EU warnt vor schnüffelndem mit dem Internet verbundenen Spielzeug

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es gleich mehrere Fälle von Spielsachen, bei denen sich die Nutzung als bedenklich bis gefährlich herausgestellt hat. So gab es etwa die "smarte" Puppe Cayla, die von der Bundesnetzagentur als "verbotene Sendeanlage" eingestuft worden ist. Nun warnte die EU offiziell vor solchen Spielwaren.
Mit dem Internet verbundene Spielsachen versprechen digitalen Spaß für die Kleinsten und Interaktivität mit allerhand unterschiedlichen Funktionen. Doch es gibt immer mehr Zweifel, ob derartige Geräte etwas im Kindezimmer verloren haben. Nun warnt auch die EU-Kommission davor (via Netzpolitik.org): In einem Bericht des Joint Research Centre (Gemeinsame Forschungsstelle, JRC) zum "Internet of Toys" (PDF) widmet man sich den Gefahren von mit dem Internet verbundenen Spielsachen.

Unklarheiten

Zu den größten Bedenken der Forschungsstelle zählt, dass den Eltern oftmals nicht klar ist, welche und wie viele Daten ihrer Kleinsten für welche Zwecke gesammelt werden - wenn das überhaupt von Seiten des Herstellers transparent kommuniziert wird.

Zwar sei das rechtlich durch die neue Datenschutzverordnung der EU theoretisch abgedeckt, die Hersteller können vermeintlich bedenkliche Passagen aber gewissermaßen im Kleingedruckten verstecken.

Eine Überwachungskultur habe im Kinderzimmer nichts verloren, so die EU. Laut der Forschungsstelle gebe es aber durchaus auch Szenarien, bei denen solches Spielzeug Vorteile bringt, etwa beim Lernen von Sprachen, auch bei Lernschwierigkeiten kann es hilfreich sein. Man müsse aber aufpassen, dass omnipräsente Überwachung durch diese frühe Gewöhnung daran nicht zur Normalität wird.

Das Fazit der Autoren ist aber dennoch eindeutig und sie fordern eine bessere Kontrolle dieses Bereichs. Politik, Hersteller und Eltern müssten solche Spielwaren genau unter die Lupe nehmen und Leitlinien dafür entwickeln. Spielzeug, My friend cayla, Genesis Industries Spielzeug, My friend cayla, Genesis Industries Genesis Industries
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden