Amazons Roboter-Logistik-Armee arbeitet künftig auch in Deutschland

Amazon, Roboter, Kiva Bildquelle: Amazon
Amazon bringt seine fleißigen Roboter-Logistiker nun auch nach Deutschland. Das im Bau befindliche neue Zentrum in Winsen an der Luhe soll das erste deutsche Amazon-Lager werden, in dem Roboter die waren aus den Regalen zusammensuchen.
Dass in Winsen das erste deutsche roboterunterstützte Logistikzentrum entstehen soll, hat Amazon jetzt offiziell bestätigt. Startschuss für die ersten Bestellungen, die unterstützt von den kleinen Robotern gepackt werden, ist das dritte Quartal 2017. Die kleinen Logistiker heißen in der Fachwelt kurz AGV, was für "Automated Guided Vehicles" steht. Wer nun glaubt, Amazon will sich dadurch einen Teil der menschlichen Arbeiter sparen, erhält von Logistik-Chef und "Vice President Customer Fulfillment" Mike Roth eine überraschende Antwort: "Durch die Roboter stellen wir nicht einen Mitarbeiter weniger ein", erklärte Roth in einem Gespräch mit der FAZ. Die AGV dienen nur der Unterstützung und werden helfen, den Alltag in der Logistik umzubauen. "Das macht uns produktiver, und es schafft bessere Arbeitsplätze für die Mitarbeiter in den Logistikzentren", so Roth in dem Interview mit der FAZ.


Die Roboter-Armeen kommen

Anfang des Jahres waren bereits 20 der Amazon-Logistikzentren weltweit mit Roboter-Unterstützung ausgestattet worden. Nun folgen weitere neue Hallen in Deutschland, Italien und Spanien, die Amazon von Anfang an für den Einsatz der Roboter-Armeen ausgelegt hat und die alle noch in diesem Jahr an den Start gehen sollen.

Sicherheits-Konzept

Mittlerweile arbeitet Amazon mit AGVs in der achten Generation. Die Roboter sind heute viel flexibler und effizienter. Dass sie aber Arbeitsplätze "wegsparen", soll noch lange nicht der Fall sein. Laut Logistik-Chef Roth sind die Roboter im Konzept des Online-Riesen vor allem ein wichtiger Faktor für die Arbeitssicherheit: Sie ermüden nicht und helfen den menschlichen Mitarbeitern, ihre Arbeitsschicht besser und sicherer zu gestalten. Für Winsen sollen 2.000 neue Mitarbeiter eingestellt werden. Wie viele AGVs dazukommen, ist derzeit noch unbekannt.

Amazon Prime Vorteile:
So nutzt man alle Möglichkeiten
Amazon Prime
30 Tage lang kostenlos testen und buchen
Die täglichen Blitzangebote
in der bewährten WinFuture-Übersicht
Amazon, Roboter, Kiva Amazon, Roboter, Kiva Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden