Google Earth: Neustart per runderneuerter App und Browser-Version

Google, 3d, Satellit, Google Earth, Satellitenbilder, Satellitenkarten, Satellitenfotos, Voyager
Google Earth war einmal ein riesiges Phänomen, mit dem man seine Freunde, Verwandten und Kollegen beeindrucken konnte. Doch mittlerweile stecken viele der ehemals so erstaunlichen Features in Google Maps und sind zum Alltag geworden. Das kalifornische Unternehmen hat deshalb Google Earth überarbeitet und neu gestartet.
Der kalifornische Konzern hat heute eine runderneuerte Version von Google Earth vorgestellt, diese hat die Nummer 9.0. Diese "neue" Ausgabe des Dienstes hat nun zwei Säulen: die überarbeitete Android-App und die neue direkt über den Browser nutzbare Fassung. Beides wird in einem Blogbeitrag vorgestellt (via Android Police), in der Version für den Chrome-Browser gibt es zudem beim ersten Start ein Tutorial, das die fünf wichtigsten Neuerungen vorstellt.

Wissenskarten und Voyager-Touren

Dazu zählen etwa die indirekt formulierten Suchanfragen: Diese erlauben es beispielsweise nach der "Hauptstadt von Frankreich" zu suchen und per Google Earth in Paris zu landen. Ist man einmal dort, stellt Google dem virtuellen Besucher die so genannten Wissenskarten zur Verfügung, damit lassen sich Sehenswürdigkeiten entdecken und erkunden.

Sightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google Earth
Sightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google Earth
Sightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google EarthSightseeing mit Google Earth

Objekte können nun bequem umkreist werden, die Karte lässt sich laut Google per Shift und Ziehen kippen und drehen. Auf Entdeckungsreise kann man auch mit geführten "Voyager"-Touren gehen: Das sind interaktive und informative Google Earth-Erzählungen, die in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und anderen Experten geschaffen wurden. Dabei kann man unter anderem die "dramatischsten Berge der Welt", "ungewöhnliche Seen" und vieles mehr entdecken.

Wer kein bestimmtes Ziel vor Augen hat, der benutzt die neue "Auf gut Glück"-Funktion, mit der man bei einem zufälligen, aber interessanten Ort auf der Welt landen kann, das können Städte, Nationalparks, Gebäude, Berge, und sonstige "Points of Interest" sein.


Download Google Earth Pro - Virtueller Globus und mehr Google, 3d, Satellit, Google Earth, Satellitenbilder, Satellitenkarten, Satellitenfotos, Voyager Google, 3d, Satellit, Google Earth, Satellitenbilder, Satellitenkarten, Satellitenfotos, Voyager
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:05 Uhr Nokia 8 13,4 cm (5,3 Zoll) Smartphone - deutsche Ware (128 GB RONokia 8 13,4 cm (5,3 Zoll) Smartphone - deutsche Ware (128 GB RO
Original Amazon-Preis
555,00
Im Preisvergleich ab
439,00
Blitzangebot-Preis
429,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 125,01

Tipp einsenden