Star Citizen: Kampagne Squadron 42 erscheint nicht mehr dieses Jahr

Star Citizen, Weltraumsimulation, Chris Roberts, Cloud Imperium Games, Squadron 42 Bildquelle: Cloud Imperium Games
Es gibt so manchen, der an der Umsetzbarkeit von Star Citizen zweifelt. Chris Roberts' Weltraumepos gilt als besonders ehrgeizig, viele glauben, dass es zu ehrgeizig sein könnte. Ein Beweis dafür ist die nun bekannt gegebene Verschiebung der Einzelspieler-Kampagne Squadron 42 zwar nicht, dennoch werden die Zweifler das als kein gutes Zeichen sehen.
Star Citizen hat per Crowdfunding Rekorde aufgestellt, doch immer wieder muss sich das Team rund um Wing Commander-Macher Chris Roberts mit Vorwürfen auseinandersetzen, dass man zu viel versprochen hat. Nun kommt eine weitere Ankündigung dazu, die Entwickler Cloud Imperium Games nicht halten kann: Denn laut Eurogamer hat Roberts auf der CitizenCon 2016 bekannt gegeben, dass man das bisher für 2016 geplante Squadron 42 nicht mehr in diesem Jahr veröffentlichen wird.

"Auch wenn wir Squadron 42 noch dieses Jahr herausbringen wollten, wird das nichts mehr in diesem Jahr werden", sagte Roberts. Einen neuen Termin nannte er nicht, nannte aber einige Details zum Fortschritt. Aus diesen schlussfolgert Eurogamer aber, dass noch "Monate" an Arbeit auf die Star Citizen-Entwickler warten dürften.


Nicht ein Kapitel präsentabel

Die Kampagne wird 28 Kapitel haben, das lässt sich auf gute 60 Missionen umrechnen. Deren Titel oder sonstige Informationen hält Cloud Imperium Games aber noch unter Verschluss, auf der dazugehörigen Präsentation waren diese Details ausgegraut. Laut Roberts habe man gehofft, für die CitizenCon 2016 wenigstens ein Kapital markt- und präsentationsreif zu haben, doch nicht einmal das gelang.

Squadron 42 wird ein Großaufgebot an Hollywood-Stars bieten, darunter Mark Hamill, Gillian Anderson, Gary Oldman, Andy Serkis und John Rhys-Davies. Und laut Roberts sind das nicht einmal alle, es sollen noch weitere prominente Namen als Überraschung dazukommen.

Ansonsten gab es auf der Convention vor allem Neues zu den prozedural generierten Planeten zu sehen. Hierzu wurde eine neue zweite Version gezeigt, diese wurde auch mit einigem Lob bedacht. Star Citizen, Weltraumsimulation, Chris Roberts, Cloud Imperium Games, Squadron 42 Star Citizen, Weltraumsimulation, Chris Roberts, Cloud Imperium Games, Squadron 42 Cloud Imperium Games
Mehr zum Thema: Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Weiterführende Links

Tipp einsenden