Nintendo nennt Details und Kosten zum Online-Dienst von Switch

Konsole, Nintendo, Online, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX, Nintendo Switch Online Bildquelle: Nintendo
Derzeit ist Online-Gaming auf der neuen Nintendo-Konsole Switch noch kostenlos. Der japanische Hersteller hat allerdings von Anfang an kommuniziert, dass sich das irgendwann einmal ändern wird. Nun hat Nintendo neue Informationen dazu veröffentlicht, in den USA wird der Online-Dienst vier Dollar pro Monat oder 20 Dollar im Jahr kosten. Der Start erfolgt 2018.
Wann genau der offiziell Nintendo Switch Online genannte Dienst nächstes Jahr starten wird, hat das Unternehmen nicht mitgeteilt, auf einer aktualisierten Seite heißt es dazu lediglich, dass der Dienst 2018 kommen werde. Ob damit der Jahreswechsel oder ein späterer Termin gemeint ist, lässt sich aus den aktuell vorliegenden Informationen nicht herauslesen.
Nintendo SwitchDas bietet der Online-Dienst

Drei Preismodelle

Eine Mitgliedschaft wird in drei Preismodellen angeboten: Monatlich bezahlt man 3,99 Dollar, drei Monate gibt es für 7,99 Dollar und ein Jahresabonnement bekommt man für 19,99 Dollar. Die Euro-Preise sind noch nicht bekannt, man kann aber wohl von einer Eins-zu-eins-Umrechnung von Dollar auf Euro rechnen. Update: Mittlerweile liegen auf Nintendo Deutschland auch die Euro-Preise vor und es gibt tatsächlich eine 1:1-Umrechnung, ein Monat kostet 3,99 Euro, drei 7,99 Euro und ein Jahr 19,99 Euro. Danke an WinFuture-Leser My1 für den Hinweis.

Der Bezahldienst wird seinen Nutzern vier Hauptfeatures bieten, auf die man in der kostenlosen Variante nicht zugreifen kann, allen voran Online-Gaming. Wer also gegen Freunde antreten oder mit ihnen spielen will, der wird ein entsprechendes Abo benötigen. Auch die Online-Lobby sowie Kommunikation per Voice Chat werden nur kostenpflichtig angeboten.


In Bezug auf Lobby und Sprachchat hat sich Nintendo für eine eigenwillige Lösung entscheiden: Denn derartige Kommunikation wird ein Smartphone erfordern, über die Konsole selbst wird man das nicht machen können. Die Smartphone-App soll in diesem Sommer zunächst kostenlos kommen, damit wird man Freunde zu Online-Partien einladen, Termine erstellen und mit ihnen sprechen können.

Kostenlose und vergünstigte Spiele

Außerdem wird der Bezahl-Dienst von Nintendo regelmäßig Vergünstigungen für Spiele im eShop bieten, schließlich bekommen Abonnenten die "Classic Game Selection" (Arbeitstitel). Diese bietet eine Zusammenstellung klassischer Titel wie Super Mario Bros. 3, Balloon Fight und Dr. Mario. Gegenüber Kotaku bestätigte Nintendo, dass man sich vom früheren Plan, monatlich jeweils wechselnde Spiele anzubieten, wieder verabschiedet hat. Die Games in dieser Bibliothek dürfen zeitlich unbegrenzt genutzt werden - ein aktives Abo ist natürlich Voraussetzung.

Nintendo Switch im großen WinFuture-Test Eine gute Konsole, die mehr sein könnte Konsole, Nintendo, Online, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX, Nintendo Switch Online Konsole, Nintendo, Online, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX, Nintendo Switch Online Nintendo
Mehr zum Thema: Nintendo Switch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-SystemMulti Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System
Original Amazon-Preis
213,90
Im Preisvergleich ab
186,05
Blitzangebot-Preis
149,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 63,91

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden