Experten prophezeien, dass Microsoft bis 2019 die Surface-Reihe killt

Microsoft Surface, Surface Pro 4, Microsoft Surface Pro 4, Type Cover, Type Cover 4, Surface Pro Type Cover 4 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat vor einigen Tagen das Aus für den ohnehin nie wirklich von einer breiteren Masse angenommenen Musikdienst Groove bekannt gegeben. Für Branchenbeobachter ist das ein Anlass, sich die Glaskugel zu schnappen und (zu?) tief ins Glas zu schauen. So wie Steve Brazier von Canalys. Der meint, dass Microsoft in absehbarer Zukunft die Surface-Reihe absägen wird.

"Nadella ist ein Software- und Cloud-Typ"

Steve Brazier, Chef des Marktforschungsunternehmens Canalys, sagte laut The Register bei einer Veranstaltung im italienischen Venedig, dass er damit rechnet, dass Microsoft-CEO Satya Nadella in etwa zwei Jahren das Hardware-Geschäft verlassen wird bzw. dies für den Redmonder Konzern vorgeben wird. Grund sei laut Brazier, dass der Microsoft-Chef "ein Software-Typ, ein Cloud-Typ" sei, der Canalys-Experte zog dazu auch Vergleiche zur bereits seit einer Weile eingestellten Smartphone-Linie von Microsoft.

Natürlich begründete er den Schritt oder besser gesagt dessen Erwartung mit wirtschaftlichen Faktoren: "Die Surface-Performance ist wechselhaft: Es gibt gute Quartale und es gibt schlechte. Insgesamt machen sie aber kein Geld. Es ergibt für sie keinen Sinn, in diesem Geschäft zu sein."


Erstes "Opfer" ist Surface

Brazier meint, dass die Wall Street von Nadella und Microsoft fordern werde, die Gewinnspannen zu erhöhen, weshalb das Unternehmen demnächst Kosten reduzieren müsse: "Surface wird das erste Ziel sein", so der Canalys-Chef. Auf derselben Veranstaltung meldete sich der Lenovo-COO Gianfranco Lanci zu Wort, er meinte, dass der Ausstieg sogar noch vor 2019 passieren werde.

An beiden Voraussagen kann man allerdings Zweifel haben: Zwar sind die Fakten zur Performance von Surface und Microsoft sicherlich richtig (Vergleiche mit Windows Phone kann man allerdings als unsinnig bezeichnen), dennoch muss man anmerken, dass Microsoft mit Surface nicht unbedingt Geld verdienen muss oder will.

Denn die Reihe hat eine Vorbildwirkung für andere Hersteller und ihre Hardware, Microsoft leistet sich hier in gewisser Weise eine Marke, um das gesamte PC-Geschäft (und damit zahlreiche eigene Produkte wie Windows) zu inspirieren. Microsoft Surface, Surface Pro 4, Microsoft Surface Pro 4, Type Cover, Type Cover 4, Surface Pro Type Cover 4 Microsoft Surface, Surface Pro 4, Microsoft Surface Pro 4, Type Cover, Type Cover 4, Surface Pro Type Cover 4 Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:30 Uhr TCL 49 Zoll Fernseher (Ultra HD, HDR10, Triple Tuner, Smart TV)TCL 49 Zoll Fernseher (Ultra HD, HDR10, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
568,90
Im Preisvergleich ab
499,00
Blitzangebot-Preis
509,90
Ersparnis zu Amazon 10% oder 59

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden