Lovoo will Betrugsvorwürfe aufklären, Chef-Trio wieder auf freiem Fuß

Dating, Online-Dating, Lovoo Bildquelle: Lovoo
Die Geschäftsführer der in die Schlagzeilen geratenen Dating-App Lovoo haben der Staatsanwaltschaft Dresden ihre volle Kooperation zugesichert und wollen so schnell wie möglich die Betrugsvorwürfe, sie würden sich durch den Einsatz von massiven Fake-Profilen bereichern, aufklären.
Benjamin und Björn Bak, die Brüder, die die Plattform gegründet haben und leiten, wurden nun wieder aus der Untersuchungshaft entlassen. Auch ihr Geschäftspartner Alexander Friede, ebenfalls als Geschäftsführer eingesetzt, ist wieder auf freiem Fuß. Laut dem Bericht der Bild wurde Björn Bak zuerst entlassen, nachdem er 300.000 Euro Kaution bereitgestellt hatte. Dann kümmerte er sich um die Hinterlegung einer Kaution in unbekannter Höhe für seinen Bruder Benjamin und für Alexander Friede, beide konnten dann heute nach einer Woche U-Haft die Haftanstalt verlassen.

LovooLovooLovooLovoo

Vor genau einer Woche hatten die Ermittlungen mit einer Razzia in den Berliner Geschäftsräumen von Lovoo Fahrt aufgenommen.

Jetzt gibt es eine offizielle Stellungnahme

Lovoo hat sich nun erstmals nach der Razzia mit einer offiziellen Pressemitteilung zu den Vorwürfen geäußert. Viel Klarheit bringt die Stellungnahme aber nicht - es gibt dort keine klare Position des Chef-Trios gegenüber den Betrugs-Beschuldigungen mit gefälschten Profilen, geschweige denn einem Eingeständnis, dass auf der Plattform etwas im Argen ist. In der Stellungnahme heißt es lediglich:

"Von Beginn der Untersuchungen an hat die LOVOO GmbH den Ermittlungsbehörden vollumfängliche Transparenz und Kooperation zugesichert. Aufgrund laufender Ermittlungen sind weitere Angaben zurzeit nicht möglich. Die LOVOO GmbH wird regelmäßig im Rahmen der bestehenden rechtlichen Möglichkeiten berichten. Als erfolgreichste Dating App Deutschlands wird die LOVOO GmbH weiter daran arbeiten, die Vorwürfe aufzuklären und das Vertrauen ihrer über 50 Millionen Nutzer wiederherzustellen."

Mehr dazu: Fake-Profile: Massive Razzia gegen die Dating-Plattform Lovoo Dating, Online-Dating, Lovoo Dating, Online-Dating, Lovoo Lovoo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Mittelerde Ultimate Collector's Edition [Blu-ray]
Mittelerde Ultimate Collector's Edition [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
349,99
Im Preisvergleich ab
251,99
Blitzangebot-Preis
219,97
Ersparnis zu Amazon 37% oder 130,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden