PlayStation VR: Sony nennt Startdatum und stellt viele Games vor

Playstation, Virtual Reality, PlayStation VR, PSVR Bildquelle: Sony
Virtual Reality ist derzeit eines der Trendthemen schlechthin, auch wenn das ganz große Interesse schon wieder etwas abflaut. Das liegt wohl an einigen Startschwierigkeiten von Oculus Rift und HTC Vive sowie dem Umstand, dass die High-End-Headsets auch einen neuen Rechner benötigen und nicht jeder "einfach so" einen vierstelligen Euro-Betrag aus dem Ärmel schütteln kann.
Deshalb rechnet sich Sony auch einige Chancen aus, mit PlayStation VR den Markt für Virtual Reality knacken zu können. Das liegt daran, dass viele bereits eine PlayStation 4 zu Hause stehen haben und das PlayStation VR-Headset selbst nur 399 Dollar kosten wird.

Sony nannte auf seiner E3-Pressekonferenz auch erstmals ein Startdatum, in den USA wird PlayStation VR ab 13. Oktober soweit sein. Ob dieses Datum auch hierzulande eingehalten werden kann, ist nicht bekannt, diese Information wird der japanische Konzern hoffentlich noch während der E3 nachliefern.


Batman: Arkham VR

Sony hat für den Start gleich 50 Titel angekündigt, viele davon wurden vergangene Nacht zum ersten Mal genannt. Eines der interessantesten Spiele ist Batman: Arkham VR, dieses Game ist (wie die meisten anderen) PlayStation VR-exklusiv.

Was man durch die Maske von Batman per VR zu sehen bekommen wird, ist nicht klar, denn Gameplay gab es bisher nicht zu sehen. Aber alleine die Vorstellung, einmal als der Dunkle Ritter den Schurken von Gotham City in die Allerwertesten treten zu können, versetzt uns in Vorfreude.


Farpoint

Gameplay kann man hingegen bei Farpoint sehen, hier bekommt man bereits einen guten Eindruck davon, was das PlayStation VR leistet und welches Spielerlebnis es bietet. Farpoint ist ein Sci-Fi-Shooter, bei dem sich der Gamer nach dem Absturz auf einem fremden Planeten gegen Aliens aller Art wehren muss.

Here They Lie

Horror-Spiele eignen sich besonders gut für VR-Brillen, auch die PS4 wird ein exklusives Grusel-Game bekommen. Sony hat Here They Lie per Teaser vorgestellt: Details sind dazu bisher aber nicht bekannt.


Bound

Leichtfüßiger und das im wahrsten Sinn des Wortes wird es in Bound zugehen: Denn dieses ungewöhnliche Spiel wird Tanzen zum zentralen Inhalt haben. Allerdings ist das Ganze hier kein bloßes Nachtanzen zu aktuellen Hits, sondern eine Reise durch eine fantastische und farbenfrohe Welt.

Das sind nur einige der Spiele, die es für PlayStation VR geben wird, außerdem wird man einen PS4-exklusiven VR-Abschnitt für Star Wars Battlefront (hierzu gibt es bisher aber kein vernünftiges Video) bekommen. Resident Evil 7 wird ebenfalls per PlayStation VR spielbar sein, das Spiel ist aber nicht Sony-exklusiv (dazu später mehr). Playstation, Virtual Reality, PlayStation VR, PSVR Playstation, Virtual Reality, PlayStation VR, PSVR Sony
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden