Keine Panik: Samsung beruhigt Galaxy S7-Nutzer per Push-Nachricht

Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Bildquelle: Evan Blass
Super-GAU und Debakel sind nur zwei Worte, die im Zusammenhang mit dem Galaxy Note 7 in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder fallen. Für den koreanischen Hersteller ist der finanzielle Schaden beträchtlich, vom Image ganz zu schweigen. Auch viele Besitzer eines Galaxy S7 (SGS7) sind wohl verunsichert, diese versucht Samsung zu beruhigen.

Samsung Galaxy Note 7Die Samsung-Nachricht

Per Anhalter durch das Debakel

Das Galaxy Note 7 wird vermutlich als jenes Gerät in die Geschichte eingehen, bei dem die bislang größte und finanziell kostspieligste Rückrufaktion in der Geschichte von Smartphones durchgeführt werden musste. Die Koreaner haben deshalb gestern ihre Gewinnprognose von 6,3 auf nur noch 4,2 Milliarden Euro herunterkorrigieren müssen. Auf längere Sicht werden sich sicherlich potenzielle Kunden abwenden und Galaxy-Geräte meiden.

Bereits jetzt hat es Samsung mit zahlreichen Galaxy S7-Besitzern zu tun, die offenbar beim Hersteller nachfragen, ob ihr Gerät auch wirklich sicher ist. Das hängt sicherlich auch mit der Zahl "7" zusammen, weshalb die Koreaner nun zu einer ungewöhnlichen Maßnahme greifen. Denn laut TechnoBuffalo (via 9To5Google) bekommen Galaxy S7-Nutzer dieser Tage eine Push-Nachricht, die sie beruhigen soll.


"Galaxy S7 ist sicher"

Darin wird den SGS7-Besitzern mitgeteilt: "Ihr Galaxy S7 ist kein betroffenes Gerät", darunter erläutert Samsung, dass dieses nicht Gegenstand des Rückrufs ist. Schließlich betont man: "Sie können ihr Gerät weiterhin normal nutzen." Fortgeschrittene Nutzer, die den Fall seit Wochen in Medien und Fachblogs verfolgen, werden darüber möglicherweise erstaunt sein.

Samsung hat sich zu diesem Schritt aber sicherlich entscheiden, weil das Galaxy S7 ein so weit verbreitetes Gerät ist. Es ist durchaus auch denkbar, dass so mancher SGS7-Nutzer unnötigerweise sein Gerät zurückgeschickt hat. Über die langfristigen Folgen des Note 7-Debakels kann man nur spekulieren, gut wird sich der Fall aber auf das Galaxy S8 wohl kaum auswirken. Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy S7, Samsung Galaxy S7 Edge, Edge 7 Evan Blass
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S7 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden