Apple Park: Mitarbeiter rebellieren gegen Großraumbüros im Campus 2

Apple, apple campus, Neubau, Campus 2 Bildquelle: City of Cupertino/Wired
Das neue Apple-Hauptquartier ist eine architektonische Glanzleistung, daran gibt eigentlich kaum einen Zweifel. Hauptverantwortlich ist dafür auch einer der ganz Großen seines Fachs, nämlich der Brite Norman Foster. Bei einigen Mitarbeitern, die bereits in den Apple Park übersiedelt sind, kommt der Bau aber alles andere als gut an.
John Gruber, Betreiber des Blogs Daring Fireball, gilt als einer der bestinformierten Apple-Insider überhaupt, und dieser will Informationen über eine "Rebellion" im Zusammenhang mit dem neuen Apple-Hauptquartier in Erfahrung gebracht haben. Laut Gruber gebe es einige Mitarbeiter des kalifornischen Konzerns, die die offene Büro-Struktur regelrecht "hassen".
Apple Park (Apple-Campus)Blick ins Innere des... Apple Park (Apple-Campus)...neuen Apple-Hauptquartiers
An der Spitze dieses von Gruber in einem Podcast als "Rebellion" bezeichneten Protests soll Johny Srouji stehen (via Silicon Valley Business Journal). Der Hardware-Spezialist mit dem Titel Vice President leitet Apples erfolgreiche Halbleiter-Entwicklungssparte, die u. a. für Chips wie A10 und A11 verantwortlich ist.


F, F und F

Und Srouji soll das Konzept von völlig offenen Büros ohne Trennwände von Anfang an kategorisch abgelehnt haben. Bereits bei einem ersten Meeting kommentierte dieser die Pläne mit Worten, die man wohl nicht übersetzen muss: "Fuck that, fuck you, fuck this, this is bullshit." Seine klare Ablehnung war auch erfolgreich, das Hardware-Team bekam sein eigenes Gebäude am Rande des Komplexes, wo man sich nicht an die Regeln des Hauptbaus halten muss.

Apple Park (Apple-Campus)Apple Park (Apple-Campus)Apple Park (Apple-Campus)Apple Park (Apple-Campus)
Apple Park (Apple-Campus)Apple Park (Apple-Campus)Apple Park (Apple-Campus)Apple Park (Apple-Campus)

Denn im gerne auch als Spaceship bezeichneten Apple Park selbst gilt nach wie vor die streng offene Bürolösung, die mit Hilfe der offenen Strukturen die Zusammenarbeit fördern soll. Gruber bezeichnet seine Informationen selbst als "aus dritter Hand" und unbestätigt, es ist aber absolut vorstellbar, dass die Großraumbüropläne bei den Mitarbeitern gar nicht gut ankommen.

Die neue Sitzordnung gilt übrigens nicht für hochrangige Manager des Konzerns: Denn die haben in der vierten Etage des Apple Park separaten Büros und somit ihre Ruhe. Apple, apple campus, Neubau, Campus 2 Apple, apple campus, Neubau, Campus 2 City of Cupertino/Wired
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren85
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden