Microsoft: Es ist "an der Zeit", sich USB-C zu widmen, u. a. beim Surface

Microsoft, Notebook, Surface, Microsoft Surface, Laptop, Windows 10 S, Surface Laptop, Microsoft Surface Laptop Bildquelle: Microsoft
Die Surface-Geräte von Microsoft sind eine Erfolgsgeschichte und gelten auch als gut durchdachte Hardware. Eines sorgt aber immer wieder für Diskussionen, nämlich die Wahl des oder der Anschlüsse. Denn ein zeitgemäßer USB-C-Port ist nicht an Bord. Zu einem passenden Dongle gibt es nun neue Informationen.
USB Type C ja oder nein? Das ist eine Frage, die sich die Hersteller seit inzwischen Jahren stellen, dazu zählen Apple und auch Microsoft. Die Redmonder haben diese Frage auch zuletzt beim Surface Laptop verneint, sehr zum Leidwesen jener Anwender, die diese Anschlusslösung gerne hätten. Ein Dongle soll für Abhilfe sorgen, doch mit einem derartigen Adapter lässt sich das Redmonder Unternehmen immer noch Zeit.

"Es ist an der Zeit"

Auf einer Session auf der Ignite-Konferenz hat man sich dazu wieder geäußert. Und Microsoft hat hier zugegeben, dass es an der Zeit ist sich dieser Technologie zu widmen, wie Neowin berichtet. Ob man daraus schließen kann, dass künftige Geräte von Haus aus auf USB-C setzen werden, ist unklar, Microsoft hat sich aber nun zum "USB-C Docking Adapter" geäußert.


Der Adapter macht das, was man von einem solchen Dongle erwartet: Das kleine, schwarze und rechteckige Zubehör wird an den Surface Connect-Port angeschlossen und ermöglicht dadurch den Anschluss von USB Type-C. Die Geschwindigkeit, die mit dem Dongle möglich ist, beträgt 5 Gbit/s, was daran liegt, dass Surface Connect USB 3.1 Gen 1 verwendet.

Neowin rechnet vor, dass auf diese Weise - theoretisch - fünf Laptops gleichzeitig aufgeladen werden könnten. Docks und Adapter müssen aber zumindest eine Ausgangsleistung von 27W haben.

Microsoft hat auf der Konferenz aber auch Einschränkungen für das Dongle erläutert, da dieses derzeit nur vom aktuellen Surface Pro und dem Surface Laptop unterstützt wird. Surface Pro 4 und Surface Book könnten noch per Firmware-Update Unterstützung nachgereicht bekommen, beim Surface Pro 3 wird das aber ausgeschlossen. Microsoft sagte, dass der Adapter noch dieses Jahr kommen werde, zum Preis machte man aber keine Angaben. Microsoft, Notebook, Surface, Microsoft Surface, Laptop, Windows 10 S, Surface Laptop, Microsoft Surface Laptop Microsoft, Notebook, Surface, Microsoft Surface, Laptop, Windows 10 S, Surface Laptop, Microsoft Surface Laptop Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden