Samsung Galaxy S9: Exklusivrecht auf Snapdragon 845, früherer Launch

Samsung könnte das Galaxy S9 tatsächlich schon früher als üblich auf den Markt bringen. Dabei würden die Koreaner anscheinend auch wieder den Vorrang beim Bezug von Qualcomms nächstem Flaggschiff-Prozessor für Smartphones bekommen, dem Qualcomm Snapdragon 845. ... mehr... Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Angeblich sollen die neuen Top-Smartphones schon rund einen Monat früher als zuletzt vorgestellt werden."

Na Gott sei dank ist Silicium eines der häufigsten Elemente auf der Erde, da kann man die Verschwendung ja weiter vorantreiben nur damit die ganzen Smartphone Zombies wieder was Neues haben.
 
@marcol1979: Man könnte das ganze auch umdrehen und sagen, dass Silicium nicht nur in Smartphones sondern auch in PC's zu finden sind. Und die sind gerade im Gamer Bereich auch noch fiese Stromfresser. Also ich bin eher dafür PC Gamer durchzubeleidigen. Diese PC Zombies. Es ist ermüdend, dass Kritik immer zu Themen kommt von denen der Ersteller selbst nicht betroffen ist, das sind dann aber die gleichen Menschen die jammern, dass ihre Hobbys von der Welt nicht akzeptiert werden. Und wenn es bei dir nicht der PC ist dann findet sich sicher etwas anderes zum bashen. Wenn du wirklich bereit bist für die staatliche Zuteilung von Hardware aufgrund einer Ressourcenplanung dann nehme ich alles zurück. Nichts gegen ökologisches Denken. Aber die meisten die sowas sagen sind dann halt PC Gamer oder drücken jede Woche in ihrem BMW aufs Gas oder oder...
 
@Matico: Mit dem Unterschied, dass ein guter Gamer PC bis zu 10 Jahre (mit kleinen Upgrades) halten kann. Die werden nicht jährlich neu gekauft. Im Bereich Smartphone kenne ich einige die jährlich MEHRERE neue Geräte kaufen.
Und ich bin Gamer und habe weder BMW noch sonst ein Auto (ÖPNV!), mein PC hält bis auf GraKa und RAM bis zu 10 Jahre und mein Smartphone auch seine 3+ Jahre.
Wenn etwas defekt ist oder etwas wirklich technisch nicht mehr ausreicht... ok. Aber 97+% der Smartphone Nutzer kaufen kein neues Gerät, weil sie es brauchen, sondern weil sie einfach was neues wollen oder nicht pfleglich damit umgehen und alle paar Wochen das Gerät Schrotten.
 
@Scaver: Inhaltlich gebe ich dir recht, aber die 10 Jahre kaufe ich dir nicht ab... Würde heißen, dass du beispielsweise jetzt dann mal einen Prozessor aus 2007 ablösen willst - das ist irgendwo im Bereich eines Core2Duo, IDE Anschlüssen, USB 1.1.

Falls du dagegen das Mainboard als kleines Upgrade zählst, ist es quasi wie ein neuer Computer - das einzige, was du dir behalten kannst, ist das Gehäuse. Hdd/Sdd, CPU, GPU, Laufwerke, Soundkarte - alles raus.
 
@Hans3: SATA gibt es schon wesentlich länger als 10 Jahre und USB 2.0 erst recht. Mein Core2Quad aus jener grauen Vorzeit, als die Bilder laufen lernten, funktioniert zumindest für meine Büroarbeiten und weniger aufwendige Spiele Dank SSD noch einwandfrei.
 
@Matico: du hast nur vergessen das der pc markt NOCH nicht die wegwerf mentalität wie bei dem smartphone markt aufweist. beim pc markt werden einzelne teile ersetzt. aber was rede ich. das wäre der optimalfall. wer macht das schon. wenns danach geht darf man nichts essen trinken oder sonst was ;D
 
@Tea-Shirt: Ist es beim Smartphone wirklich eine Wegwerfmentalität? Ich denke das ist eher eine eBay Mentalität. Oder schließe ich da zu sehr von mir auf andere? Meine Smartphones sehen immer aus wie neu, erzielen super Preise und haben zufriedene Käufer. Und gerade bei iPhones kenne ich viele die so handeln. Das schmeißt doch keiner weg...
 
@marcol1979: Aber leider sind da jede Menge Elemente drin, welche nicht so häufig sind.
 
@marcol1979: Nur weil Samsung ein neues Gerät vorstellt, wird mein jetziges dadurch nicht nutzlos. Entweder nutze ich das, bis es kaputt geht, oder verkaufe es weiter und es wird so lange benutzt, bis es kaputt geht.
Anders ausgedrückt, es werden deswegen nicht mehr oder weniger Smartphones hergestellt, bzw. liegt das am Kunden und nicht am Releasezyklus von Samsung Apple und Co.
 
@FatEric: Deine Ansicht finde ich gut, leider hast Du unrecht. Die Masse schmeißt das alte Gerät einfach Weg und ich sehe das nun Global. Wiederverwertung durch Weiterverkauf ist leider die Ausnahme und nicht die Regel.
Aber Fakt ist, würde Samsung und Apple nur alle 3 Jahre ein neues Gerät heraus bringen, würde auch jeder sein Gerät so lange nutzen und nur austauschen, wenn es kaputt ist.
 
@Scaver: So einfach wird das auch nicht sein. Einfach wegwerfen werden es die wenigsten. Sie werden halt gebraucht verkauft, oder in der Familie weitergegeben.

Ist das gleiche wie wenn immer diskutiert wird, wenn sich jemand nach ein paar Jahren wieder ein neues Auto kauft. Das Alte is tja nicht einfach Schrott, sondern wird immer und immer wieder weiterverkauft.
 
@Scaver: Das ist aber nicht das Problem von Samsung, sondern von den Kunden. Ich nutze gerne neue Geräte, gebe die "alten" in der Familie aber weiter.
 
@marcol1979: Sand ist doch das neue Gold und wird btw auch schon knapp!
 
Moin,

was nützt der Prozessor, wenn die Kiste dann eh wieder ruckelt aufgrund der Oberfläche?
 
@Yiruma: also Samsung Nutzer sehen da kein ruckeln, die Benutzung eines Galaxys muss da irgendwie abhärten.
 
@Yiruma: Du meinst so wie iOS 11 auf dem iPhone?
 
@TiKu: Du oder deine tollen Bekannten müssen komische Geräte haben. Habe 5 iDevices, keins ruckelt.
 
@wingrill9: http://winfuture.de/videos/Hardware/iPhone-8-In-den-Apple-Zyklus-haelt-etwas-Langeweile-Einzug-18397.html
"Das zeigt sich beispielsweise, wenn das System trotz des enorm leistungsfähigen Prozessors plötzlich an einzelnen Stellen etwas hakelt."
Und das beim iPhone 8 und nicht etwa bei Altgeräten.
 
@TiKu: Na du kennst das ja selbst. Die eigenen Erfahrungen sind immer noch die besten. ;-)
 
@wingrill9: Ich kann den Artikel in diesem Punkt durchaus bestätigen.
 
@wingrill9: Diese niemand nachvollziehen könnte. Aber ein Video, welches das Phänomen nachvollziehbar belegt, ist natürlich nichts wert...
 
@TiKu: der Artikel war vom 29.09.! So ungeduldig und ignorant kann man doch nicht sein, oder? Neues, frisches System mit neuem iPhone. Dass es gerade dort noch nicht bis ins letzte Detail optimiert wurde, ist logo. Lade dir 11.1 PB runter - wenn es dir überhaupt möglich ist. Aber auch vorher konnte ich keine "Ruckler" feststellen. In den ersten Betas allerdings schon.
 
@EffEll: siehe re6
 
@wingrill9: und selbst wenn, du würdest das niemals zugeben ;-)
 
@EffEll: Gibt's noch mehr Unterstellungen deinerseits? 0.o
 
@wingrill9: was für eine Unterstützung? Der Kommentar steht für sich allein und ist nur auf deine Aussage bezogen
 
@EffEll: Unterstützung brauche ich nicht...
 
@TiKu: Da gibt's wohl gute Neuigkeiten, die neueste 11.1 Beta soll dieses Problem so gut wie gelöst haben.
 
lohnt sich eigentlich noch das S8 zu kaufen? Ich wollte vom iPhone 6S zum Samsung S8 wechseln;
 
@annoxoli: Wenn man mit einigen Design-Entscheidungen leben kann und einem der Preis zusagt... Warum nicht? Weil nächstes Jahr das S9 erscheint? Das S7 ist heute auch noch gut.
 
@bigfraggle: laut Gerüchteküche soll das S9(?) gegen März rauskommen sollen.
Der Preis von 550 Euro finde ich akzeptabel, nicht gut. Aber ist mir mehr wert, als ein iPhone X mit knapp 1100 Euro.. außerdem sagt mir das iPhone 8 (Plus) sowie X nicht zu.
 
@annoxoli: dann bleib beim iPhone 6S bis das S9 vorgestellt wird und entscheide dich dann neu?
 
@annoxoli: Ich möchte jetzt nicht für Apple und seine Preise sprechen (40 % Gewinn pro Handy usw...) aber es ist nun mal so das ein Apple Produkt preisstabiler ist als andere Produkte. D.h. Wenn du dein Iphone X nach 2 jahren verkaufen würdest, wenn du ein neues nimmst, kannst du davon ausgehen das du noch um die 700-800 Euro dafür bekommst. Bei Samsung gibt es ja jetzt in dem halben Jahr bereits nen Preisverfall von 250 Euro und in 1 1/2 Jahren bekommste es für 100-150 Euro nachgeworfen (gebraucht wohlgemerkt)... Klar sind die Produkte teurer, beim Wiederverkauf machste das aber wieder weg.
 
@lurchie: Du lässt dich wohl von den hohen Zahlen Blenden?

Iphone X: 1100€ Einkauf - 700€ Verkauf = 400€ Minus
Galaxy S9: 550€ Einkauf - 100€ Verkauf = 450€ Minus

O.k., 50€ sind zwar auch eine Summe, aber so riesig ist der Unterschied nun auch nicht

[edit] Btw: Das Minus ist nicht von mir!
 
@kontrapunkt: Zumal seine Rechnung Schwachfug ist. Selbst ein S5 wirste nicht für 100 Euro bekommen, S6, S7, ganz zu schweigen. Der Fall von 600 € release geht zwar recht schnell auf 500 oder 450...dann wirds aber langsamer. Und Untergrenze ist dann 200 - 250 € für ne laaange Zeit. Selbst jetzt gehen noch S5 für den Preis weg.
 
@annoxoli: aber das iPhone 8 hat das aufplatzfeature.. *g*
 
@annoxoli: Naja, der Preis vom S8 ist ordentlich gefallen. Der weitere Preisverfall drüfte jetzt stark abflachen. Somit dürfte jetzt mit der beste Zeitpunkt beim Preisleistungsverhältnis sein. Wenn es dir also zusagt, lohnt es sich sicher.
 
@annoxoli: Wer sollte das beantworten können außer dir selbst?
 
@EffEll: hab mich entschieden und es soeben bestellt.
 
@annoxoli: Du wirst es lieben...bin vom iPhone 6 Plus zum OnePlus 3 und danach zum S8+, gleich zu Release...und was soll ich sagen, ich bin immer noch begeistert wie am ersten Tag. Das ist sehr selten bei mir.
 
Mich würde sowas ja tierisch ankotzen wenn du dir gerade ein neues Top Smartphone gegönnt hast und dann beim auspacken schon der Nachfolger in der Pipeline ist.
 
@lasnik: dann dürftest du nie eine Graka oder einen neuen CPU kaufen. Das Argument halte ich für schwachsinnig.
 
@annoxoli: naja geht so. Mein PC ist jetzt 3 Jahre alt und der performt noch ok. Könnte dann jetzt mal was neues gebrauchen aber bin im Moment noch voll zufrieden bzw da ich nicht auf 4 k zocke reicht es sowieso noch. 4770k +r9 290x
Also bei Samsung find ich die Zeit bis zum Release des Nachfolgers doch sehr kurz.
 
@lasnik: Also meine Frau hat schlechtere Hardware wie Du und selbst die reicht noch gut 2 Jahre oder länger für Max Details/Ultra in FulHD mit konstanten 60FPS+.
Mehr bringt am Ende auch nicht immer mehr, wenn man nichts hat, was das mehr nutzen kann. Und bis auf 4K gibt es da aktuell nicht viel.
 
@lasnik: Das S8 wird in zwei Jahren auch noch performen. Wo ist also das Problem? Wer immer das neueste haben will, muss halt jährlich Geld auageben. Wenn dich das ankotzt, darfst du dir kaum noch technische Gadgets kaufen...
 
@lasnik: Nenne mir einen Smartphone-Hersteller, der kein jährliches Refresh bringt.
 
@TiKu: MS *fg
 
@TiKu: Jetzt wollen sie aber den Refresh-Zyklus auf ein Dreivierteljahr verkürzen.
 
@Karmageddon: Oh Himmel, die Welt bricht zusammen. Davon abgesehen geht es hier um Gerüchte. Auch das S8 sollte Gerüchten zufolge eher released werden als das S7. Wurde es aber nicht, sonders es kam sogar etwas später. Ein Launch des S9 Ende Februar statt Ende März wäre einfach nur eine Rückkehr zum alten Releasetermin. Der Abstand zum S8 wären dann übrigens 11 Monate und nicht 9.
 
@Karmageddon: Vorsicht, präsentieren ist nicht gleich Verkauf. Samsung kann natürlich nochmals früher präsentieren aber dennoch erst im Mai in den Handel kommen...
 
@Comromeoz: OK, stimmt.
 
@lasnik: Ist das nicht bei fast jedem Gerät so???
 
@lasnik: Warum? Funktioniert das gekaufte Gerät dann plötzlich nicht mehr?
 
@lasnik: sehe ich auch so.
 
@lasnik: Was ist denn bitte daran schlimm? Wieso sollte ein Smartphone, mit dem man alles machne kann und super zufrieden ist aufeinmal schlechter werden weil irgentdwo da draußen ein neues erscheint.. Also wenn mir mein Smartphone gefällt und heute schnell genug ist dann interessiert mich doch nicht wieivele Nachfolger es jetzt gibt oder nicht.
 
@lasnik: und mich wundert es immer, wie einen das "ankotzen" kann. In dem Fall bezahlt man nur die Hälfte und welchen konkreten Nachteil hast du davon? Ist das dann so ein Schulhof-Problem? Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen.
 
@EffEll: ich persönlich handhabe das wie die Chinesen wenns um Samsung geht.
who the hell still uses Samsung!
 
@lasnik: dann macht dein Kommentar noch viel weniger Sinn
 
Wenn es wieder so ein Edge Mist wird können sie es behalten.
s6, S7 top aber das S8 ist ein Krampf.
 
Ich würde vorschlagen, dass sie demnächst einfach einmal im Monat ein neues Gerät präsentieren. Damit hätte man endlich einen ordentlichen Release-Cycle und die Leute könnten ständig neue Geräte kaufen.

:-(
 
Leute wartet lieber nächstes Jahr auf das Xiaomi MI 7 . Günstiger, moderner und hat das S9 schon geschlagen gibt`s Artikel darüber bei Chip
 
@RalfH: Wenn gerade Chip das sagt über Smartphones die noch lange nicht erschienen sind dann stimmt das natürlich.
 
Seit dem Note7 Desaster bin ich bei Xiaomi gelandet und sehr zufrieden damit
Wenn Samsung aber die Kurve kriegt bzw die unnützen Edgekanten weglässt, einen brauchbaren Akku einbaut und wieder aufs bessere 16:9 Format wechselt könnte ich wieder dabei sein.
Und warum der Glaubenskrieg um den Fingerprint vorne oder hinten?
Ich finde der gehört auf beide Seiten... erst damit wird das Smartphone smart
 
Wenn sie stattdessen ein Handy bauen würden, was einfach gut wäre, dann bräuchten sie so ein marketing-getriebenes Getue mit "Exklusivrecht" und "früher auf dem Markt" gar nicht.

Stattdessen wird es wahrscheinlich ein 3:1-Display haben und der Fingerabdrucksensor ist mit in der Linse verbaut, weil der ja "so viel Platz" kostet. Und ob der Akku nicht brennt, weiß keiner. Aber Hauptsache früh auf dem Markt. Als S8-Käufer will ich mir ja auch nach 6 Monaten wieder ein neues Phone für schlappe 1200 EUR kaufen. </sarkasmus>
 
News ist Blödsinn, der Vorgänger Snapdragon 835 war nicht Samsung exklusiv für Zeitraum X!
http://www.areamobile.de/news/42835-qualcomm-ueber-snapdragon-835-es-gibt-keinen-exklusiv-deal-mit-samsung
und selbst wenn ... noch keine 2 Wochen nach dem S8 war Xiaomi Mi6 auf dem Markt.
 
Samsung bringt tatsächlich wöchentlich ein neues Modell auf den Markt.
Abartig, die sollten sich auf 1 Dutzend Modelle beschränken und die langfristiger pflegen.
 
@ttom: Erzähl mal, welche 41 Modelle haben sie denn die letzten 41 Wochen auf den Markt gebracht?
Mir fallen ein: J1, J3, J5, J7, A3, A5, A7, S8, Note 8.
 
@TiKu: Hast das Samsung Galaxy Xcover 4 vergessen ;)
 
@wertzuiop123: Stimmt. Damit wären es 10. Das ist kein Dutzend, geschweige denn 41.
 
Ihr regt euch auf weil die Leute ihre Handys zu schnell verschrotten. Ich habe ein Handy 10 Jahre benutzt, weil ich den Akku wechseln konnte. Heute kannst du bei kaum einem Handy den Akku wechseln und da liegt der Hund begraben. Also es sind nicht die vielen Leute, sondern die Schweinerei ein Handy wegschmeißen zu müssen weil der Akku nach spätestens 3 Jahren defekt ist. Natürlich gibt es immer solche und solche Menschen aber die Mehrheit wird zum frühzeitigen Wechsel gezwungen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles