Windows 10: Microsoft wird den integrierten Store umbenennen

Microsoft, Windows 10, Logo, App Store, Windows Store, Microsoft Store Bildquelle: Windows Central
Nutzer von Windows 10 kennen sicherlich den nach dem Betriebssystem benannten integrierten Store. Dort bekommt man diverse Inhalte wie Apps, Spiele, Filme und Musik. Gleichzeitig gibt es im Web den Microsoft Store, wo man unter anderem auch Hardware kaufen kann. Doch die Redmonder wollen offenbar ihre Store-Aktivitäten vereinheitlichen.
Denn laut einem Bericht von Windows Central hat Microsoft begonnen, im Release Preview Ring für Windows 10 ein Update an Insider zu verteilen, das den integrierten Windows Store in "Microsoft Store" umbenennt. Dazu gehört auch eine Änderung des Logos, in der Taskleiste ist das dazugehörige Symbol nicht länger weiß, sondern hat das vierfarbige (aktuelle) Microsoft-Logo auf einer stilisierten Einkaufstasche. Beide Elemente sind aber im Gegensatz zum bisherigen Icon gerade/quadratisch und nicht mehr nach links hinten verzerrt.

Die Änderungen werden derzeit über das Windows Insider-Programm getestet, es ist also nicht hundertprozentig sicher, dass sie tatsächlich auch für alle kommen werden. Allerdings ist das durchaus wahrscheinlich. In der App, also dem Store, hat sich indes nichts geändert, hier führt das Redmonder Unternehmen aber regelmäßig mal kleinere und mal größere Änderungen durch. Windows 10 StoreMicrosoft Store: Neuer Name, neue Logo, bisher aber noch alte Inhalte

Inhalte bisher unverändert

Da sich die eigentliche App bisher noch nicht geändert hat, kann man nur spekulieren, welche Inhalte Microsoft im Windows 10-Store künftig anbieten wird. Denn es gibt schon seit einer Weile Hinweise bzw. Berichte, dass die Redmonder auch über den Store des Betriebssystems Hardware verkaufen wollen bzw. werden.

Ein Verkauf von Hardware über den vereinheitlichten Microsoft Store dürfte nicht nur Surface, Xbox und Co. umfassen, sondern auch Geräte von Drittherstellern. Eine offizielle Mitteilung zur Umbenennung steht aber noch aus, weshalb wir in Bezug auf Details auf eine offizielle Nachricht von Microsoft warten müssen.

Siehe auch: Microsoft veröffentlich Store-Update mit kleinen Design-Änderungen Microsoft, Windows 10, Logo, App Store, Windows Store, Microsoft Store Microsoft, Windows 10, Logo, App Store, Windows Store, Microsoft Store Windows Central
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Windows 10 im Preisvergleich

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden