Galaxy S8: Microsoft verkauft bald Samsungs Android-Smartphones

Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Bildquelle: Samsung
Während Windows 10 Mobile zunehmend zur Randerscheinung im Smartphone-Markt wird, sucht Microsoft offenbar neue Wege, auch weiterhin in diesem Bereich mitzuverdienen. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, dass Samsungs neues Flaggschiff-Smartphone Galaxy S8 in einer sogenannten Microsoft Edition angeboten wird.
Wie unter anderem ZDNet berichtet, bietet Microsoft ab dem 21. April 2017 das neue Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus in seinen amerikanischen Einzelhandelsgeschäften als sogenannte Microsoft Edition an. Die Geräte laufen natürlich weiterhin mit Android, sie werden aber mit einer Wagenladung von Microsoft-Apps kombiniert, die möglicherweise direkt in den Stores installiert werden.


Microsoft nimmt nach eigenen Angaben in Kürze die ersten Vorbestellungen für das Samsung Galaxy S8 und S8+ an, bevor die Geräte dann im April auch in den Retail-Geschäften landen sollen. Die Samsung Galaxy S8 Microsoft Edition wird mit einer "Microsoft-Anpassung" versehen, sobald man das jeweilige Telefon aus der Verpackung holt und mit dem Internet verbindet, so das Unternehmen.

Siehe auch: Samsung Galaxy S8 & S8 Plus: Mehr Display habt ihr noch nie gesehen

Ob dies tatsächlich bereits in den Microsoft Stores vor Ort beim Kauf passiert oder auch erst wenn der Kunde sein Gerät zuhause in Betrieb nimmt, ist aktuell noch nicht ganz klar. Sicher ist aber, dass Microsoft auf diese Weise dafür sorgen will, dass Office, OneDrive, Cortana, Outlook oder auch Skype und diverse andere Android-Varianten seiner Produkte direkt auf dem jeweiligen Galaxy S8 landen.

Den kuriosen Umstand, dass Microsoft ausgerechnet das Galaxy S8 als wohl wichtigstes Android-Smartphone im weltweiten Markt prominent in seinen eigenen Stores vermarktet, erklärt das Unternehmen mit dem Wunsch, seine mobilen Android-Apps zu vertreiben. Man wolle den Kunden die Möglichkeit bieten, mit Microsofts Office- und anderen Apps mehr zu erreichen.

Wer das Galaxy S8 oder S8 Plus über Microsoft erwirbt, erhält die entsperrte US-Version ohne Vertragsbindung an einen Netzbetreiber. Der Preis liegt dann bei jeweils 749,99 bzw. 849,99 Dollar. Ob auch international ein Vertrieb des Galaxy S8 über Microsofts Online-Stores geplant ist, ließ das Unternehmen offen.
Samsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-On
Samsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-On
Samsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-OnSamsung Galaxy S8 Hands-On

Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Smartphone, Samsung, Leak, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Samsung Galaxy S8+, Infinity Display Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr Master Usa Klappmesser, Geschlossen in cm: 11,43, skull grün eye camo nylonfaser griff, MAUS-1546Master Usa Klappmesser, Geschlossen in cm: 11,43, skull grün eye camo nylonfaser griff, MAUS-1546
Original Amazon-Preis
15,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,40
Ersparnis zu Amazon 22% oder 3,50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden