Windows 10 Anniversary Update: Fehler setzt Einstellungen zurück

Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586
Microsoft hat gestern mit der Auslieferung des Windows 10 Anniversary Updates an seine Millionen Kunden begonnen. Natürlich läuft dabei trotz langwieriger Testläufe nicht immer alles rund. Einige Nutzer berichten von einem Fehler, durch den beim Update einige Einstellungen zurückgesetzt werden. Auch von Abstürzen und dem unerwarteten Schließen von Apps aus dem Windows Store ist zu hören.
Im Microsoft Support-Forum ist zu hören, dass einige Anwender damit zu kämpfen haben, dass Einstellungen im Zuge der Aktualisierung mit dem Anniversary Update zurückgesetzt werden. Das Team von Microsoft hat dieses Problem bereits bestätigt und soll inzwischen nach eigenen Angaben an einer Lösung arbeiten.


Konkret betroffen sind nach Angaben von Microsoft die Einstellungen für einen eventuell vorhandenen Stylus, die Einstellungen für Benachrichtungen und Aktionen, die Einstellungen für den Tablet-Modus und die Einstellungen für virtuelle Desktops im Task-View. Microsoft kann in diesem Fall keine Abhilfe bieten, sondern empfiehlt lediglich, die Einstellungen nach der Update-Installation erneut den eigenen Wünschen anzupassen.

Windows 10 Anniversary Update: Die zehn wichtigsten ÄnderungenWindows 10 Anniversary Update: Die zehn wichtigsten ÄnderungenWindows 10 Anniversary Update: Die zehn wichtigsten ÄnderungenWindows 10 Anniversary Update: Die zehn wichtigsten Änderungen

Für die Zukunft gelobte man allerdings, möglichst rasch eine Lösung zu finden, dank der bei künftigen Updates keine derartigen Probleme mehr entstehen sollen. Der Fehler betrifft generell natürlich nur Systeme, bei denen man das Update direkt durchführt und keine vollständige Neuinstallation vornimmt.

Edge wird wieder zum Standard-Browser gemacht

Auch im Zusammenhang mit dem vom Nutzer gewählten Standard-Browser gibt es eine Rücksetzung der Einstellungen. Hat man in der ursprünglichen finalen Ausgabe von Windows 10 zum Beispiel Chrome als Browser seiner Wahl ausgewählt, wird diese Einstellung beim Einspielen des Windows 10 Anniversary Updates zugunsten von Microsofts Haus-Browser Edge wieder zurückgesetzt.

Das Ganze betrifft anscheinend auch alle anderen Einstellungen für Standard-Apps, die der Nutzer festgelegt hat. Bisher hat sich Microsoft noch nicht zu diesem Thema geäußert. Darüber hinaus melden einige Nutzer auf Reddit, dass Apps wie Netflix nach der Aktualisierung mit dem Windows 10 Anniversary Update nicht mehr gestartet werden können. Stattdessen schließen sie sich sofort nach dem Öffnen wieder. Letztlich hilft in diesem Fall nur ein Löschen des Caches des Windows Stores mittels des Befehls wsreset.exe in einer Eingabeaufforderung mit Admin-Rechten.

Download
Windows 10 - ISOs inkl. Anniversary Update
Windows 10 Jubiläums-Update
Die nervigsten Fehler gelöst
Windows 10 Anniversary Update
Die zehn wichtigsten Änderungen
Windows 10, Update, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586, Windows 10 TH2 RTM, Windows 10 TH2 Windows 10, Update, Windows 10 Build 10586, Windows 10 November Update, Windows 10 Threshold 2, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 Fall Update, Windows 10 Insider Preview Build 10586, Windows 10 TH2 RTM, Windows 10 TH2
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren164
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden