Apple ist an Übernahme des Musik-Dienstes Tidal interessiert

Streaming, Musik, Tidal Bildquelle: Tidal
Apple Music gilt als Herausforderer von Spotify und kann nach einem Jahr auf dem Markt auch ordentlich Boden auf den schwedischen Konkurrenten gut machen. Doch der Wettstreit ist noch lange nicht entschieden, nun wurde bekannt, dass die Kalifornier den von Hip-Hopper Jay Z gegründeten Streaming-Dienst Tidal übernehmen wollen.
Tidal ist im Frühjahr 2015 unter der "Mithilfe" zahlreicher prominenter Künstler gestartet, punkten will man seither vor allem durch die hohe Streaming-Qualität und exklusive Veröffentlichungen. Zuletzt landete etwa das neue Album von Kanye West (zeitlich exklusiv) auf Tidal, der Künstler teilte anfangs auch ordentlich in Richtung Apple aus.

Sondierungsgespräche

Nun berichtet aber das Wall Street Journal (WSJ), dass der Konzern aus dem kalifornischen Cupertino an einer Übernahme von Tidal interessiert ist. Das WSJ beruft sich hier auf die üblichen "mit der Angelegenheit vertrauten Quellen". Derzeit sollen die Gespräche aber noch nicht besonders weit fortgeschritten sein und könnten auch ergebnislos enden. Seitens Tidal wurden alle Gespräche dementiert, was allerdings in solchen Fällen üblich ist.

Für Apple interessant sind vor allem die Beziehungen von Tidal zu den an der Plattform beteiligten Künstlern. Denn Jay Z, der Tidal nicht von Grund auf selbst aufgebaut hat, sondern ein schwedisches Unternehmen namens Aspiro übernommen hat, konnte 19 bekannte Künstler mit kleinen Beteiligungen an Tidal binden. Er hat ihnen dem Vernehmen nach Marketing-Aktivitäten im Wert von mehreren Millionen Dollar versprochen.

Apple vs. Spotify

Die angeblichen Gespräche zwischen Apple und Tidal zeigen, dass der Markt immer heftiger umkämpft ist. Erst gerade ist die Angelegenheit zwischen Apple und Spotify eskaliert, da die Kalifornier ein Update für den Client des schwedischen Anbieters zurückgehalten haben. Das wurde von Apple auf Basis neuer auf dem WWDC bekannt gegebener Richtlinien durchgeführt, Spotify hat dies als wettbewerbsverzerrend bezeichnet.

Siehe auch: Keine Freigabe: Apple verzögert Spotify-Update für iOS-App Streaming, Musik, Tidal Streaming, Musik, Tidal Tidal
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden