Nach Ausfall: Outlook läuft wieder, Emailversand wird noch abgearbeitet

Microsoft, E-Mail, Outlook Bildquelle: Microsoft
Nach den gestrigen Problemen bei Outlook.com meldet Microsoft nun wieder alles im Griff zu haben. "Alles ist betriebsbereit" kann man auf der Statusseite für die Online-Dienste lesen - bis aber wieder alles normal läuft, könnte es noch etwas dauern.
Microsoft hatte fast den ganzen Tag über gestern in Europa mit massiven Problemen bei seinem kostenlosen Email-Dienst Outlook zu kämpfen. Schon in der Früh meldeten die ersten Nutzer Probleme, Email senden und empfangen zu können. Schließlich weitete sich der Fehler soweit aus, so dass am späten Nachmittag Microsoft um Geduld bat, da man noch nach der Fehlerquelle suchte. Outlook.comAuf der Status-Seite meldet Microsoft wieder alles im grünen Bereich.

"Alles ist betriebsbereit"

Mittlerweile ist bei den Diensten wieder "Alles ist betriebsbereit", schreibt der Konzern auf der Status-Seite, und weiter: "Wir haben überprüft, ob neue Mails wie erwartet versendet und empfangen werden und die alte Warteschlange hat sich normalisiert. Eine sehr geringe Anzahl von während des Vorfalls gesendeten Nachrichten kann in den nächsten Stunden zugestellt werden, da die letzten verbleibenden Nachrichten verarbeitet werden."

Keine Angaben über Betroffene

Das heißt, dass alle Emails, die während der Störung gleich in den Entwürfe-Ordner abgelegt und nicht versendet wurden, jetzt nach und nach abgearbeitet werden. Nutzer sollten das einmal im Postausgang kontrollieren. Es ist derzeit nicht bekannt, wie viele Nutzer in Europa betroffen waren und entsprechend ist es ungewiss, wie viele Emails gestern nicht ordnungsgemäß zugestellt wurden.

Laut Microsoft ist die Fehlerquelle aber nun entdeckt und das dahinterliegende Problem behoben. Es soll ein Fehler im Traffic-Management gewesen sein. Alle Dienste konnten noch gestern Abend wiederhergestellt werden.

Die Störungskarte von allestörungen.de meldet seit gestern Abend 22 Uhr auch einen deutlichen Rückgang der Nutzerbeschwerden. Es kommt nur noch zu vereinzelten Meldungen, was wohl auf den verzögerten Email-Eingang zurückzuführen ist.

Siehe auch: Massive Outlook Verbindungsausfälle: Störung in Europa weitet sich aus Microsoft, E-Mail, Outlook Microsoft, E-Mail, Outlook Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr devolo dLAN 500 WiFi Powerlinedevolo dLAN 500 WiFi Powerline
Original Amazon-Preis
62,90
Im Preisvergleich ab
50,90
Blitzangebot-Preis
49,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 12,91

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden