Rockstar Games gegen Cheater-Tools: GTA 5 wird auf Steam abgestraft

Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games
Der Publisher Take-Two Interactive und Entwickler Rockstar Games haben in den vergangenen Tagen eine Aktion gegen Programme zum Schummeln durchgeführt. Das prominenteste Opfer war das Modding-Tool OpenIV. Das hat Fans erzürnt, da OpenIV im Einzelspielermodus ein "harmloses" Werkzeug darstellt.
Ist OpenIV ein bösartiges Cheater-Werkzeug oder ein harmloses Tool zum Erstellen von Modifikationen? Das ist die Frage, die sich derzeit viele Nutzer des Megahits Grand Theft Auto 5 stellen. Denn OpenIV existiert schon lange und hat zu Zeiten von Max Payne 3 und GTA 4 auch niemanden gestört. Zuletzt haben Take-Two und Rockstar Games aber die Gangart verschärft und gegen OpenIV und dessen Macher eine Unterlassungsaufforderung durchgesetzt.

Man argumentiert mit dem Umstand, dass man mit dem Tool "bösartige Mods umsetzen kann, die zur Belästigung von Spielern führen und das Erlebnis der GTA Online-Erfahrung für alle stören können". Allerdings merken Kenner von OpenIV an, dass das Tool selbst nicht direkt online genutzt werden kann.


Protestaktionen

Das hat viele Spieler verärgert, denn Grand Theft Auto hat eine überaus aktive und auch kreative Modder-Szene. Und diese protestiert nun auf unterschiedliche Weise: So wurde zunächst eine Petition gestartet, um OpenIV zu retten, diese hat immerhin schon mehr als 50.000 Unterschriften.

Andere protestieren hingegen auf Steam: Wie PC Gamer berichtet, hagelt es derzeit negative Bewertungen verärgerter Spieler. Denn unter den kürzlichen Nutzerreviews kommt Grand Theft Auto 5 auf ein "äußerst negatives" Fazit, die jüngste Welle schaffte es, den Gesamtschnitt auf "ausgeglichen" zu drücken. Mit der Qualität des Spiels selbst hat das natürlich nichts zu tun, denn GTA5 ist und bleibt eines der besten Games aller Zeiten und kommt auf Metacritic auf eine Wertung von 96 (von 100 möglichen) Punkten.

Ob man Take-Two tatsächlich zum Umdenken bewegen kann, ist indes fraglich, es ist nicht das erste Mal, dass der Publisher unbeeindruckt gegen Modder-Projekte und Tools vorgeht.

Siehe auch: Force Hax eingestellt - Der Kampf gegen Cheating in GTA 5 geht weiter Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games
Mehr zum Thema: GTA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Beelink QII android box 6.0 OS Amlogic S912 Octa core 2GB /16GB Dual WiFi 2.4G / 5.8G Bluetooth 4.0 mini pc
Beelink QII android box 6.0 OS Amlogic S912 Octa core 2GB /16GB Dual WiFi 2.4G / 5.8G Bluetooth 4.0 mini pc
Original Amazon-Preis
66,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
56,86
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,04
Nur bei Amazon erhältlich

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

Tipp einsenden