, oder eben vor allem online spielen, werden sich niemals eine Xbox kaufen. Dafür gibt es zu wenig gute exklusive Spiele auf der Xbox, bzw fällt mir nur Forza ein und online ist so gut wie nichts los im Gegensatz zu PS.
In meinem Freundeskreis haben einige eine Playstation und einer eine Xbox. Der Verteufelt heute noch den Tag, an dem er die Xbox gekauft hat. Alle zocken zusammen und er ist ausgeschlossen.

Die Leute die nun eine Xbox haben, werden wohl kaum auf eine Leistungsstärke Konsole setzen, nur damit die Spiele minimal besser aussehen. Das wird wohl eher so ein Ding für MS Fans, die alles blind kaufen.

Sicher mag die Konsole nicht schlecht sein, aber sie bleibt nun mal eine Konsole. Sowas kommt mir persönlich nicht ins Haus. Dafür ist mir die Leistung immer noch viel zu schlecht. PC oder nichts.
 
@bestermann69: Was ein Blödsinn mit online nix los. Das kann nur einer behaupten, der noch nie online eine XBOX genutzt hat.
Und dann den PC empfehlen, der online, bei den Konsolen-Games, wirklich magerer aufgestellt ist?

Die PS4 hat sich 2013 und danach sicher nicht wegen den exklusiven Spielen Knack und Killzone verkauft, sondern der Mehrleistung, und solchen Phrasen von Sony wie "mit 1080p ist man der besserer Gamer" oder solchen NeoGAF-Hatings wie #Grassgate.

Lustiger Fakt. In diesem Jahr 2017 erschienen für die PS4 56 exklusive Spiele, bzw die es noch sind, auf der XBOX One sind es 57 exklusive Spiele, die es noch sind. (Spiele ohne festes Releasedatum in 2017 ausgeklammert, sonst hätte die XBOX One noch mehr Spiele!)
Dabei spielt es jetzt keine Rolle, was für Spiele - Geschmäcker sind schließlich verschieden.
 
@DARK-THREAT: Ich hab keinen PC empfohlen, sondern gesagt das es nichts für mich ist. Spiele auch kaum online und selbst wenn, dann keine Konsole spiele.
Wenn man sich auf Steam die meist gespielten online Spiele anschaut, hinkt da selbst die Xbox hinterher, also ist das überhaupt kein Quatsch.

Tut mir leid, dass dir mein Beitrag nicht passt. Das macht ihn aber nicht zu Quatsch.
 
@bestermann69: Es ist sehr wohl quatsch, weil alle platformen eine rege online community haben. Aber du bist ja über allem erhaben und es war nur deine meinung.
Gut, gibt auch andere Meinungen, und in diesem Falle hast du halt leider Unrecht mit deiner sinnlosen Behauptung.
 
@Checki: Battlefield spiele zb bieten einen guten Überblick über die aktuellen Spieler bzw wie viele am Tag online waren.Zugegeben sind es nun natürlich etwas weniger insgesamt auf allen Plattformen, da die Spiele schon älter sind.Man erkennt den Trend dort aber immer noch und früher war es eben noch mehr.
Selbiges bei FIFA zb, eins der meist gespielten online Spielen auf allen Konsolen.
Dort sieht man es an den eingestellt Auktionen von Spielern ingame in FUT.

Einfach kein Vergleich zu Playstation.
Und nein ich bin kein Konsolen User und will auch nichts bashen. Es ist einfach so
 
@DARK-THREAT: Ganz entspannt bleiben, der wollte nur mal wieder die Keule rausholen, so kennen wir ihn ja nun (egal, wie er sich grad mal wieder nennt)... Ich jedenfalls würde mir weder als Xbox- noch als PS-Besitzer "mein" System von jemandem kaputtreden lassen, nur weil der meint, seins wäre besser. Das ist doch Kindergarten, jeder holt sich das, was ihm gefällt (oder keins von beiden), und fertig.
 
@DARK-THREAT: Ruhig Blut. Trolle füttert man nicht. Ist vergeudete Lebenszeit. Zum Glück haben die meisten Fanboys, auf beiden Seiten, inzwischen eine moderatere Umgangsform sich abgewöhnt
 
@Motverge: Edith... Angewöhnt, Autorkorrektur...
 
@DARK-THREAT: Schade, dass Dein absolut guter Post (+1 von mir) wegen des schelchten Parentpost von bestermann69 auch bald ausgeblendet sein wird.!
 
Grundsätzlich kann keine Konsole 4k nativ wie die es angeben allerhöchstens 4k filme von bd anspielen das ist aber schon das höchste der gefühle... alles andere wird immer upgescalet auf 4k. Selbst die teuersten Grafikkarten können keine 4k dauerhaft flüssig darstellen also was sollen diese werbeversprechen!
 
@aguilucho: Das es bei keinem Spiel native 4k bzw 4kUHD sind, ist nicht wahr. Oder was ist mit Forza 7 (in 60FPS), Gears 4 (30FPS in 4k, 60FPS in 1080p), FIFA18 (in 60FPS), Super Lucky's Tale (wohl in 60FPS), TESO, Halo 5...und und und? Es sind viele Spiele in nativen 4k angekündigt bzw gepatched.
 
@DARK-THREAT: jede konsole hat dynsmische auflösungen um die fps stabil zu behalten. Nur der pc kann 4k stabil snzeigen
 
@cs1005: Nein, nur bestimmte Spiele haben dynamische Auflösungen. So wie Titanfall 2 oder Call of Duty WW2, und zwar um die 60FPS mehr oder minder stabil zu halten. Die meisten Spiele haben eine feste Auflösung, und diese sind auf der XBOX One X aktuell 1080p, 1440p, 1800p oder 2160p. Bei manchen Spielen ist man sich nicht sicher, wie F1 2017, da es dort unterschiedliche Aussagen gibt. Mal wird von natives 4kUHD geschrieben, mal von einer Checkerboarding-Lösung wie auf der PS4. Dort gibt es dann statt eben zB 1800p lediglich "1800c", das heißt 1600x1800 statt 3200x1800. Bei F1 2017 sicherlich höher.
 
@aguilucho: Kannst du diese Behauptung auch begründen oder belegen? In der technischen Analyse von Richard Leadbetter von Digital Foundry kann ich jedenfalls nichts Dergleichen entdecken. Im dortigen Test (http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2017-microsoft-xbox-one-x-review) spricht man ebenfalls von "nativ" und was Digital Foundry schreibt, ist de facto Gesetz, es gibt keine Seite, die in Sachen Gaming-Technik renommierter wäre.
Aber wie erwähnt: Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren...
 
@witek: Naja "Nativ" bedeutet nur das sie die Auflösung rendern kann ohne das mit Interpolation oder ähnlichem getrickst wird.

Wirklich interessant wird es doch erst wenn 4K mit stabilen 60FPS und eye candy "enabled" angezeigt werden. Ich glaub das schaffen im Moment noch nicht einmal PCs.
 
@Aerith: Klar, was "nativ" in der Praxis bedeutet, ist eine andere Sache. Aber dem OP ging es darum, dass er die Ausgabe dieser Auflösung grundsätzlich in Frage gestellt hat. Und das ist nicht richtig.
 
@Aerith: Also sowas wie Forza Motorsport 7?
 
@DARK-THREAT: "Da fahren Leute im Kreis und nennen das dann "SPORT"... " Mein alter Physiklehrer. :D

Ja so ein Autorennen teil könnte ich mir noch am ehesten als 4K/60 Kandidaten vorstellen, da die Belastung des Systems sehr gleichmäßig ist und daher gut abgeschätzt werden kann.
 
Interessant für Grafikliebhaber, die über einen 4K-TV verfügen und auf die Microsoft Exclusives wie bspw. Forza stehen. Dank des schlechten neuen Gran Turismo Teils könnte Forza tatsächlich die Verkäufe ankurbeln.
 
@kffeee: "Interessant für Grafikliebhaber, die über einen 4K-TV verfügen und auf die Microsoft Exclusives wie bspw. Forza stehen."

Ja, das ist für *Grafikliebhaber* durchaus interessant. https://youtu.be/SQ6W4bVqQzk :)
 
@KoA: Naja aber auch nur bei den Wagenmodellen, die Strecken bei GT haben mal so null Lichteffekte, da sieht Forca aber um Meilen besser aus.....
 
@counter2k: "[...] die Strecken bei GT haben mal so null Lichteffekte, da sieht Forca aber um Meilen besser aus....."

Komisch aber auch, dass das verlinkte Video von DigitalFountry das genaue Gegenteil widerspiegelt. :))
 
@KoA: Forza 7 sieht aus wie eine Fernsehübertragung eines Autorennens... GT Sport sieht aus wie ein Werbespot eines Autoherstellers.

Von den Unzulänglichkeiten des Spiels mal ganz abgesehen, ist der Content sehr mager und die Mechanik primitiv im Vergleich zu Forza: Kein dynamic weather, weniger Autos auf der Strecke.... alles sehr... naja... kindgerecht um höflich zu bleiben.
 
AC Origin, knackscharf? Ich habe letztens noch einen anderen Test gesehen, dort waren die Details alles andere als knackscharf. Die Festplatte gehört auch nicht zu den schnellsten, wird in dem Vid auch gezeigt.
Hier mal der Link:
https://www.youtube.com/watch?v=j82JoQ62jnY

Klar, die XBOX hat eine gute Hardware aber es gibt auch Abstriche über die man reden muss....
 
@Foxyproxy: Und wie dort in den Kommentaren geschrieben, scheint das der einzige Test zu sein, der so ist. In anderes Tests im Internet startet die Konsole in unter 40 Sekunden. Also entweder hat der YT-Kanal etwas falsch gemacht, einen Fehler im System oder sie haben mit ihrem Pressekit ein "Montagsgerät" erwischt. Andere Tester mit Pressekits (Rocketbeans) werfen ihre XBOX One X sogar aus dem Fenster - für mich keine echten Gamer mehr.
 
@Foxyproxy: Ich kann die Kritik nicht nachvollziehen. Ich weiß nicht auch nicht, ob und welche Patches der Kollege zu dem Zeitpunkt bereits hatte. Meines Wissens nach sind die meisten Konsolen Ende vergangener Woche bei den Testern eingetroffen (einige waren etwas früher dran), da finde ich es etwas gewagt, so final klingende Feststellungen zu treffen. Selbst wenn digitalfernsehen zu den ersten gehört hat, so waren die meisten Enhanced-Patches Anfang vergangener Woche noch gar nicht verfügbar. Ich will hier niemandem nahe treten, aber der Test klingt mir stellenweise etwas zu befangen.
Auch hier kann ich, was die Technik betrifft, auf Digital Foundry verweisen: " Your existing library of games runs better - sometimes a lot better, and with a 4.6x boost to GPU power, you're far more likely to notice the difference compared to the 2.3x upgrade offered by Pro."
 
@witek: wobei bei Titanfall 2 anscheinend was schiefgegangen ist beim Grafikupdate, laut digital foundry
 
@Wuusah: Hust, EA, hust ;)
 
@witek: Das liegt an den Entwicklern. Da kann der Publisher nichts für.
 
@Wuusah: Ja, das scheint aber die einzige Ausnahme zu sein. Ich nehme stark an dass ein weiterer Patch in den nächsten Tagen und Wochen folgen wird. Weil seien wir mal ehrlich: Das sieht doch wirklich ekelig aus, dabei muss wirklich etwas schief gelaufen sein. Erst hieß es von den Entwicklern dass TF2 sogar mit 6K-Auflösung auf der X laufen könnte und dann so einen Haufen Hundesch**** abliefern.
 
@Foxyproxy: Naja unfair ist schon die Vergleiche der normalen Xbox One Version auf der One X vs. PS4Pro...wo dann festgestellt wird das kaum Unterschiede da sind...und das obwohl der One X Patch für AC Origins noch nicht mal erschienen ist! Irgendwie machen sich fast alle großen News-Portale lächerlich, da sie unbedingt sofort Tests veröffentlichen wollen, aber die Bedingungen zur Vergleichbarkeit aktuell einfach noch nicht gegeben sind. Man müsste aktuell eher ein Gears of War 4 mit Horizon Zero Dawn vergleichen, aber da hinkts eben auch schon, weil die Spiele auf völlig andere Genres hin optimiert sind.
 
Ich hab immernoch keine neue Konsole gekauft, 4k ist ja schön und gut. Aber selbst wenn ich eine PS4 und Xbox One hätte, wäre mir die Titelauswahl zu mager. Jetzt kommt ja sogar Injustice 2 für den PC auf Steam heraus... noch ein Grund weniger. Bleibe wohl bei meinem TV-PC(Steam) setup.
 
@Clawhammer: Ich würde den PC nicht unbedingt gegen Konsolen verteidigen. Ich selbst bin auch PC-Gamer. Der PC steht nur indirekt in Konkurrenz zu den Konsolen. Es war eigentlich schon immer so, dass PC und Konsolen sich in der Marktführerschaft für Spiele abwechseln. Ja schon C64 und NES haben den Markt umkämpft und damals ging Atari als der große Verlierer hervor. Meiner Meinung nach liegt das nicht an einer zeitweise besseren Hardware eines Systems (der PC wurde zeitweise schneller schneller, die PS2 nahm es aber lange Zeit mit modernen PCs auf). Ich denke eher, die Gewohnheiten der Gamer ändern sich von einer Dekade zur nächsten. Wer weiß, ob nicht irgendwann Spielhallenautomaten das große Rennen wieder machen, denn zeitweise hatten die die beste verfügbare Hardware :-) ...
 
Preis/Leistung (im wahrsten Sinne) scheint i.O.
Empfehlen kann man die Konsole meiner Meinung nach trotzdem kaum jemanden.
Die Xbox One S unterstützt auch HDR und 4k Blurays, für weniger als die Hälfte des Kaufpreises.
Letztendlich gibt es aber zu wenige Titel, die wirklich so sehr von der Mehrleistung profitieren, dass sich der Aufpreis lohnt.
Wem Spiele und Grafik wichtig sind, aber Multimedia weniger, sollte wohl lieber zur PS4 Pro greifen.
 
@FuzzyLogic: Du gehst also davon aus, dass kommende Titel nicht standardmäßig die "Xbox One X Enhancements" mitbringen werden und empfiehlst deswegen mal eben pauschal das Konkurrenzprodukt? Das war jetzt wirklich nicht gut getarnt, sorry. ^^
 
@DON666: "[...] und empfiehlst deswegen mal eben pauschal das Konkurrenzprodukt?"

Hm, laut Spencer spielt die PS4 Pro doch angeblich gar nicht in der Liga der XBoneX. Plötzlich stellt die PS4 Pro doch wieder das Konkurrenzprodukt dar? ;)
 
@KoA: (...) Du wirst schon wissen, was gemeint ist... (schnarch)
 
@DON666: Sicher, steht ja schließlich im Text. :)
 
meine 1080 ist immer noch schneller als die 30 fps konsole
 
@cs1005: Deine 1080 alleine kostet mehr als die Xbox X .. Wie geasgt hab sie für 424 €uro gekauft..
 
@gucki51: Er wird uns ja sicher Bilder - oder besser noch ein Video - verlinken können, die zeigen, wie schnell seine "1080" ist (und bitte auch nur die, keine Extrahardware!).

Fliegen kann die natürlich schneller, weil die ja leichter ist als eine Xbox One X... ^^
 
@cs1005: Das die Konsole keinem entsprechend ausgestatteten PC standhalten kann ist wohl mittlerweile jedem klar.

Verstehe nicht warum das immer verglichen wird.
Es geht um Konsolen, dann sollte man auch die jeweiligen Geräte miteinander vergleichen.
 
@Black._.Sheep: lächerlist ist auch das selbst mein 4kerner 4690k sehr viel schneller ist als die Jaguar rotze von AMD. die hätten die one X lieber mit Ryzen austatten sollen. die Architektur ist ja fast die selbe. man muss also nix bis wenig Optimieren.
 
@cs1005: Preis und so...aber das ist wohl zu hoch für dich.
 
Aber immernoch Xbox One X bei Universal mit Gutscheincode 17506 danke -15% um 424 €uro...
 
Wer zockt mit mir am Wochenende????
Die Konsole is Geil, ich zock erstmal singleplayer. geil geil geil
 
Die XBox One X wird noch ein ganzes Weilchen brauchen bis sie wirklich ihr Potential ausspielen wird - wenn überhaupt.

Zum einen ist 4K bei weitem nicht so verbreitet wie manch einer glauben wird und die zig Millionen XBox One Besitzer will Microsoft sicherlich nicht verprellen. Auch die Hersteller werden die größte Masse an Kunden erreichen wollen. Daher werden die Spiele noch für eine lange lange Zeit sowohl für die One als auch die X herauskommen.

Wie groß sich dann der grafische Unterschied einstellen wird, wird sich zeigen.

Als PC-Gamer (BTW: habe auch eine 360) fällt mir doch das ewige Argument der Hardware-Unterlegenen Konsolenspieler ein... "Grafik ist nicht alles" - schauen wir mal ob die XBox One User auch noch dazu stehen und lieber die 500 Euro woanders investieren.

Und Sony wird sicherlich in ein/zwei Jahren seine Vision der nächsten Konsole präsentieren - dann werden die Karten neu gemischt noch bevor die X wirklich einschlagen konnte.
 
@bynare:

Zum einen zeigt die Xbox One X auch auf einem Full HD TV bereits ihre Muskeln, zum anderen profitiert der Spieler von kürzeren Ladezeiten.

Es war nie geplant Xbox One X exklusive Spiele herauszubringen, alle Spiele kommen für Xbox One X und Xbox One S, zumindest bis der Nachfolger der Xbox One X kommt oder die One S an ihre Grenzen stösst.

Die grafischen Unterschiede sind tatsächlich eher klein, ausser man spielt auf einem 4K TV.
Grösser sind die Unterschiede wohl eher bei mancher Framerate.

Grafik ist nicht alles, aber bessere Grafik ist immer geil. Die Spiele ändern sich ja nicht.

Sony bastelt an der PS5, Microsoft sicher auch schon (länger) an einem Xbox One Nachfolger. Evtl. wird Sony 1 Jahr früher auf den Markt kommen. Die One X ist keine neue Generation, sondern ein stärkeres Modell der aktuellen, genau wie die PS4 pro.
 
@barnetta: ich finde das Thema Grafik ist mittlerweile komplett egal bei den Konsolen. Ob ein Spiel nun auf der One S oder PS4, One X oder PS4 Pro spielt wird man kaum sehen. Viele werden sicherlich nichtmal einen Unterschied zwischen One S und One X sehen.
Ich meine, wenn Digital Foundry das Video anhalten, in eine Ecke des Bildschirms ranzoomen und dann noch einen links-rechts Direktvergleich machen muss, damit man einen Unterschied sieht, dann ist das nun wirklich vollkommen egal auf welcher Konsole man spielt.
Viel wichtiger sind Dinge wie: Welche Spiele sind auf der Konsole, wie stabil ist die Framerate, wie ergonomisch ist der Controller, welche sonstigen Features hat die Konsole zu bieten.
Ob das Gras 30 Meter im Hintergrund mehr oder weniger verschwommen ist, ist nun wirklich egal.
 
@Wuusah: Bei den Spielen bzw. Software, hat die Playstation klare Vorteile. Bei der Hardware, steht MS besser da. Das einzige was ich nicht cool finde, ist dass man die Festplatte der X nicht genau so einfach tauschen kann wie bei der PS4.

Bezüglich Framerate dürfte die One X im Konsolenbereich wohl im Moment die Spitze darstellen, wäre ja auch peinlich wenn darauf ein Spiel Framedrops hätte welche auf der PS4 Pro nicht vorkommen, ausser die Entwickler haben es vergeigt. Aber die One X soll ja sehr Entwicklerfreundlich sein....ich denke MS hat sich dabei schon etwas gedacht.

Viel Spannender finde ich die aktuelle Ausgangslage. Was kommt nach der One X? MS wird sicher versuchen ein rundes Ökosystem beizubehalten, sprich, die alten Xbox One Games (S und X) laufen auch auf der nächsten Konsole in irgend einer Form. Die One S wird man zwangsläufig irgendwann auch nicht mehr Supporten, zu limitiert ist das System bereits.

Ob die One X dann mitgeschleppt wird, wird sich zeigen. Ich würde mich jedenfalls freuen wenn auf der nächsten Xbox alle Spiele die auf den One Konsolen laufen, auch laufen. Dazu dann exklusive Spiele mit wirklich neuer Grafikpracht und 4K/60fps als anvisierter Standard....bitte keine Träume von 8K oder anderem Scheiss.

Sony wird seine PS5 sicher nächstes Jahr ankündigen, die wollen doch nicht mit der schwächeren Hardware so lange dastehen, auch wenn die Verkäufe ja laufen.

Jedenfalls wünsche ich der X viel Erfolg, es ist ein tolles Update und wäre vor 4 Jahren wohl eine echte Traumkonsole gewesen zu dem Preis!
 
@barnetta: Ich bin mir sicher, dass MS nun alle ~4 Jahre eine neue XBox auf den Markt bringt, die leistungsfähiger ist, aber eben weiterhin eine "One" ist. Und mit der werden sie dann den Support der One und One S einstellen und die One X zum Flaschenhals machen. Wobei sie ein neues Branding benötigen würden. Der Ottonormalkunde wird sich sonst beschweren, warum sein Forza 9 nicht auf seiner One S läuft, weil steht ja "Xbox One" drauf.
Wie Sony das machen wird, ist unvorhersehbarer und damit auch spannender.
 
@Wuusah: Wenn alle 4 Jahre eine neue Konsole käme würde das aber ein teurer Spaß für die Gamer. Der langjährige Konsolenstand war einer der wenigen Kostenvorteile von Konsolen. Einmal 300€ investiert - dann 6-7 Jahre Ruhe (die höheren Kosten kamen dann über die Spiele). Wenn das jetzt wegfiele wären die Konsolen endgültig teurer - denn alle 4 Jahre mal 400€ in einen PC investiert macht Preis/Leistungsmäßig sicherlich mehr Sinn - von den verhältnismäßig günstigeren Spielen mal ganz abgesehen,
 
@bynare: Die One X ist eine neue Konsole, man muss sie aber nicht holen, denn jedes Spiel läuft auch auf der One S. Die Konsole nach der One X kommt dann sicherlich in 4 Jahren. Zu dem Zeitpunkt ist die One X günstig zu haben und wird zum Einsteigermodell, wie One S momentan ist.

Damit hat jede Konsole eine Lebenszeit von 8 Jahren, was kompletter Standard ist. Alle 4 Jahre eine neue Konsole und das vorherige Topmodell wird zum neuen Einsteigermodell.
 
@Wuusah: Ein weiterer Vorteil war aus Entwicklersicht auch immer die Eindeutigkeit der Hardware. Jetzt haben es die Entwickler bei der XBox schon mit 2 Hardwareständen zu tun... Zeitweise vielleicht sogar 3 (in 4 Jahren)? Da werden sich die Besitzer mal auf häufigere Crashs, Bugs & Patches nach jedem Spiel einstellen dürfen - Willkommen in der PC-Welt.
 
@bynare: Warum wird das ein teurer Spaß?

Du aber schon mitbekommen das man weiterhin alle Spiele auf der S oder der PS4 spielen kann?

Wer immer das neuste haben will, wird in Zukunft mehr ausgeben. Aber diese Leute freuen sich auch darüber das sie alle paar Jahre ein paar hundert Euro für ihr Hobby ausgeben werden und dafür was neues bekommen.
 
@Wuusah: na dann schau dir mal das vergleichsvideo zu Battlefront 2 an. Da brauchst nicht zoomen. Das ist nen Unterschied wie Tag und Nacht.
https://youtu.be/X7MMdJJj10g
 
@lurchie: ja bei solchen grafisch intensiven Spielen ist schon ein großer Unterschied zwischen One S und One X.
 
@bynare: aber ein IPhone um 1200 €uro kaufen..

Vorallem könnten es die letzten Konsolen werden.. Microsoft testet ja schon Streaming.. dann reicht ein kleines Gerät mit USB anschlüssen für Zubehör.. Dann steht auf der Zigarrettenschachtel PS5
 
@gucki51: Das Argument mit dem Iphone verstehe ich nicht so ganz... willst du mir damit sagen, dass diese Leute in dieselbe Zielgruppe gehören?

Beim Streaming stimme ich dir zu.
 
@bynare: Woher weißt du, dass eine "PS5" schon in ein oder zwei Jahren kommt?
Das bezweifle ich nämlich, das wäre nämlich viel zu früh. Ein Generationszyklus dauert in der Regel 7-8 Jahre, auch weil die Hersteller sich den Markt nicht selbst "zerfragmentieren" können oder wollen. Denn derzeit ist die PS4 mitten in ihrem kerngesunden Zyklus, denn dafür wird derzeit noch (viel) Software verkauft. Denn die Games machen das eigentliche Geld, also wird es bis zu einem Nachfolger noch eine ganze Weile dauern.
 
@witek: Vorrallem vermutlich wieder nicht abwärtskombatibel.. PS5 Käufer müssen wieder alle Spiele neu kaufen...
 
@witek: Habe ich so nicht gemeint. Mit Vorstellung der Vision meinte ich Konzeptvorstellung. Die Konsole kommt dann vielleicht 1 Jahr später (wie bei der X auch) erst 2019/2020 - was dann schon 6-7 Jahre wären.
Nur bekanntermaßen beinflussen solche Ankündigungen das Kaufverhalten.
 
@bynare: genau deshalb wird die Next Gen sehr spät angekündigt werden. Keiner hat Bock auf den "Osborne Effekt"
 
@witek: ein Konsolen Zyklus dauert eigentlich nur sechs Jahre. Die Last Gen war nur ausnahmsweise so lange im Markt weil beide Hersteller sehr lange gebraucht haben um mit der teuren Hardware den Break Even zu erreichen.

Aber vielleicht bist du noch nicht so lange dabei oder erinnerst dich nicht mehr.

Die Current Gen ist Ende 2013 gestartet. Deshalb passt 2020 super und es kommt noch dazu das bis dahin die 7nm Fertigung auch für große Chips verfügbar sein soll.
 
Ich denke, ich werde 1-2 Monate warten, bis ich sie mir kaufe. Bis dahin ist vielleicht der Preis etwas gesunken, und die Anzahl der Enhanced-Games ist bis dahin auch gestiegen.
 
@Surtalnar: wie gesagt 424 bei Universal Versand Österreich Billiger wird es auch vor den Weihnachten nicht
 
@gucki51: Geht in D. scheinbar nicht
 
@Surtalnar: möglich das nur Ö geht..
 
Also für mich kommt die Xbox One X nur deshalb NICHT in Frage weil es die ganzen Spiele aus Fernost (z.B. Ni No Kuni, Project Diva, Persona usw.) für die Xbox gar nicht gibt. Daher bleibt da nur die Playstation oder die Hoffnung, dass das ein oder andere Spiel auch mal auf dem PC erscheint. Gäbe es die von mir genannten Spiele für die Xbox, wäre die One X für mich ein heißer Kandidat - 4k/HDR ist mir relativ egal.
 
Ein bisschen Offtopic: Ich habe mal einen öffentlichen WinFuture-Club auf Xbox Live angelegt, falls Bedarf besteht, dass sich die WF-Community auch mal auf der Xbox One zum gemeinsamen Zocken oder Abhängen treffen mag. Jeder ist herzlich willkommen. Allerdings eine kleine Warnung: Ich muss gestehen, dass ich mich bisher nicht allzu sehr mit Clubs beschäftigt habe, entsprechend bitte ich mir zu verzeihen, wenn mal was langsamer geht oder nicht funktioniert. Ach ja: ich bin auf XBL unter demselben Nickname zu finden wie hier ;)
 
"Luxus"
Für den Preis ist das aber kein Luxus.
 
@L_M_A_O: Konsolenpreise beim release:
XBox 360: 479.-
PS3: 599.-
XBox One (+Kinect): 499.-
PS4: 399.-
PS4 Pro: 399.-
XBox One X: 499.-

Unfassbarer Luxus... muß schon sagen.
 
@L_M_A_O: GTX 1080 auch 500 Euro allein für die Graka. Dagegen ist die Xbox One X ein Schnäppchen.
 
@Surtalnar: Naja, ich wollte das schon nur mit Konsolen vergleichen, wie @Chris Sedlmair es gemacht hat. Mit einem PC kann man halt viel mehr machen, als mit einer Konsole;)
 
@L_M_A_O: Dann kaufst du halt einen Office PC für max. 200 Euro dazu, und kommst trotzdem noch wesentlich billiger.
 
@Surtalnar: Kommt halt stark drauf an, was man machen will. Ich bevorzuge nur den PC, da er der beste Allrounder ist. Bezogen auf die Spiele, lassen sich viele auch gar nicht vernünftig an der Konsole spielen (Shooter und Strategiespiele (RTS)).
 
@L_M_A_O: Mit einem Wasserkocher kann man auch mehr machen als mit einer Kaffeemaschine. Trotzdem haben sehr viele Haushalte eine Kaffeemaschine. Wir haben beides... sowohl bei den Küchengeräten als auch bei den Spielemaschinen. ^^
 
@Chris Sedlmair: Wenn man Spaß dran hat, warum nicht. Ich möchte kein extra Gerät haben was vor sich hin staubt, weil ich nur ein paar Exklusiv-Spiele darauf spiele, noch unterstützte ich Exklusiv-Spiele für Konsolen.
 
@L_M_A_O: Bi uns ist die Konsole das Primärsystem für Spiele. Der PC ist für Strategiespiele, Spiele aus sales, Klassiker, Spiele zum modden usw.... und der PC läuft auf 1440p 60fps.... Ich habe mal getestet wie das aussieht, wenn man den über die Xbob One X anschließt. Erst wird downgesampled auf 1080p und die Xbox skaliert dann auf 4K hoch, die Latenzen sind deutlich niedriger als das Durchschleifen auf der base Xbox One ohne upscaling. Selbiges kann man natürlich auch als base/slim PS4 Besitzer machen und sich die Pro sparen, so wie als Nicht-4K-gaming-PC Besitzer sein GPU upgrade hinauszögern kann.
 
@Surtalnar: Halt halt halt einen PC nur auf seinem Preis herunterzubrechen kann man nicht und wenn dann kann man sagen bei einem PC kannst hunderttausende Spiele von Retro bis jetzt spielen von daher erhältst du unendlich mehr möglichkeiten als du jemals mit Konsolen machen könntest. Der Aspekt das man einfach ein Spiel in der Konsole einsteckt und loszocken kann ist auch nicht mehr gegeben.
 
@L_M_A_O: Sollen sie die Konsole verschenken?
Daß man am Anfang halt einen kleinen Aufschlag für Erstkäufer verlangt, ist doch normal.

So teuer ist sie aber nicht, die Preise der Vorgängerkonsolen hat dir ja schon jemand genannt, spare ich mir gleich das suchen;)
 
starke Konsole, da spart man sich einen teuren Gamer-PC
 
@lalalala: eben nicht irgendwann kommt auch ne neue xbox one x und mit nem gamer pc machst du mehr und hält länger wie ne xbox one x
 
@BonnerTeddy: was machst du denn mit deinem gamer pc, sitzt du damit auf arbeit?
 
@he@dy: Surfen, Filme/Musik, auch privat schneidet man mal Videos, bearbeitet Fotos usw. und einen PC kannst aufrüsten, bekommst mehr Zubehör...
 
@lalalala: Bisher kann ich das so unterschreiben. Mein PC mit GTX1080 und i5 bringt bei Gears of War 4 zB auch kein signifikant besseres Bild auf den Bildschirm. Höchstens wenn man mit der Lupe sucht...Einzig die Draw Distance lässt bei der One X zu wünschen übrig, ist aber eher der Anpassung mit dem 4k-Patch geschuldet und könnte auch einfach korrigiert werden.
 
den Test kann ich so unterschreiben.
 
Bei der XBox One war eher ausschlaggebend, dass sich die Käufer nicht ausspionieren lassen wollten und schon gar kein Always-On System für Offline Spiele akzeptierten, so wie's von MS geplant war.
 
@Lofi007: Naja es wird aber genau auf dieses rauslaufen, konnte sich auch mal keiner Vorstellen das jemand so dumm ist für Multiplayer zu Bezahlen.
Sei es Allways On oder Account Gebundene Spiele auch das wird auf absehbare Zeit Akzeptiert und hingenommen.
Ich denke das die nächste oder übernächste Konsolen Generation alles das haben wird was man bei der One scharf Kritisierte.
Ich gehe sogar davon aus die nächste Konsolen Spieler Generation es so oder so gar nicht anders kennt vom Smartphone Allways On und Account Gebundene Spiele.
Ich gehe sogar so weit zu sagen in 5 bis 10 Jahren ist es soweit und alle werden es bejubeln als die Revolution und wie konnte man bis dahin nur ohne.
Ich Prophezeie auch mal das spätestens bei der Übernächsten Konsolen Generation die Optischen Laufwerke entfernt werden und alles über Download laufen wird über die Spiele weiterhin 70 oder 80 Euro Kosten.
 
@Freddy2712: Bei der One war es ein tatsächliches Always On: Offline Spiele hätten eine permanente Internet Verbindung gebraucht. Nicht zu vergleichen mit z. B. Steam, bei dem du Spiele Offline spielen kannst, aber zur Aktivierung ein Online Zugang benötigt wird.
 
@Lofi007: "Offline Spiele hätten eine permanente Internet Verbindung gebraucht."

Das stimmt doch gar nicht. Es hätte alle 24h ein Online-Check-In gegeben und danach wäre es wieder offline gewesen.
Anders heute Sony mit GT Sports. Das muss wirklich immer online sein, auch beim Singleplayer.
 
Wäre die (Grafik-) Leistung nicht ausschlaggebend für Konsolen-Fans, hätte es nie einen Grund für Nachfolger der Generation der PS2 gegeben. Die kann bereits alles, was es für gute Spiele braucht.
 
Da bleib ich lieber am PC mit WQHD und 144Hz + G-Sync und hab dabei keine ruckeligen 30fps. Meine PS4 reicht als Ergänzung zum PC.
 
@Smilleey: und zum Staubsaugen geht die ps4 auch.. Von der Lautstärke her
 
@Smilleey: ...und mir reicht meine Xbox als Ergänzung zum PC. Und nun?

EDIT: Oh, DAS darf man natürlich nicht sagen...
 
Zitat: "Microsoft hat mit der Xbox One X die einzige Konsole, die nativ 4K-Auflösung beherrscht. [...] "echte", also native 4K schafft derzeit nur die Xbox One X."

Diese Behauptung ist definitiv falsch, wie z.B. "WipEout Omega Collection" zeigt!
 
Geil. Man kann quasi ALLE Posts hier zusammenfassen in "Es ist alles richtig schlecht, bis auf das, was ICH benutze. NUR DAS WAS ICH NUTZE ist gut."
 
@Mactaetus: Das kannst du unter jeder News so zusammenfassen :-D
 
@wertzuiop123: LEIDER ;-) War's mir aber nicht wert, unter allen Materiellen Posts zu posten. iPhone, PC Hardware, Spiele, Systeme, Religionen, Bildung, Politik, Ernährung, usw :-D
 
ein Luxus-Produkt und dann so ne mickrige kleine Festplatte drinne...da hätte man mal gleich ne große einbauen sollen..mit "Groß" meine ich so 16 TB!

ansonsten 2-3 4K-Spiele installiert und das Ding ist voll...
 
@Computerfreak-007: wohl eher 9-10...wir wollen mal nicht übertreiben. Und brauchst du wirklich 10 Spiele gleichzeitig auf der Platte? Bei mir liegen 2-3 Dauerbrenner drauf, wie zB Halo 5, Rainbowsix Siege und Destiny 2...und dann immer wieder n paar Spiele, die man grad so zockt. Der Platz reicht also aus...wenn man aber den Anspruch hat, seine 100 Spiele-Bibliothek stets lokal zu haben, muss man eben zur externen Festplatte greifen. Ist aber mit Sicherheit nicht die Anforderung vom Durchschnittszocker.
 
@bigspid: (Da kein Editbutton, muss ich auf meinen Beitrag antworten), nicht jedes 4k Spiel wiegt >100GB, und nicht jedes Spiel bekommt 4k Texturen. Es werden wohl unterm Strich >10 Spiele sein, die gleichzeitig drauf passen.
 
Mal abgesehen das die X ein Jahr zu spät kommt und infolge dessen nur eine kurze Lebensdauer haben wird, ist es eine echt coole Konsole

2020 kommt die Next Gen. Wer die X haben will, sollte jetzt zuschlagen und nicht lange warten!
 
@exxo: Die PS5 kommt evtl 2020, die XBox Next ein Jahr später... und wird die PS5 wieder deplatzieren
 
@Chris Sedlmair: Woher besitzt du diese insiderkenntnisse?

Warst du auf dem Jahrmarkt bei der Wahrsagerin?

Was sollen die drei downvotes von meinem Beitrag, ist die Realität zu unbequem?

Fragen über Fragen an die Fanboyz
 
@exxo: Ich hab nix downgevoted. Dazu war Dein Kommentar nicht blöd genug. :D
 
ein Traum von einer Konsole(heute die Scorpio bekommen)^^die Liste der optimierten Games wird immer länger
Danke MS (die Ps4 Pro kommt auf den Gebrauchtmarkt)
 
http://www.pcgameshardware.de/Star-Wars-Battlefront-2-2017-Spiel-60678/News/PC-Ultra-Settings-kaum-Xbox-One-X-zu-unterscheiden-1243336/

wirklich Beeindruckend^^
 
Finds lustig wie die xbox fans hier alles was nur etwas gegen die xbox geht direkt mit ihren ganzen zweit und drittaccounts down voten.
 
http://www.pcgameshardware.de/Wolfenstein-2-The-New-Colossus-Spiel-61046/News/Xbox-One-X-Unterschiede-PS4-Pro-PC-1243408/

Wolfenstein 2 auf Xbox One X: Wie groß ist der Unterschied zu PS4 Pro und PC?^^
 
Leider kann man diese Konsolen nicht auch als Desktoprechner verwenden.
Mal sehen ob MS das irgendwann hin bekommt...
 
Wo muß die PS4 Pro den tricken, um 4K ausgeben zu können?
 
@Elkinator: Sony nennt das checkerboard
 
@ExusAnimus: 4K-Videos kann die PS4 Pro aber nativ ausgeben, ohne checkerboard!
 
@Elkinator: Nur Stream. Im Gegensatz zur Xbox One S und der Xbox One X hat die PS4 Pro kein UHD-Blueray-Laufwerk
 
@Chris Sedlmair: Darum geht es im Artikel aber nicht, es wurde etwas behauptet, was nachweislich nicht korrekt ist.

Weil nativ ausgeben kann sie es ja doch, ob das nur bei Streaming geht ist da jetzt nebensächlich!
 
@Elkinator: Sorry, ich habe die Frage praktisch verstanden, nicht abstrakt.
 
@ExusAnimus: das stimmt nur zum Teil. In fast allen spielen wird zusätzlich hochskaliert... also mit Checkerboard 1800p und der Rest einfach nur hochskaliert bis 2160p (4K). Fast immer ist ein Teil ganz einfach skaliert. Selbst mit Checkerboard und dynamic Resolution erreichen die wenigsten Spiele 4K. Nativ 4K gibt es nur gaaanz vereinzelt.
 
@Chris Sedlmair: naja, es wird ja IMMER hochskaliert, sonst hätte man kein Vollbild, deshalb hab ich das nicht extra erwähnt ^^
 
Bei meiner Vorbestellung gab es ein Problem das Geld von Paypal einzuziehen. Daher habe ich den Betrag direkt aufs Paypalguthaben transferiert und mich an den MS Support gewandt. Es hieß erst, ich solle noch ein Paar Tage warten, bis erneut versucht wird abzubuchen. Nachdem "ein paar Tage" verstrichen sind, habe ich erneut den Kontakt zu MS bemüht. Es hieß dann, ich erhalte die Box auf jeden Fall spätestens am 30.11., vielleicht schon eher. Heute wurde meine Bestellung einfach storniert. Eine Frechheit ist das!
 
Die XBox hat ja nicht nur die Gaming- Funktion...
Für Besitzer entsprechender Bildschirme und Internet- Kapazitäten taugt das Ding als 4-k- Einspieler vom Youtube, Netflix und ähnlichen Anbietern.
Das ist genauso, wie vor etlichen Jahren, wo Full- HD- Fernseher (46') "unnötiger" Luxus waren und es keine Filme für diese Dinger gab.
Und heute... ... werden alte DVD durch BlurRays ersetzt, da die DVD einfach nicht die Qualität rüber bringt.
Bereits jetzt ärgere ich mich über die Pixel bei guten Full- HD- Filmen und der nächste Fernseher wird ein 6x' 4k. Da am Zuspieler zu sparen macht keinen Sinn...
PS: Wurde das Problem behoben, daß die Xbox kein DTS unverändert durchleitet? (Tonqualität bei BR)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles