Windows 10 Creators Update & Gaming: Das will Microsoft für Spieler

Xbox, Xbox One S, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Gaming Bildquelle: Microsoft
Das Windows 10 Creators Update soll laut Microsoft auch einiges für Gamer mitbringen. Dabei betont der Konzern, dass man drei großen Bereichen bei der Entwicklung besondere Aufmerksamkeit geschenkt hat: Streaming-Funktionen, eigene Wettbewerbe und besserer Sound.

Streaming einfach gemacht

Windows soll mit dem kommenden Update direktes Streaming so einfach wie möglich machen. Dass Microsoft ein großes Interesse daran hat, in diesem Bereich die nötigen Werkzeuge bieten zu können, hatte sich im August mit der Übernahme des interaktiven Streaming-Dienstes Beam schon angekündigt. Mit dem Windows 10 Creators Update werden diese Funktionen in das Betriebssystem integriert. Über die sogenannte Game Bar, die mit Windows-Taste+G geöffnet werden kann, ist es möglich, direkt einen Stream zu starten. Microsoft tritt damit klar in direkte Konkurrenz zu aktuellen Branchen-Größen wie Twitch.


Eigene Wettbewerbe

Als weiteres neues großes Feature kündigt der Konzern an, dass Spieler mit dem Creators-Update eigene Wettbewerbe und Herausforderungen erstellen können. Spieler können in der "Arena für Xbox Live" auswählen, für welches Spiel ein persönlicher Wettbewerb erstellt werden soll. Microsoft nutzt bei der Demonstration das Spiel Killer Instinct und zeigt, wie einfach Regeln festgelegt und Freunde zur Teilnahme eingeladen werden können. Die "Custom Tournaments" werden dabei auch plattformübergreifend zwischen PC und Xbox One funktionieren.
Windows 10 Creators UpdateEigene Wettbewerbe erstellen... Windows 10 Creators Update...und Freunde einladen

Lob für die Xbox One S

Zu guter Letzt lässt es sich Microsoft nicht nehmen, den Erfolg der Xbox One S noch einmal sehr deutlich hervorzuheben. Die runderneuerte Konsole konnte in den USA und einigen anderen Märkten in den letzten drei Monaten die Position der meistverkauften Konsole einnehmen. Zu diesem Ergebnis beigetragen hat laut Microsoft unter anderem die Möglichkeit, Spiele jetzt in noch höherer Auflösung darstellen zu können. Darüber hinaus sorge das Play Anywhere-Programm dafür, dass man beim Spielen immer auf die eigene Wunsch-Plattform setzen kann, sich also nicht zwischen Konsole und PC entscheiden muss. Windows 10 Creators UpdateXbox One S bekommt Bitstream-Audio-Passthrough inklusive Dolby Atmos-Support Im Bezug auf das Creators-Update hält Microsoft dann noch eine Ankündigung für Audio-Enthusiasten bereit. So wird die Microsoft-Konsole ab dem nächsten Frühjahr Bitstream-Audio-Passthrough inklusive Dolby Atmos-Support für Blu-Ray-Wiedergaben auf der Xbox One S bieten. Weitere Details zu den neuen Gaming-Funktionen, die das Windows 10 Creators Update mitbringt, werden in den kommenden Monaten sicher noch folgen.

Weiterlesen:

Xbox, Xbox One S, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Gaming Xbox, Xbox One S, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Gaming Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden