Xbox-Mitentwickler plaudert über 'Partnersuche' bei Sony und Nintendo

Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4
Der Weg hin zur ersten Xbox-Generation war für Microsoft ein steiniger. Nun hat der ehemalige Mit-Entwickler der Xbox-Sparte Ed Fries in einem Interview bei IGN einen interessanten Rückblick auf die Anfangszeiten der Konsole geworfen.
In den späten 1990ern war Ed Fries der Leiter der Xbox-Entwicklung - und schon dabei, noch bevor es überhaupt konkrete Pläne zu der ersten Spielekonsole von Microsoft gab. Aus dieser Anfangszeit verriet Fries nun ein paar spannende Details. So bestätigt Fries, dass Microsoft zunächst einmal gar nicht vor hatte, selbst komplett in die Entwicklung einzutauchen (via Gamespot). Man versuchte sich eher an bereits bekannte Partner zu hängen und wollte eine Kooperation.

Xbox "Scorpio"Xbox "Scorpio"Xbox "Scorpio"Xbox "Scorpio"

Hardware wollte Microsoft gar nicht entwickeln

Erste Anlaufpartner waren dabei natürlich Nintendo und Sony. "Doch beide sagten ohne lange Diskussion nein", schmunzelt Fries heute. "Nintendo sollte uns die Hardware liefern." Software und Vertrieb wollte Microsoft selbst in die Hand nehmen. Man traf sich daher mit Satoru Iwata, dem 2015 verstorbenen späteren Nintendo-CEO und damaligen Leiter der GameCube-Entwicklung.

Auf die Nachfrage von IGN, ob Microsoft tatsächlich einmal überlegt haben soll, Nintendo aufzukaufen, konnte Fries nur sagen, dass er selbst davon nie etwas gehört hat. Das Übernahme-Gerücht hält sich seit Jahren.

Später versuchte dann Bill Gates in einem Gespräch mit Sony ihnen den gleichen Deal wie Nintendo anzubieten - Microsoft wollte Hardware einkaufen, doch Sony lehnte ab.

Über Ed Fries

Fries war von 1986 bis 2004 bei Microsoft. Er verließ das Unternehmen, nachdem er als Vice President die Gamingsparte der Redmonder zum Laufen brachte, um wieder Spiele und dahinterliegende Technologie zu entwickeln - unter anderem führte er das Startup FireAnt, das von Sony übernommen wurde.


Jetzt lesen: Das ist die neue Xbox One S Das sind die neuen Spiele von Microsoft

Xbox One S und neue Spiele vorbestellen
Im deutschen Microsoft Store
Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4 Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 Uhr Sony DSC-RX1R Cyber-shot Digitalkamera (243 Megapixel 76 cm (3 Zoll) Display HDMI Full HD)
Sony DSC-RX1R Cyber-shot Digitalkamera (243 Megapixel 76 cm (3 Zoll) Display HDMI Full HD)
Original Amazon-Preis
2.359,00
Im Preisvergleich ab
2.299,00
Blitzangebot-Preis
1.887,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 471,80

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden