Anrüchige Inhalte bei Snapchat: Klage um fehlenden Jugendschutz

Logo, Instant Messenger, Snapchat Bildquelle: Snapchat
In den USA zieht eine Mutter gegen Snapchat vor Gericht. Der Vorwurf: Zu lascher Umgang mit den Jugendschutzregeln. Ihr 14-jähriger Sohn hatte in den Discover-Stories anstößige Inhalte zu sehen bekommen - nichts, was in den Augen der Mutter schon für sein Alter geeignet wäre.
Es geht dabei also nicht um die privaten Inhalte, die hin- und hergeschickt werden können und häufig nackte Tatsachen enthalten, sondern um die öffentlichen Stories, mit denen Snapchat die ausgewählten Inhalte bekannter Unterhaltungskanäle promotet. Die jetzt eingereichte Sammelklage wird von einer renommierten Medienkanzlei vertreten. Snapchat wird auf bis zu 50.000 US-Dollar je Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz verklagt.

Verletzend, lasziv oder sexuell anrüchig

Das Onlinemagazin The Verge hat die Klageschrift veröffentlicht (PDF bei scribd). Darin heißt es unter anderem, Snapchat würde wider besseren Wissens Minderjährige mit Inhalten konfrontieren, die bewusst verletzend, lasziv oder sexuell anrüchig seien, ohne zuvor eine Warnung an die Minderjährigen oder deren Eltern zu senden. 150 Millionen Nutzer würden täglich diesen Inhalten ausgesetzt, egal wie alt sie sind. Man empfiehlt daher einen Filter, eine Kindersicherung oder ähnliches einzufügen.

Beispiele wurden in der Klageschrift auch angeführt. So geht es unter anderem um eine sehr bekannt gewordene Buzzfeed-Serie über Disney-Charaktere beim Sex. Zudem wurden weitere Überschriften zitiert, die dem Jungen vorgesetzt wurden, wie "23 Bilder, die dir etwas sagen, wenn du jemals Sex mit einem Penis hattest" oder "Zehn Dinge, an die er wirklich denkt, wenn er dich nicht zum Orgasmus bringen kann".

Journalistische Freiheit

Snapchat hat sich laut The Verge für die Umstände entschuldigt und dafür, dass die Mutter nun so viel Ärger mit den Inhalten hatte. "Unsere Discover-Partner haben aber journalistische Freiheit."


Facebook-Babyfotos:
Kinder könnten Eltern auf 45.000 Euro verklagen
Logo, Instant Messenger, Snapchat Logo, Instant Messenger, Snapchat Snapchat
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden