Xbox One X: Benchmarks zeigen, wie stark Spiele profitieren werden

Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox Bildquelle: Microsoft
Zur nächsten Microsoft-Konsole Xbox One X sind mittlerweile alle relevanten Informationen bekannt, darunter zu Technik, Preis und Termin. Das bedeutet allerdings nicht, dass das Gerät keine Geheimnisse mehr zu bieten hat. Dazu zählen die Benchmarks, die zeigen, was die 6 TeraFLOPs an Leistung tatsächlich bringen.

Es ist kompliziert

Dass die Xbox One X deutlich leistungsfähiger ist als die herkömmliche Xbox One, dürfte niemanden überraschen. Wie groß der Unterschied sein wird, ließ sich bisher aber nur erahnen, denn Vergleichswerte fehlten bisher fast zur Gänze. Digital Foundry, die Technikecke von Eurogamer bringt nun etwas Licht ins Dunkel - allerdings ist die Analyse wie gewohnt technisch unglaublich detailreich und lässt keinesfalls pauschale Schlüsse zu.

Diese GPU-Benchmarks stammen zwar von Microsoft (und dem eigenen PIX genannten Performance-Tool), Digital Foundry hat sie aber nicht offiziell von den Redmondern erhalten, sondern von einer Entwicklerquelle. Erfasst wurden dabei neun Spiele, deren Namen allerdings nicht bekannt sind, die Games werden in den dazugehörigen Tabellen mit Titel A bis I bezeichnet.



Eurogamer merkt dabei an, dass die Games nur in ersten Vorab-Portierungen auf 4K-Auflösung gebracht wurden, die Benchmarks stellen also keine finale Aussage dar, wie die Spiele ab dem kommenden Hebst auf der Xbox One X tatsächlich laufen werden. Digital Foundry hat zu den neun Titeln lediglich Genre, Auflösung und Framerate in Erfahrung bringen können, konnte aber daraus schlussfolgern, um welche Games es sich wahrscheinlich handelt. Xbox One XDie Übersicht der Benchmarks Bei Titel B dürfte es sich um Forza Motorsport 7 handeln, hier ist der Performanceschub auch beeindruckend. Titel C ist wohl Gears of War 4, hier konnte Microsoft keine ganz so signifikanten Verbesserungen umsetzen, doch auch beim Shooter sind die Arbeiten noch nicht abgeschlossen.

Schwierig haben es vor allem jene Titel, die auf der Xbox One mit weniger als 1080p-Auflösung laufen, also mit 720p oder 900p. Diese haben zur Folge, dass die Performance auf der leistungsstärkeren Konsole sogar einbricht, am stärksten war das bei Star Wars Battlefront (Titel H) der Fall. Digital Foundry betont aber explizit, dass hier nur die allerersten, grundlegenden und auch Monate alten Ports vorliegen, diese sollte man keinesfalls für bare Münze nehmen. Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:30 Uhr Kamino-Flam Eintopfofen mit Grillfunktion 17 l - Gulaschkanone aKamino-Flam Eintopfofen mit Grillfunktion 17 l - Gulaschkanone a
Original Amazon-Preis
122,86
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,49
Ersparnis zu Amazon 27% oder 33,37

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden