OnePlus 3: Einige Lieferungen verzögert, Nachfrage nimmt stetig zu

Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Bildquelle: OnePlus
Das dritte High-End-Smartphone des chinesischen Startups OnePlus erfreut sich größter Beliebtheit, so dass auch die Zahl der Bestellungen enorm ausfällt. Jetzt hat OnePlus verlauten lassen, dass es teilweise zu Verzögerungen bei der Auslieferung der Bestellungen des OnePlus 3 kommt, was unter anderem auf Probleme mit Zoll und Produktion zurückzuführen sein soll.
In einem Eintrag im OnePlus-Forum für Großbritannien ist zu lesen, dass man dort wie sicherlich auch in vielen anderen Ländern mit einer enormen Nachfrage zu tun hat, die weit über alle Erwartungen hinausgeht. Es gebe in einigen Fällen Verzögerungen bei den Bestellungen von Kunden, was das Unternehmen nun mit transparenten Erklärungen angehen will. Es gab demnach einige Probleme zu beseitigen, die sicherlich auch für andere Kunden aus EU-Ländern zutreffen.

OnePlus 3OnePlus 3OnePlus 3OnePlus 3
OnePlus 3OnePlus 3OnePlus 3OnePlus 3
OnePlus 3OnePlus 3OnePlus 3OnePlus 3

Es habe in Großbritannien Verschiebungen in der Zeitplanung bezüglich der Verfügbarkeiten von Geräten und Zubehör gegeben. So seien zum Launch-Zeitpunkt zwar reichlich Zubehörteile auf dem Weg gewesen, doch wegen Zollproblemen kam es zu Verzögerungen, so dass Geräte und Zubehör gleichermaßen nicht zum angestrebten Zeitpunkt verfügbar waren. Man habe dieses Problem gelöst, indem man bei Bestellungen, bei denen neben dem Smartphone auch noch Zubehör geordert wurde, die Zubehörprodukte entfernte und nur das Gerät lieferte.

Kleinere Probleme in der Herstellung

Die Kunden bekamen im Gegenzug Rabattgutscheine und erhielten ihr Geld für das Zubehör und im jeweiligen Fall auch die Kosten für eine Priority-Lieferung erstattet. Auf diese Weise können die betroffenen Kunden nun zunächst bereits ihr neues Smartphone nutzen, während sie zu einem späteren Zeitpunkt ihr Zubehör nachbestellen können, sobald die Lager gefüllt sind.


Hinzu kam nach Angaben von OnePlus auch, dass es "leichte Fertigungsverzögerungen in der Fabrik" gegeben habe, weshalb die neuen Lieferungen für Großbritannien auf sich warten ließen. Aus diesem Grund hätte sich die Schätzung des Lieferdatums bei einigen Kunden zuletzt nach hinten verschoben. In Kürze sollen jedoch neue Lieferungen eintreffen, so dass bis Donnerstag alle bisher aufgegebenen Bestellungen verschickt werden können.

Gutscheine als Entschädigung

Einige Kunden hätten bis zu zwei Wochen warten müssen, was verständlicherweise für Frustration sorgte, so der OnePlus-Sprecher. Die betroffenen Kunden würden nun per E-Mail kontaktiert, um ihnen eine Gutschrift über 16 britische Pfund oder 20 Euro sowie einen Verzicht auf das sonst übliche Minimum für den Wegfall der Lieferkosten. Die Kunden können somit auf Wunsch für 20 Euro Zubehör aus dem Online-Store von OnePlus ordern, ohne für die Lieferung zahlen zu müssen.

Wer in dieser Woche ein OnePlus 3 erwerbe, könne innerhalb von zwei bis drei Tagen mit einem Versand des Geräts rechnen, da sich die "Processing"-Zeiten derzeit wieder normalisieren, hieß es. Ab der nächsten Woche sollen dann die Laufzeiten wieder das normale Niveau erreichen. Zusammenfassend könne man sagen, dass das OnePlus 3 sich so schneller verkaufe als alle Vorgänger und die Nachfrage stetig steigt, hieß es abschließend.

Siehe auch: OnePlus 3 jetzt für 399 Euro verfügbar: Der 'Flaggschiff-Killer' ist zurück

Ein von einem WinFuture-Redaktionsmitglied am 21. Juni bestelltes OnePlus 3 soll übrigens am 29. Juni verschickt werden und bis zum 6. Juli eintreffen. Es würden dann also maximal zwei Wochen zwischen Bestellung und Lieferung vergehen. Diese Angabe deckt sich zudem mit dem, was OnePlus in seinem Forum erklärte: die nächste Welle der Lieferungen geht am Mittwoch oder Donnerstag dieser Woche heraus. Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 Smartphone, OnePlus, OnePlus 3, OP3, OnePlus A3000, OnePlus A3003 OnePlus
Mehr zum Thema: Foxconn
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Original Amazon-Preis
205,25
Im Preisvergleich ab
205,24
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 26,25

Foxconns Aktienkurs in Euro

Foxconn Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden