Windows 10 Mobile 'Redstone' kommt ebenfalls ab 2. August

Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Moly PCPhone, Coship Moly, PCPhone Bildquelle: BVC Coship
Microsoft hat zwar kürzlich ausdrücklich die Einführung des Windows 10 Anniversary Update ab dem 2. August 2016 angekündigt, doch die Frage nach der Verfügbarkeit der "finalen" Version des bisher unter dem Codenamen "Redstone" entwickelten Updates in Form von Windows 10 Mobile blieb zunächst offen. Jetzt hat man für Aufklärung gesorgt.
Wie die neue Leiterin des Windows Insider-Programms Dona Sarkar in einer Antwort auf die Frage eines Twitter-Nutzers verlauten ließ, wird auch für Windows 10 Mobile die Verbreitung des "Anniversary Update" ab dem 2. August 2016 anlaufen. Ab diesem Termin sollen also die ersten Smartphones mit der neuen Ausgabe des mobilen Betriebssystems versorgt werden, wobei noch unklar ist, welche Geräte zuerst bedient werden.

Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11
Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11Windows 10 Mobile Build 10586.11

Sarkar stellte klar, dass es einige Zeit dauern könne, bis auch wirklich alle Geräte mit dem Update auf die neueste Ausgabe von Windows 10 Mobile versorgt sind. Es gebe schließlich eine große Zahl von Geräten, die in aller Welt im Einsatz sind. In einer ergänzenden Stellungnahme gegenüber MSPowerUser hieß es von Microsoft, dass man zunächst die bereits mit Windows 10 laufenden Geräte mit dem großen Update versorgen will, bevor später weitere Geräte dazukommen sollen.

Siehe auch: Windows 10 Mobile-Lumias haben in ihrer Aufgabe komplett versagt

Da man mit Windows 10 auf eine Art "Windows As A Service"-Modell umgestiegen ist, dürften die sonst oft verzögernd wirkenden Netzbetreiber keine Rolle mehr spielen, so dass die meisten Nutzer direkt mit dem Update versorgt werden. Ob dies letztlich wirklich so sein wird, bleibt allerdings abzuwarten, schließlich hat sich schon in der Vergangenheit gezeigt, dass teilweise unerwartete Verzögerungen auftreten können.

Wie auch bei Windows 10 auf dem Desktop bringt auch die mobile Version von "Redstone" eine Vielzahl von Neuerungen mit, wobei sich optisch eher wenig verändert. Der Großteil der neuen Features, wie etwa die Personalisierung von Quick Actions im Action Center, Benachrichtigungen mit Priorität, neue Cortana-Benachrichtigungen oder die allgemein überarbeitete Umgangsweise mit Notifications fallen eher geringfügig aus oder betreffen Anpassungen an Neuerungen auf der Desktop-Seite.

Erst mit dem in der ersten Jahreshälfte 2017 erwarteten nächsten großen Update mit dem Codenamen "Redstone 2" sind wieder mehr umfangreiche Neuerungen rund um Windows 10 Mobile zu erwarten. Schließlich hat Microsoft mehrfach klargestellt, dass das Hauptaugenmerk aktuell auf der Desktop-Variante liegt, bevor man mit "Redstone 2" wieder verstärkt in die mobile Ausgabe investieren will. Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Moly PCPhone, Coship Moly, PCPhone Windows 10 Mobile, Windows 10 Smartphone, Moly PCPhone, Coship Moly, PCPhone BVC Coship
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Die Geschenk Idee : '50 Kinderfilme' ( Ideal zu Weihnachten - Ostern - Geburtstag ) [8 DVDs - 9 Disc´s]
Die Geschenk Idee : '50 Kinderfilme' ( Ideal zu Weihnachten - Ostern - Geburtstag ) [8 DVDs - 9 Disc´s]
Original Amazon-Preis
29,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
17,97
Ersparnis zu Amazon 38% oder 11,03
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden