Force Hax eingestellt: Der Kampf gegen Cheating in GTA 5 geht weiter

Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games
Für Cheater und Mod-Entwickler in GTA 5 scheinen schwere Zeiten zu beginnen: Nachdem bereits vor wenigen Tagen das beliebte Modding-Tool OpenIV vom Netz genommen werden musste, ist nun auch ein weiteres Programm betroffen. Die Entwickler des Tools haben sich entschuldigt.
Neben OpenIV soll jetzt auch das Cheat-Tool Force Hax beseitigt werden: Rockstar Games hat die Entwickler des Programms dazu aufgefordert, keine weiteren Downloads mehr anzubieten und die Entwicklung sofort zu beenden. Außerdem darf auch kein Support mehr gewährleistet werden. Erst vor kurzer Zeit hat der Publisher Take-Two an die Entwickler von OpenIV eine ähnliche Aufforderung zustellen lassen. Das Team sah sich gezwungen, der Anweisung Folge zu leisten und die Entwicklung einzustellen.


Die Entwickler entschuldigen sich

Zudem werden die Entwickler des Tools dazu verpflichtet, alle bisherigen Einnahmen an wohltätige Zwecke zu spenden, da das Programm ursprünglich kostenpflichtig zur Verfügung gestellt wurde. Darüber hinaus hat sich das Entwicklerteam, welches für Force Hax verantwortlich ist, offiziell bei allen Spielern entschuldigt, dessen Spielerlebnis durch die Auswirkungen des Tools beeinträchtigt wurde. Take-Two und Rockstar Games haben betont, dass der Mehrspieler-Modus durch die beiden Cheat-Tools extrem gestört worden wäre.

Einigen Fans des Spiels scheint die aktuelle Situation überhaupt nicht zu passen: Um Rockstar Games und Take-Two zu schaden, wird GTA 5 auf Steam vermehrt negativ bewertet. Auch eine Petition, mit welcher die Weiterentwicklung von OpenIV bewirkt werden soll, gibt es bereits. Das Entwicklerstudio und der Publisher scheinen ihren eingeschlagenen Kurs jedoch konsequent weiterzuführen. Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games
Mehr zum Thema: GTA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr : Asus Laptop im Angebot: Asus Laptop im Angebot
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
488,99
Blitzangebot-Preis
396,00
Ersparnis zu Amazon 21% oder 103

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden