Bekannte Probleme im neuen Windows 10 Build 16237 für PC

Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Oberfläche, Benutzeroberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Bildquelle: Windows Central
Microsoft ist mit der Entwicklung des Windows 10 Fall Creators Update schon weit gekommen. Neue Funktionen sind nicht mehr zu erwarten, jetzt geht es nur noch um das Beheben der noch immer zahlreich auftretenden Probleme.
Mit dem gestern veröffentlichten neuen Build mit der Versionsnummer 16237 für den PC geht der Konzern einige diese Fehler an. Die neue Windows-Insider-Preview beinhaltet eine lange Liste an Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese neue Version nun fehlerfrei ist - ganz im Gegenteil. Die Listen bekannter Fehler und der womöglich auftretender Schwierigkeiten sind umfangreich. Wir haben uns die Liste im Windows-Blog angesehen und für euch übersetzt. Es geht dabei auch um Funktionen, die Microsoft mit diesem neuen Build wieder entfernt hat.


Bekannte Fehler laut Release Notes:

  • Vielen Dank an alle, die das Cortana Vision-Feature getestet und eingereicht haben - inklusive Camera Roll Insights und Cortana Lasso - die wir in Build 16215 eingeführt haben. Diese Features sind in Insider Preview nicht mehr verfügbar. Das Cross-Device Map Handoff-Feature wurde auch aus Insider Preview-Builds entfernt. Sie werden daher nicht mehr die Richtungen auf Ihrem mobilen Gerät sehen können, wenn sie auf dem PC nach einem Standort gesucht haben.
  • Wir untersuchen weiterhin Meldungen, nach denen sich der Batteriestatus auf bestimmten Laptops nicht aktualisiert, während das Gerät nicht am Strom angeschlossen ist. Wenn Sie denken, dass Sie dieses selbst sehen, senden Sie bitte Feedback über Feedback-Hub und verwenden Sie die Capture-Funktion um Ihr Feedback zu protokollieren, damit wir Ihre Logs dazu erhalten können.

  • Abhängig von der Implementierung von Firewalls von Drittanbieters könnte es dazu führen, dass das Windows Defender Security Center einen "Unerwarteten" Zustand anzeigt. Wir untersuchen Möglichkeiten, dies zu lösen. Bis dahin sollte jeder, der ein Drittanbieter-Firewall-Produkt verwendet und diesen Status im Windows Defender Security Center sieht, die Benutzeroberfläche des Drittanbieters genau checken, um sich zu dem aktuellen Schutzstatus des PC zu informieren.
  • In den Wiederherstellungs-Einstellungen kann die Auswahl vom Reset mit der Option die Daten zu behalten bei 1 Prozent fehlschlagen und das System wird dann ohne Änderungen zurückgesetzt. Die Option "Meine Dateien entfernen" funktioniert weiterhin wie erwartet.
  • Apps, die die Firewall nutzen, wie zum Beispiel Microsoft Edge und andere Apps die Networking verwenden, können ohne Reaktion bleiben bis zu einem Neustart.
  • Der Versuch, den Diktat-Hotkey (WIN + H) in UWP-Apps zu benutzen, wird nicht funktionieren - die Benutzeroberfläche wird kurz aufgerufen und schließt sofort wieder. Wenn Sie das Diktat noch verwenden möchten, funktioniert das Mikrofon in der Touch-Tastatur. Sie können mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken, um die Touch-Tastatur-Schaltfläche anzuzeigen, falls diese nicht sichtbar ist.
  • Wir untersuchen Meldungen nach denen die Option "Verknüpfung kopieren" in den neueren Builds in Microsoft Edge nicht funktioniert, wenn man mit der rechten Maustaste auf einen Hyperlink klickt.

Neues Windows 10 Insider Build für PC
bringt viele Verbesserungen
Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Oberfläche, Benutzeroberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Microsoft, Windows 10, Design, Interface, Ui, Oberfläche, Benutzeroberfläche, Fall Creators Update, Windows 10 Redstone 3, Control Center Windows Central
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden