Google soll an gleich zwei eigenen Nexus-Smartwatches arbeiten

Iphone, iOS, smartwatch, Android Wear Bildquelle: Google
Smartwatches waren vor einer Weile bei den Herstellern ein ziemlich großes Thema, bei den Kunden hingegen nur bedingt. Die vermeintlich bahnbrechende neue Geräteklasse blieb deutlich unter den Erwartungen. Das gilt auch für Google, das mit Android Wear das passende Betriebssystem geliefert hat oder liefern wollte.
Die Kalifornier wollen die Sache nun offenbar selbst in die Hand oder besser gesagt auf das Handgelenk nehmen. Denn laut einem Bericht von Android Police (AP) arbeitet das Unternehmen aus Mountain View derzeit an gleich zwei eigenen Smartwatches. AP schreibt, dass man diese Information von einer "verlässliche Quelle" habe, aber natürlich auch nicht 100-prozentig garantieren könne, dass sie stimmt.

Die beiden Smartwatches werden "möglicherweise" als Nexus-Geräte vermarktet und sollen einige Zeit nach den nächsten Nexus-Smartphones veröffentlicht werden. Eine der Uhren werde größer sowie sportlicher sein und alle Funktionen bieten, die man sich von einer Smartwatch erwartet, darunter LTE-Konnektivität, GPS und Herzfrequenzmessung. Die zweite Uhr soll etwas kleiner und kompakter sein und wird auf Mobilfunkdaten und Positionserfassung verzichten.

Auf der internen "Wie sicher ist das Gerücht"-Skala von Android Police vergibt das Blog neun von zehn Punkten, man ist sich also nahezu sicher, dass das keine Falschinformation ist. Demnach soll Google derzeit auch bereits Prototypen bauen bzw. bereits haben.

Angelfish und Swordfish

Die größere der beiden Smartwatches soll den Codenamen "Angelfish" tragen, die kleinere "Swordfish". Beide sollen eine runde Form bzw. ein entsprechendes Display haben. Angelfish soll einen Durchmesser von 43,5 Millimetern bieten, bei Swordfish sind es 42 Millimeter, so der Bericht. Die größere der beiden Uhren soll drei Knöpfe haben, die kleinere nur einen. AP hat auch noch einige weitere Details dazu, darunter eine detailliertere Beschreibung der Designs (aber keine Bilder oder Mockups).

Zum Warum kann man nur spekulieren: Wahrscheinlich ist aber, dass Google nicht zufrieden mit der Entwicklung dieser Geräteklasse ist und über eigene Nexus-Smartwatches neue Impulse liefern will. Denn mit einer eigenen Uhr könnte man die Vorteile von Android Wear nach eigenen Vorstellungen und zielgerichtet demonstrieren. Iphone, iOS, smartwatch, Android Wear Iphone, iOS, smartwatch, Android Wear Google
Mehr zum Thema: Wearables
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Tipp einsenden