GeTiNi PC 4.pro: Stick-PC mit Windows 10 Pro & vier Gigabyte RAM

Stick-PC, GeTini, GeTiNi PC 4.pro Bildquelle: GeTiNi
Die deutsche Firma GeTiNi hat vor kurzem mit dem Vertrieb eines neuen HDMI-Stick-PCs begonnen, der eines der wenigen Modelle ist, welche mit immerhin vier Gigabyte Arbeitsspeicher aufwarten können. Der GeTiNi PC 4.pro ist allerdings auch nicht ganz günstig.
Getinis PC 4.pro ist ein PC-Stick, der optisch stark an Designs von Intel und anderen Herstellern erinnert, was sicherlich an der Verwendung eines weit verbreiteten Referenz-Designs liegt. Das Gerät selbst ist etwas größer als die meisten anderen Stick-PCs, was vor allem an der größeren Breite liegt. Vermutlich soll dadurch eine etwas bessere Kühlung gewährleistet werden. GeTiNi PC 4.proKlein aber oho: der GeTini PC 4.pro bietet 4GB RAM und Windows 10 Professional Der Getini-Stick ist mit einem Intel Atom X5-Z8300 Quadcore-SoC auf Basis der Intel "Cherry Trail"-Architektur ausgerüstet, der wie üblich mit 1,44 Gigahertz Basistakt arbeitet und per TurboBoost bis zu 1,84 GHz erreicht. Der Chip wird hier anders als sonst bei den meisten Mini-PCs und Stick-Rechnern nicht mit nur zwei Gigabyte RAM kombiniert, sondern bekommt ganze vier GB Arbeitsspeicher spendiert.

GeTiNi PC 4.proGeTiNi PC 4.proGeTiNi PC 4.proGeTiNi PC 4.pro

Der interne Speicher bleibt mit 32 GB, die per eMMC angebunden sind, leider sehr begrenzt, man muss also mit großer Wahrscheinlichkeit in eine MicroSD-Karte zur Speichererweiterung investieren. Darüber hinaus befinden sich an dem Stick gleich zwei USB-2.0-Ports von voller Größe und ein, ebenfalls selten bei PC-Sticks verbauter, Klinkenanschluss für Kopfhörer oder einen Verstärker. Hinzu kommt der erwähnte MicroSD-Kartenslot, während die Stromversorgung zusätzlich über einen MicroUSB-Port realisiert wird.

Gefunkt wird mittels N-WLAN oder Bluetooth 4.0. Mit 53 Gramm fällt der GeTiNi PC 4.pro sehr leicht aus. Netterweise wird als Teil des Lieferumfangs auch gleich noch ein HDMI-Verlängerungskabel mitgeliefert, so dass der Stick nicht unbedingt direkt in den HDMI-Port des Fernsehers oder Displays gesteckt werden muss. Die Kühlung erfolgt hier mittels eines aktiven Lüfters, so dass man wohl wenige Sorgen bezüglich eines Heruntertaktens bei stärkerer Belastung haben muss.

Wie erwähnt fällt der Preis für den neuen PC-Stick von Getini nicht unbedingt niedrig aus. Ganze 209,50 Euro veranschlagt der Anbieter, womit das Gerät teurer ausfällt als viele Konkurrenzprodukte. Der Grund dafür ist simpel: Microsofts Nachlässe auf Windows-10-Lizenzen fallen bei Geräten mit mehr als zwei Gigabyte Arbeitsspeicher leider weg, so dass die Hersteller den vollen Preis für das Betriebssystem zahlen müssen. Dementsprechend dürfte das hier ab Werk vorinstallierte Windows 10 Professional in der 64-Bit-Version der größte Kostentreiber sein. Stick-PC, GeTini, GeTiNi PC 4.pro Stick-PC, GeTini, GeTiNi PC 4.pro GeTiNi
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden