Facebook teilt erstmals mit, wie viele Hasskommentare man löscht

Facebook, Kommentare, Hetze, Hass hilft Bildquelle: Hass hilft
Das soziale Netzwerk Facebook wurde in den vergangenen Monaten von Politik, Medien und der Öffentlichkeit unter Druck gesetzt, endlich etwas gegen die Vielzahl an hetzerischen Hasskommentaren zu unternehmen. Das Unternehmen kam dem widerwillig, aber doch nach und nun hat man erstmals eine Zahl genannt, wie viel man im vergangenen Monat entfernt hat. Doch die Zahl ist nur die halbe Wahrheit.
Der englische Begriff "Hate Speech", der zum etwas unschönen deutschen Wort Hassreden geführt hat, war lange Zeit ein fixer Bestandteil, wenn es darum ging, die Rolle von sozialen Medien bei der Diskussion um Einwanderung und Flüchtlinge zu beschreiben. Vor allem auf Facebook schien es kaum Grenzen zu geben, klar hetzerische Beiträge wurden von den Verantwortlichen ignoriert und nicht gelöscht.

Bundesjustizminister Heiko Maas und andere Politiker haben Facebook in die Pflicht genommen und das weltgrößte soziale Netzwerk gezwungen, endlich gegen klare Verstöße gegen Menschenwürde und andere hetzerische Beiträge vorzugehen.

100.000 in einem Monat

Facebook hat sich dem schlussendlich gefügt und löscht seit einiger Zeit beleidigende und hetzerische Inhalte. Wie Zeit Online berichtet, hat Richard Allan, der für Europa zuständige Politikdirektor von Facebook, mitgeteilt, dass innerhalb des vergangenen Monats etwa 100.000 Hasskommentare entfernt worden seien.

Eine wahrscheinlich noch wichtigere Zahl, nämlich die Anzahl der insgesamt gemeldeten bzw. beanstandeten Beiträge, teilte Allan jedoch nicht mit. Ebenfalls interessant wäre die Entwicklung dieser Zahlen, doch auch hierzu liegen keine Angaben vor.

Diese fehlende Transparenz beanstandete auch der Justizminister. Maas denkt deshalb laut darüber nach, ob und wie man Dienste wie Facebook dazu zwingen könnte: "Wir sollten prüfen, ob wir soziale Netzwerke verpflichten, offenzulegen, wie viele Beschwerden wegen illegaler Hasskommentare sie bekommen haben und wie sie damit umgegangen sind." Insgesamt stellte Maas aber auch fest, dass sich die Situation verbessert habe, von einem Optimum sei man aber noch entfernt. Facebook, Kommentare, Hetze, Hass hilft Facebook, Kommentare, Hetze, Hass hilft Hass hilft
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden