Großer Hoster verliert 45 Mio. Nutzerdaten von tausend Foren

Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr
Große zentrale Dienste-Anbieter führen letztlich auch zu großen Problemen. Das zeigt sich nun auch am Beispiel eines großen Anbieters von Foren zu diversen Themenbereichen. Diesem ist quasi seine gesamte Nutzerdatenbank abhanden gekommen. 45 Millionen User sind davon betroffen.

Infografik: Alles rund ums PasswortAlles rund ums Passwort
Der Vorfall beim kanadischen Unternehmen VerticalScope dürfte mit zu den größten Datendiebstählen gehören, die bisher verzeichnet wurden. Angreifern ist es gelungen, die Datenbank von den Servern des Unternehmens zu kopieren, in der die Informationen zu vielen Millionen Anwendern gespeichert sind, berichtet das US-Magazin ZDNet. Diese stammen aus einer Vielzahl von Foren, in denen sich Nutzer über Autos, Haustiere oder auch Sport austauschen.

VerticalScope betreibt insgesamt rund 1.100 Webseiten. Im Haustier-Segment finden sich so beispielsweise nicht etwa nur Foren für Hundehalter, auch diverse einzelne Rassen haben hier ihre jeweils eigenen Plattformen. Ähnlich sieht es bei Autos, Sport und Technik aus. Dass der Hack nun gleich zu einem Datendiebstahl in solch großem Rahmen führte, kann fast nur damit erklärt werden, dass hinter den einzelnen Seiten eine einzelne große Datenbank-Infrastruktur steht.

Firma untersucht noch

Seitens des Unternehmens wollte man den Vorfall noch nicht im Detail bestätigen. Man räumte allerdings ein, dass wohl etwas passiert ist. Das eigene Sicherheits-Team sei derzeit aber noch damit beschäftigt, Informationen zusammenzutragen, damit man einen genauen Überblick über die Sachlage bekommt. Und wenn tatsächlich die ganze Nutzerdatenbank kopiert worden sei, so hieß es weiter, wäre dies auf Nutzernamen, User-IDs, E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter beschränkt.

Externe Sicherheitsforscher haben aber bereits Zugang zu der gesamten Datenbank bekommen. Diese können zumindest insofern für etwas Beruhigung sorgen, als dass die Passwörter in Form gesalzener Hashes vorliegen. Bei der Verschlüsselung kam allerdings der MD5-Algorithmus zum Einsatz, der nicht mehr zwingend als besonders sicher angesehen werden kann. Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Original Amazon-Preis
24,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,13
Ersparnis zu Amazon 47% oder 11,77
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden