Final Fantasy 7 ist nun für Android verfügbar, hat aber schweren Bug

Square Enix, final fantasy 7, FF7 Bildquelle: Square Enix
Für viele ist Final Fantasy 7 der beste Teil der jüngeren Geschichte der Kult-Rollenspielreihe. Dieser ist seit knapp einem Jahr auch für Smartphones verfügbar, bisher aber nur für iOS-Geräte. Mit der Android-Ausgabe ließ sich Publisher Square Enix ungewöhnlich viel Zeit, doch nun ist es endlich soweit: Das Spiel ist ab sofort auch für mobile Geräte mit dem Google-Betriebssystem zu haben.
Final Fantasy 7 (FF7) kann ab sofort im Google Play Store heruntergeladen werden, das Spiel kostet 15,99 Euro. Man sollte allerdings bedenken, dass FF7 ein für Mobil-Verhältnisse riesiges Spiel ist, denn es ist etwa zwei Gigabyte groß. Das bedeutet, so Square Enix, dass man für Download und Installation etwa vier Gigabyte freien Speicher benötigt.

Außerdem sollte man auch darauf achten, dass man den Download nur über ein WLAN-Netzwerk durchführt, da das Mobilfunk-Datenguthaben ansonsten womöglich schnell aufgebraucht ist, und auch bedenken, dass der Vorgang eine ganze Weile dauern kann.


Die lange Wartezeit auf die Veröffentlichung könnte übrigens auch mit Bugs zu tun haben und einen schwerwiegenden haben die Entwickler wohl nicht in Griff bekommen.

Denn in der App-Beschreibung heißt es:

Abhängig von Timing und Terrain kann es nach dem Auf- bzw. Absteigen vorkommen, dass sich Fahrzeuge wie der Buggy, das U-Boot und das Luftschiff nicht mehr bewegen lassen. Derzeit lässt sich dieser Fehler nur beheben, wenn das Spiel von einem Speicherstand vor dem Auftreten des Fehlers erneut geladen wird. Wir raten daher, das Spiel regelmäßig zu speichern und mehrere Speicherstände anzulegen. Der Fehler tritt häufiger auf, wenn Spieler versuchen, nahe am Terrain oder während einer Event-Szene auf ein Fahrzeug auf- oder von ihm abzusteigen.

Ein weiterer Fehler betrifft das Autosave-Feature, denn nach Flucht aus einem Kampf auf der Weltkarte wird das Spiel nicht automatisch gespeichert, auch wenn das zuvor aktiviert wurde. Der zweite Bug ist wohl durchaus verschmerzbar, der erste ist aber mehr als grenzwertig, weshalb man sich überlegen sollte, ob man das in Kauf nehmen will. Square Enix, final fantasy 7, FF7 Square Enix, final fantasy 7, FF7 Square Enix
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
849,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 12% oder 100
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden